1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

lebensunsicherheit

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von cristina3210, 15. August 2010.

  1. cristina3210

    cristina3210 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    liebe forummitglieder:)

    mir geht es in letzter zeit psychisch nicht sehr gut.bin immer wider sehr nachdenklich und verkrieche mich dadurch auch sehr gerne. hatte früher sehr viele freunde und kollen, die jetzt beinahe alle aus meinem leben verschwunden sind.habe auch das gefühl das ich allgemein nicht sehr gut ankomme. leider weiss ich wirklich nicht woran es liegt.hatte auch gerne widermal eine partnerschaft.auch meine berufliche zukunft ist für mich keineswegs vorhersehbar.kann mir jemand helfen?wäre sehr dankbar über persönliche angabe zu meinem jetzigen wesen und meiner zukunft.
    meine angaben: 11.04.1989, ca. 12:00uhr in zürich schweiz
     
  2. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Was du beschreibst, dieses Verschwinden aller Dinge aus dem Leben, die Unsicherheit usw erinnert mich an den Progressiven Mond im 12. Haus. Bin ich grad auch noch drin. Schau mal ob dein progr. mond gerade durch dein 12tes wandert.
    Dauert insgesamt ein paar Jahre, es muss nicht unangenehm sein, es ist es nur wenn man sich dagegen wehrt. Man lernt sehr viel in dieser Phase über sich selbst, es ist eine Zeit des seelischen Wachstums, in dem man sich sehr viel mit diesem Teil seiner psysche befasst, es ist halt auch so, dass einen die Umstände dazu "zwingen" es zu tun, wenn man es nicht schon von selbst tut, das wird selten der Fall sein, deswegen geht da viel zuende was einen sonst nur davon ablenken würde.

    soviel dazu, aber vielleicht ist es bei dir auch etwas anderes...
     
  3. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Hallo cristina,

    Dein Mond steht im Zeichen Krebs. Er reagiert äußerst sensibel auf Menschen, Atmosphären und
    Einflüsse in Deinem Umfeld. Diese Empfindsamkeit führt dazu, dass Du Dich schnell gekränkt fühlst
    und Dich schmollend zurückziehst.

    Mit einer Mond/Chiron-Konjunktion ist das Zugehörigkeitsgefühl sehr ausgeprägt.
    Wenn Du das Gefühl hast, vernachlässigt oder zu wenig beachtet zu werden, reagierst Du verletzt.

    Mit Mond im 12. Haus ist man leicht verunsichert und sehnt sich nach Geborgenheit.
    Die Opposition von Uranus steht im krassen Gegensatz dazu. Die Nähe, die Du zur inneren
    Stabilisierung eigentlich brauchst, kannst Du nur bedingt ertragen, weil Uranus auch
    das Bedürfnis nach Freiheit und Veränderung hat.
    Bei einer Opposition werden weder die Bedürfnisse des Mondes noch die des Uranus erfüllt.
    Dadurch wirkst Du auf andere ruhelos, rastlos und launisch.

    Durch die Transite von Jupiter, Saturn, Uranus und Pluto über Deinen Uranus
    wirst Du aufgefordert Dich selbst zu erkennen und Deine Schwächen anzuerkennen.
    Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung.

    LG, Christel
     
  4. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Hi Christina,

    nojo du bist ja noch sehr jung :)

    Du hast tatsächlich Aspekte, mit denen du sehr gut in der Öffentlickeit ankommst. Das wird und wurde vorallendingen schon ziemlich in die Mangel genommen. Einerseits ist das auch eine Art aussortieren, von Menschen (du bist eigentlich auch sehr "berufs-/ gesellschaftsorientiert") - die vielleicht gar nicht so gut zu dir passen, oder momentan nicht - und(bei dir hängt das ja alles ziemlich zusammen) ein Überprüfen deiner Eigenschaften. Hältst du, was du versprichst. Du hast einen natürlichen Charme & kommst gut an, jetzt war und ist so eine Zeit, wo das auch mal unter die Lupe genommen wird, so wie kleine Prüfungen. Außerdem Aspekte, die einfach viel Veränderung bei dir hereinbringen und du ganz neue Richtungen einschlagen kannst. Auf jeden Fall brauchst du dir keine Sorgen darum machen, dass du dauerhaft allein sein wirst oder so. Das denke ich wirklich nicht :umarmen:
    Denke, gleichzeitig hat das einfahc mit dem Erwachsenwerden zu tun, "Trennung" von den Eltern, z.B. :)
    Deine eigenen (Wert-)Maßstäbe und Handlungen stehen auch auf dem Prüfstand, einiges löst sich auf, was jetzt überflüssig ist für dich oder was vorher nicht genau hinterfragt wurde. Hier zählen auch die leisen Töne. Mal in sich selbst hineinhören.

    Lg, Mila
     
  5. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Also ich hab mal geschaut, der prog. mond ist zwar im 10. und nicht im 12. haus, dafür aber dein geburts-mond, der dort gerade von saturn, jupiter, uranus und Pluto bestrahlt wird.

    da er auch noch dein geburtsherrscher ist (d.h herrscher deines aszendenten) ist seine rolle im horoskop um so wichtiger. dein ganzes sein ist dabei sich zu verändern. allgemein (ascendentherrscher), seelisch (12. haus), emotional (mond, und auch durch saturn im 4. haus)

    und das alles auch mit den Bereichen beruf verbunden weil die transitplaneten die deinen mond bestrahlen in deinem 6. (Alltag und Arbeit) und 10. Haus (Beruf/Berufung) stehen.

    Saturn in 4, noch nahe am ic werkelt an deiner Basis im Leben sozusagen, deine innersten Werte, Gefühle, Identitätsgefühl, es wird geprüft und neu aufgebaut was fehlt.

    Es wundert also garnicht dass du dich jetzt gern zurückziehst (mond-chiron 12. haus, chiron braucht dort rückzug auch um Heilung zu finden) und dass es auch beruflich nicht so glatt läuft und und und, aber die gute Nachricht ist: es läuft da absolut nichts falsch mit dir, es ist ganz natürlich und eine Phase des Lernens, der Entwicklung und Veränderung, die du grade durch machst, und aus der du gestärkt rausgehen wirst. Sie ist zur Zeit besonders durch Pluto und saturn sehr akut, aber das geht rum.

    Steh zu dir so wie du bist und zu dem wie es alles im moment läuft, versuche nicht allzuviel Widerstand aufzubauen, sondern schau immer was du meinst tun zu können, und wenn dir erstmal nichts einfällt, keine sorgen machen, sondern geduldig sein und vertrauen und schauen wie sich die dinge, vor allem in dir selbst entwickeln, darum geht es ja schließlich, schau nach innen, aber entspann dich auch mal, versuch dich davon so gut es geht nicht runterziehen zu lassen, tu dir was gutes und vertraue.

    Ich habe auch die chiron-uranus opp. in den gleichen häusern wie du in spannung zu sonne und mond. Bei mir sind die transite allerdings schon vorbei, bin ein bisschen älter... also bei mir war es ganz wichtig zu lernen zu mir zu stehen so wie ich bin, ohne wenn und aber, ohne Angst, und dadurch hab ich sehr gut gelernt auf meine innere stimme zu hören, statt mich zB von äußeren Umstäden oder gar anderen Personen verunsichern zu lassen....

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du mir auch gern ne pn schicken :)

    Alles Liebe
    :kiss4:
     
  6. cristina3210

    cristina3210 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    vielen lieben dank smaragdengel, christel und mila!!ihr habt mir sehr geholfen zu verstehen, was da eigentlich los ist mit mir!

    liebe grüsse cristina
     
  7. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.905
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Hallo Christina,
    in den bisherigen Beiträgen hast du bereits einige Hinweise bekommen. Ich möchte den Blick noch auf deine Lebensdynamik richten.

    Jeder Mensch hat einen oder mehrere Lebensmotoren, die in Oppositionen und Quadraten wirksam werden. Eine solche Motorik geht bei Dir aus der Opposition Mond-Uranus hervor, die sich zunächst in einer Gegensätzlichkeit von Hilfsbereitschaft und Ideenumsetzung bei der Arbeit äussert. Die Aufgabe besteht darin, vom Entweder - Oder zum Sowohl - Als auch zu kommen, um diese Motorik sinnvollerweise in einer hilfreichen Einsatzbereitschaft zusammenwirken zu lassen. Hierdurch kann Gutes nicht nur bei der Arbeit, sondern im ganzen Leben entstehen.

    Noch eine andere Thematik. Kann es sein, dass du in Zeiten des Rueckzugs Innenschau hältst und dabei Stimmen zu Worte kommen möchten? Wenn dies zutrifft, wäre die Frage, ob sie sich in einer hilfreichen engelhaften Weise bemerkbar machen oder ob sie dich zu etwas verleiten möchten, was du eigentlich garnicht willst.
    L.G. von ELi
     
  8. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Hallo cristina,

    Deine Sonne steht auf 21,5 Grad Widder. Wenn man die Sonne nun mit der Anzahl der Gradzahlen zurückbewegt, die Deinem Alter von jetzt 21,4 Jahren entsprechen, dann stehst Du jetzt mit der Sonne ziemlich genau bei 0 Grad Widder.

    O Grad Widder ist der Anfang des Tierkreises.
    Und als Charakteristik findet man da eine Neuorientierung und einem neuen Anfang, der in seinem Ausmaß beachtlich ist und zur Beunruhigung führen kann.
    Über die rhythmische Auslösung mit 7 Grad pro Jahr im Uhrzeigersinn werden diese Themen zusätzlich verdeutlicht.

    Bei 0 Grad Widder findet man eine Mars Betonung. Daraus resultiert allgemein als auch in Deinem speziellen Hosroskop ein Hervortauchen des Neptun. Der Mars hat eine gradgenaue Spiegelpunkt Konjunktion mit dem Neptun. Der Neptun steht zusätzlich in einer Konjunktion mit dem Saturn in Deinem 6. Haus. Da wird die Unzufriedenheit deutlich.

    Liebe Grüße

    norbertsco
     
  9. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    @norbertsco Was ist denn eine Spiegelpunktkonjunktion?
     
  10. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    @ cristina

    ich habe dir im anderen Thread auf deine Frage mit den Bekanntschaften auch noch mal geantwortet, fals du es noch nicht gesehen haben solltest...
     

Diese Seite empfehlen