1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

leere Welt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SarahSeren, 6. April 2004.

  1. SarahSeren

    SarahSeren Guest

    Werbung:
    Vor kurzen hatte ich einen merkwürdigen Traum, keiner wusste wie man ihn deuten konnte:

    Ich ging ausser Haus und spazierte in unserem Dörfchen umher, als ich endlich bemerkte das ich auf Leichen dahin spazierte, fiel mir auf je näher ich dem Hauptplatz kam desto lieber waren mir die Toten am Boden am Marktplatz angekommen standen die fünf wichtigsten Menschen in meinem Leben gekreuzigt vor mir! Und zu guter letzt erschien mir ein verstorbener Freund (als engel "stirnrunzel") und sprach:
    Das war nur der Anfang, bald.....

    Das wars mehr hat er nicht gesagt, jedenfalls bin ich aufgewacht

    LLLFWDMIHS
    SarahSeren
     
  2. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Hallo Sarah,

    befindest Du Dich im Augenblick in einer Phase des Wandels?


    lg
    Chris
     
  3. Nadjeschda

    Nadjeschda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Ich hätte da zwei Deutungsvorschläge.
    Eine Möglichkeit wäre, dass du vielleicht momentan viele Probleme hast und deinen Gefühlen nie richtig Ausdruck verleien kannst, weshalb sie sich anstauen und dann in der verarbeitenden Phase deines Tages im Traum gegen andere richten. Diese Möglichkeit sehe ich persönlich als sehr kritisch an.
    Was ich eher glaube, ist, dass sich da Ängste zeigen. Du sagst, es waren Menschen, die dir nahe stehen. Diese Todesvisionen symbolisieren doch den Verlust dieser Menschen. Und davor hast du vielleicht Angst... dass dir diese Menschen verloren gehen könnten. Ich meine, jeder kämpft doch irgendwie um die Gunst der Menschen, die er mag und fürchtet natürlich auch, sie durch einen Fehler verlieren zu können. Vielleicht gab es bei dir mal Momente des Streites, in denen du dies mal befürchtet hast und es nun im Traum verarbeitest. Diese Momente können auch schon lange zurückliegen, so dass sie dir gar nicht mehr bewusst sind, denn das menschliche Gehirn speichert jede Information dauerhaft!!! Alles, was du erlebtst, behälst du für immer!! Deshalb gibt es auch kein Vergessen in dem Sinne. Wenn dir etwas nicht einfällt, ist nur die Information gerade nicht abrufbar, weil ein auslösender Reiz fehlt. Aber im Traum können diese Informationen dann wieder auftauchen.
    Überleg mal, ob du vielleicht irgendwann mal das Gefühl hattest, dass die Beziehung zu einigen Menschen kaputt gehen könnte oder du mit diesen Menschen so glückliche Erlebnisse verlebt hast, dass du diese nie wieder missen möchtest, denn das könnte zu solchen inneren Ängsten führen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen