1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinder im 5. oder 11.Haus?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Nicole Penz, 27. Juli 2004.

  1. Nicole Penz

    Nicole Penz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand weiter helfen...
    Ich wuerde gern wissen, ob man die Anzahl der Kinder im Horoskop erkennen kann und ob sich das eher im 11 oder 5. Haus zeigt?
    Bei mir steht lilith, saturn und der mondknoten im 5. HAus, wenn cih mein Horoskop bei Brigitte online erstelle. Wenn ich es bei astro.com erstelle steht der Mondknoten im 6.Haus. Mein 11.Haus ist unbetont, steht aber in den Zeichen Fisch und Wassermann.

    Falls sich jemand das Horoskop anschauen will: 08.05.1979, 04.35 Uhr in Ulm.

    Danke fuer eure Hilfe.
    :danke:
    Alles Liebe
    Nic
     
  2. UranusJay

    UranusJay Guest

    Hi Nicole

    Die Anzahl der Kinder? Nein. Kinderthematiken deute ich aus dem 5.Haus, das 11.Haus hat für mich nix mit Kindern zu tun. Der Unterschied zwischen Brigitte und Astro.Com liegt wohl in der Verwendung unterschiedlicher Häusersysteme. Bei Astro.Com kann man das Häusersystem in der Erweiterten Horoskoperstellung selbst auswählen. Bei Koch, welches ich standardmäßig benutze, hast Du Lilith, Saturn und Mondknoten in 5.

    MfG
    UranusJay
     
  3. rosmos

    rosmos Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Ort:
    pfalz
    Hallo Nicole und UnranusJay
    keine Ahnung wie ihr Horoskop lest, aber ich versuchs mal:
    ----heißt das 5. Haus Mondknoten-Lillith-Saturn
    Karmische Kinder evtl kennen sie sich schon aus verg. Leben, tiefe Bindung?Saturn - der lange - strenge - im Guten -Rahmen geben?
    Kann da was dran sein?
    Lasst es mich wissen.
    Es grüßt Euch ganz horoskopisch
    rosmos
     
  4. sterndl

    sterndl Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    132
    und ich hab mal gelernt, aus der klassischen astrologie -
    im 5.haus zeigen sich die ehelichen, im 11.die unehelichen..
    ;-) na dann.
    lg
    *dl
     
  5. UranusJay

    UranusJay Guest

    Du liebe Zeit, Sterndl ...

    da wird immer noch ein Unterschied gemacht zwischen ehelichen und unehelichen ... *kopfschüttel*

    MfG
    UranusJay
     
  6. sterndl

    sterndl Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    132
    Werbung:
    :banane:
    ja das hat was...keine frage.

    die kennen da nix *lacht*
     
  7. Mountains

    Mountains Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    18
    wie kommst du eigentlich auf die idee, dass man anhand von astrologie die anzahl der kinder vorhersagen könnte?

    KEIN astrologe der welt (wenn er seriös ist!) wird dir das vorhersagen können!

    astrologie beschäftigt sich mit tendenzen und strömungen, aber nicht mit detaillierten vorhersagen. da solltest du vielleicht lieber karten zur hand nehmen, oder eine kristallkugel...

    und nochwas: astrologie kann NICHT: kinder vorhersagen, krankheiten, todesfälle, hochzeiten, scheidungen, ehemänner(frauen), lottozahlen, etc.
     
  8. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Ihr Lieben,

    zu der Astrologie und den Kindern gibt es unterschiedliche Ansichten. Manche denken man könnte dazu etwas sagen und manche nicht. Ich habe mir von einem Bekannten mal was dazu erzählen lassen, habe aber nicht ganz das Prinzip verstanden.

    Irgendwie war es ein lustiges Gespräch, da ich zu schon zwei Kinder hatte. Also erst mal wurde dann vorausgesagt, daß das erste Kind ein Junge ist und das zweite ein Mädchen (war ja nicht so schwierig :) ) aber dann fing die eigentliche Deutung an. Und jetzt werde ich mal sehen, ob die Prognose und mein Leben übereinstimmen.

    Damals hatte ich mich noch nicht so viel mit Astrologie beschäftigt und eben nicht nach der Grundlage dieser Deutung gefragt. Aber ich kenne auch die Meinung von anderen Astrologen, daß dies alles Quatsch ist.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  9. Lebensliebe

    Lebensliebe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Bayern
    Hi Nic,

    meiner bescheindenen Erfahrung nach steht das Königshaus für Kreativität, die kleinen Freuden im Leben wie Kino, Sex und eben auch für Kinder. Wenn Du 'nen Saturn im 5. Haus hast, sagt man, daß es nicht einfach sein soll, Kinder in die Welt zu bringen. Wenn Saturn im 5. Haus, so habe ich es bislang (schon ein paarmal, doch nicht sehr sehr oft) erlebt, daß es nur ein Kind gab.

    Auch solltest Du mal auf die Transite achten. Z.B. bei einem Neptun-Transit wäre möglicherweise darauf zu achten, daß das Kind nicht abgeht.

    Doch wie immer gilt, die Gesamtheit zu betrachten.

    Man kann Kinder auch adoptieren bzw. geistige Kinder sind nicht minder wichtig.

    Ciao,
    Romana
     
  10. Lebensliebe

    Lebensliebe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hi Mountains,

    wer hat was vorhergesagt? Mir ist z.B. aufgefallen, daß wer Saturn in Haus 5. hat, entweder keine Kinder oder nur ein Kind hat. Ich habe in vielen Jahren nur einen Menschen mit zwei Kindern bei Saturn in 5 kennengelernt. Das muß nicht allgemeingültig sein, doch es ist für mich eine Tendenz. Wie es bei dem einzelnen aussieht, who knows. Ich kann mir mal nicht vorstellen, daß jemand mit Saturn im fünften Haus eine Großfamilie bastelt, lasse mich allerdings gerne überraschen. Doch das Wesentliche ist doch, daß man keine Vorhersagen macht, sondern klar ausdrückt, daß es sich um Möglichkeiten, Wahrscheinlichkeiten handelt. Wir Allle haben einen freien Willen und die Sterne machen nur geneigt, zwingen jedoch nicht.

    Ciao,
    Romana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen