1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lege Karten!!!

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Sternschnuppe6, 23. Mai 2007.

  1. Sternschnuppe6

    Sternschnuppe6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo Leute ich lege euch sehr gerne die Karten egal was ihr für fragen hapt schreibt mir einfach mit name und geburtsdatum und um was es geht also was ihr wissen wollt.
    mfg Sternschnuppe:angel2:
     
  2. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Hallo Sternschnuppe,

    ähmmmmmmmm, sei mir jetzt bitte nicht böse. Ich habe erst angefangen hier zu lesen (ich weiß, andere Leute lesen Morgens erst mal die Zeitung, ich lese mangels Zeitung hier!), und stolpere hier über diverse Threads von Dir.

    Einerseits bietest Du Kartenlegen an, und andererseits bittest Du andere Dir die Karten zu legen. Hm, muss ich nicht verstehen. Gut, ich bin ein blutiger Anfänger mit dem Kartenlegen und habe hier auch schon viel gelesen. Dass man sich die Karten nicht selber legen soll und so. Nur, wo soll ich denn sonst anfangen, wenn ich es lernen will, als bei mir selber? Dies nur so als Gedanke.

    Nee, ich weiß nicht, ob es so vertrauenserweckend ist, sich von Dir die Karten legen zu lassen, wenn Du 2 Threads weiter selbst nach so einem Verlangst. Ist nur so ein Gedanke. Hatte jetzt zumindest auf mich so gewirkt.

    Bitte nicht böse sein, ja.
     
  3. FanaticDream

    FanaticDream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Singen
    Will mich jetzt nicht einmischen aber.....
    Selbst professionelle Kartenleger legen sich oft nicht selbst die Karten weil leicht Wünsche und Ängst hineininterpretiert werden können.


    MFG

    Fana
     
  4. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Sternschnuppe gerne kannst du mir die Karten legen.
    Ich schreibe dir eine pn.
    Liebe Grüße
    Sternefee
     
  5. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Hallo FanaticDream,

    das habe ich ja auch damit gemeint, dass ich auch darüber gelesen habe, dass diese Gefahr dabei besteht, dass man es deswegen nicht bei sich selbst tun soll. Ein Für und Wieder.

    Ich weiß auch nicht, ob es richtig ist: Da ich mir ja gleich das "Schwerste" ausgesucht habe mit Skatkarten (und komme einfach nicht von los), mache ich es bei mir einfach so, ich lege die große Tafel, ohne eine Frage zu stellen und dann mal kucken. Wie gesagt, ob es richtig, ist, weiss ich nicht. Es deckt sich aber mit anderen Sachen und das gibt mir dann die Gewissheit, mit dem, was ich mit meinem "stümperhaften sehen" gesehen habe. Wenn Du verstehst, was ich meine.

    Ich wünsche Sternschnuppe viel Glück bei ihrer Suche und dass ihr jemand helfen kann.
     
  6. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    @Medchen..

    es lernt jeder auf seine eigene art und weise nüch?
    ich hab damals als ich angefangen habe auch nicht für mich gelegt.. NIE! .. nur für bekannte und freunde.. und die waren mir noch zu "nah" .. war damals noch nicht hier im forum.. sonst häte ich wohl auch hierüber angefangen zu üben........

    vertrauenserweckend.. warum soll der thread nicht vertrauenserweckend sein? ...
    sie verlangt doch nichts fürs legen..... also hat man doch nichts zu verlieren...
    lg manu:liebe1:
     
  7. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Hallo Mephista,

    wenn da ein Fettnapf stand, dann war das meiner.

    Ich meinte das jetzt für jemanden, der hier als Neuling rein kommt und liest: "Ich lege Euch die Karten" und liest vom selben Verfasser 2 Threads weiter: "Legt mir jemand die Karten?". So hatte es auf den ersten Blick auf mich gewirkt.

    Ich werde mich auf alle Fälle entschuldigen und Sternschnuppe trotzdem weiterhin die Hilfe wünschen, die sie für ihr Problem braucht.
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ... ich ließ mir mal zu ein und demselben thema von drei unterschiedlichen menschen die karten legen,

    und bekam drei absolut kontrere antworten ...

    deshalb denke ich,
    man sollte sich gut überlegen,
    von wem man sich die karten legen lässt,
    ich für mein teil glaube erst mal zu 100% an MICH selbst;

    ABER auch ich ließ und lasse mir ab und an auch die karten legen.
    aber von nem absoluten profi ..

    das ist KEINE kritik an der thread eröffnerin !!!
    gerade wenn man noch am üben ist,
    denk ich jedoch, dass die antworten nicht 1:1 "stimmen" müssen,
    bzw. auch das kartenlegen ja eine momentaufnahme,
    ein "ist- zustand" sind ...

    lg in die runde
    die lila

    ps.: fällt mir gleich noch ein beispiel ein:
    ich ließ mir vor ca einem halben jahr die runen werfen; die antwort kam in 2 PN´s, total ausführlich, mit genauem zeitraum, so zb in den nächsten 4-6 wochen wirst du eine krankheit bekommen, diese aber gut überstehen.
    oder: "im nächsten monat wirst du einen mann kennenlernen, der deine ehe gefährden wird, aber es wird gut ausgehen"

    nichts- aber rein gar nichts davon traf je ein ...

    ja, nichtmal die bedeutung meines vornamens / mit beschreiben meiner angeblichen charaktereigenchaften / stimmte ...

    deshalb:

    lieber in sich gehen, und die antworten in sich selbst finden ....
     
  9. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    HI !

    Ich denke, wenn man sich darüber bewusst ist, dass man sich als "Versuchsobjekt" für jemand, der übt, zur Verfügung stellt, dann ist das kein Problem. Man muss das Ergebnis dann evtl. mit etwas Abstand betrachten. Anfänger brauchen auch Menschen, die sich zum Üben zur Verfügung stellen.
    Im Übrigen, Sternschnuppe legt ganz gut. :)

    Ich lege auch nur für andere Personen, zumal ich hauptsächlich medial arbeite und die Karten nur unterstützend anwende (und manchmal gar nicht).
    Es ist doch oft, dass man anderen gut helfen kann, und sich selber gar nicht. Was nicht heisst, dass man für sich selbst nicht wüsste, was zu tun ist. Aber einen Rat geben ist doch immens einfacher, als eine Sache auch durchzuführen.

    Ich finde es vollkommen in Ordnung, wenn sie jemand sucht, der für sie legt. Hat auch denke ich überhaupt nichts mit ihrer Kompetenz als Kartenlegerin zu tun. Selbst Profis lassen andere auf ihr Blatt kucken. Und dass das jetzt gleichzeitig abläuft, halte ich nicht für relevant. Sternschnuppe scheint sich eben zur Zeit ausgiebig mit dem Kartenlegen zu befassen; und das ist ja oft so, wenn man selbst auch ein Problem hat. Die meisten Kartenleger kamen zum Kartenlegen überhaupt erst durch eigene Probleme. Net alle, aber viele.

    LG
    Astralengel
    :)
     
  10. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Ich darf mal was dazu sagen:

    Es ist , wie berreits erwähnt ein Für und ein Wieder.Mit Sicherheit, und da stimme ich medchen zu.Jedoch, ich selber lege gut und gerne die Karten, aber ich pack es nicht mein Bild zu deuten.Das ganze Bild wird mir schwammig und regel recht undeutlich, warum?

    Gefühle, Emotionen, Wünsche, Ängste....etc etc

    Von daher sagt das nichts über das eigene Wissen was man bei Fremden Bilder hat aus, ob man es kann oder nicht.Warum?Nun, bei mir ist das halt so, ich fokusiere mich auf den Moment wo mir das Problem, die Frage und die Person wichtig ist, schalte meine Gefühle auf Sparflamme, und, ich vergesse es dann auch wieder ( nicht falsch verstehen, aber mir wurde gesagt nur so kannst Du objektiv an die Sache ran )

    Zumal kenne ich persönlich kaum jemanden der selber Karten legt, und der sein eigenes Bild klar deuten kann.

    Naja, wollte ich mal beitragen ;)

    Lg
    taimie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen