1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Konstitutionstyp Homoöpathie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von maryan, 15. September 2003.

  1. maryan

    maryan Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    30
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Liebes Forum,

    Ich war neulich auf der Esomesse in Wien und bei einem Standel hab ich rauspendeln lassen welcher Konstitutionstyp ich bin, und zwar Iris.... und Thema ist Clematis...schön und gut, nun was heisst dies auch ? Viel hat mir die Dame leider nicht sagen koennen. Im netz hab ich gesucht und nichts gefunden... wo finde ich denn mehr ueber "Iris " im Netz?

    2. Mittels Computer misst sie die Schwingung, kennt jemand von Euch so ein Geraet ?...fragwuerdig oder ?

    LG;
    Maryan
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hallo maryan!

    also mit homöopathie hat dieses pendeln nichts zu tun. es gibt ganz klare leitlinien, wie homöopathische arzneien zu verschreiben sind: nach dem von hahnemann beschriebenen ähnlichkeitsprinzip. selbiges anzuwenden kann man lernen, und man kann sich auch als laie herantasten, sofern man die augen offen hält und in der lage ist, symptome von erkrankungen zu erkennen und zu beurteilen und sie mit den hömopathischen repertorien (kent etc.) abzugleichen. nicht ganz trivial, und auf jeden fall braucht es einiges an zeitaufwand, um zu lesen, zu lernen, erfahrungen zu sammeln (der selbstversuch ist ja auch ein klassisches homöopathisches verfahren).

    wieso interessiert dich dein konstitutionstyp? das ist doch nur eine zusätzliche information, um im falle des falles - also bei einer erkrankung oder zur kurierung eines chronischen leidens - die arzneimittelwahl zu unterstützen.

    iris ist als konstitutionsmittel völlig ungebräuchlich - lt. julius mezger, "gesichtete homöopathische arzneimittellehre", am ehesten ein mittel gegen migräne, die zusammen mit magen- und darmerscheinungen auftritt. clematis kann bei unregelmäßigkeiten der geschlechtsorgane oder aber bei krampfadern gegeben werden. alles aber immer nur im rahmen einer verlässlichen medizinischen abklärung.

    homöopathische arzneien wirken... und wenn du nicht an einer erkrankung leidest, die sie heilen, dann produzieren sie bei entsprechender intensität der einnahme oder bei kritischer potenzierung genau die symptome, die dem krankheitsbild entsprechen. das ist das prinzip der homöopathsichen arzneimittel-tests... nicht sehr angenehm, wenn mann/frau es unfreiwillig erlebt.

    oder hat da möglicherweise jemand etwas verwechselt? ging es um bachblüten statt um homöopathie? bei bachblüten ist es durchaus gebräuchlich, die mittel auszupendeln. und es gibt clematis bei den originalen bach-bachblüten und iris bei den australischen bzw. kalifornischen blüten, die das system erweitern. dazu ist mit hilfe von google unschwer das folgende im www zu finden:

    CLEMATIS: Seelische Negativhaltung:
    Man ist mit den Gedanken meist abwesend und zeigt wenig Aufmerksamkeit und Anteilnahme für das, was um einen herum vorgeht. Konzentrationsschwäche.
    Der Typ des Tagträumers, der sich in der Realität oft nicht zu Hause fühlt. Man wirkt zerstreut, unaufmerksam und geistig weggetreten, vitalitäts- und antriebsarm.
    Positive Entwicklungsmöglichkeiten:
    Man wird realitäts- und gegenwartsbewusster. Man kann seine kreativen Anlagen praktisch umsetzen.

    IRIS: für spirituelle schöpferische Inspiration

    nur... was fängst du mit solchen Informationen an, außer dass sie das Eintreten von selffulfilling prophecies begünstigen? wenn du dich selbst wach und mit vertrauen in deine wahrnehmung beobachtest, wirst du weit mehr über dich erfahren als bei leuten, die auf eso-messen einen schnellen euro machen, indem sie das pendel schwingen.

    deine andere frage: es gibt computergestützte verfahren im rahmen der bioresonanz, die sowohl diagnostisch als auch therapeutisch eingesetzt werden. auch da von ärzten, bioresonanz ist ein vom obersten sanitätsrat anerkanntes komplementärmedizinisches verfahren. und auch da kann, speziell im bereich von allergischen reaktionen, bei inkompetenter handhabung enorm viel verhaut werden.

    aber vielleicht war deine gesprächspartnerin auf der messe ja eh eine fundiert ausgebildete, erfahrene heilkundige... obwohl ich mich dann frage, wieso sie dich dann so unberaten zurücklassen konnte!?

    alles liebe, jake
     
  3. maryan

    maryan Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    30
    Ort:
    wien
    Danke Jake,

    Klingt ja nicht sehr beruhigend mit den Symptomen die unfreiwillig auftauchen koennen... hm, ich muss mir die Szene nochmals durch den Kopf gehen lassen, in der Tat war die Frau nicht wirklich Homöopathin sondern kannte sich aus mit der Software, die meine Schwingungen gemessen hat...das war irgendwie so elektrodenmaessig... komisch, es ist eine brandneue ERfindung, die frau hatte ebenfalls Kenntnisse über Aurasoma und engelsessenzen...

    Hm... ich werd sie vielleicht nochmals kontaktieren falls etwas wirklich eigenartiges passiert. Sie hat mir jedenfalls eine Flasche verabreicht (4 Tropfen jeden Tag einmassieren, 4 Wochen lang...), mal schauen...

    Ich schreib demnaechst weiter ,
    LG,
    maryan:confused:
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    maryan, don't worry, be happy :)

    keine angst, wenn du was zum einreiben bekommen hast, dann war das garantiert nix homöopathisches, wahrscheinlich eh aurasoma.

    und was das brandneue betrifft ... das haben messen so an sich, dass immer wieder irgendein neuer cocktail bekannter ingredienzien abgemischt und als sensation angeboten wird. ich persönlich meine ja, dass himbeersaft gut und ein schnitzel super, schnitzel mit himbeersaft hingegen eher ungenießbar ist. aber manche mögen ja abenteuerliche kombinationen... und als geschulter werbemann weiß ich auch, dass das wort "neu" gleich ein paar euro mehrwert einbringt...

    jedenfalls, wenn was eigenartiges geschieht, dann mag das ja auch ein weg sein, der dich weiterbringt. ich will mich da nicht in etwas einmischen, wovon ich nichts verstehe. du wirst selber beurteilen können, wem du vertraust.

    alles liebe, jake
     
  5. Lebensliebe

    Lebensliebe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hi Maryan,

    zwar sage ich gerne mal salopp, es gibt nix was es nicht gibt, dennoch glaube ich auch, daß viel Scharlatanerie abläuft.

    Schon allein daß die Frau Dir nicht viel dazu sagen könnte, würde mich wenigstens mal aufhorchen lassen und mißtrauisch machen.

    Was hatte sie denn für einen beruflichen Background? Ist sie Heilpraktikerin? Wie dem auch sei, ich halte eine Esoterikmesse nicht unbedingt den richtigen Rahmen per Computer ein Konstitutionsmittel herauszufinden.

    Meines Erachtens - aber was weiß ich schon - sollte dies lieber in einer homöopathischen Behandlung herausgearbeitet werden. Herausfinden ließe es sich auch über Astromedizin.

    Allerdings nutzt das nicht viel, denn selbst wenn Du weißt welcher sogenannter Konstitutionstyp Du bist, so bestehen viele Schichten dort hin, ähnlich einer Zwiebel, die abgetragen werden müssen, bevor Du zum nicht vorhandenen Kern kommst. :) Sprich ein homöopathisches Mittel würde da allein eh nicht reichen.

    Mein Hinweis wäre Astromedizin oder / und mal zu einem Heilpraktiker / einer Heilpraktikerin zu gehen, mit der Du arbeiten kannst.

    Ciao,
    Romana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen