1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kennt jemand den thinkman?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Dagda, 9. September 2004.

  1. Dagda

    Dagda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    ich wünsche einen schönen tag!

    kennt jemand von den thinkman der firma KOSYS?

    ich bin durch einen guten freund darauf gekommen und hab mir das teil sofort besorgt. bei mir wirkt es wunderbar.

    gibt es von euch erfahrungen zu diesem thema?

    liebe grüsse
     
  2. Kai Schmid

    Kai Schmid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    Hi, habe auch schon einiges über über Thinkman und Neurophon gelesen und überlege, ob mir das bei meinem Scanreading (eine Schnelllesemethode, in der man das Unterbewusstsein mit einbezieht) noch bessere Erfolge bringen kann? Scanreading an sich ist schon eine geniale Lernmethode, die jeder anwenden kann, auch ohne Geräte, aber vielleicht lässt sich das ja noch steigern.

    Ich würde mich über Beiträge freuen.

    Gruß - Kai
     
  3. susu

    susu Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    109
    Hallo, :winken1:

    kann mir jemand erklären was das ist "thinkman"??? :dontknow2
    Bin neugierig geworden!!! :jump5:
     
  4. jesus

    jesus Guest

    Der thinkman ist ein elektronisches Gerät, das Tonsignale
    (z. B. Musik oder Sprache von einem CD-Player)
    mit Ultraschallfrequenzen kombiniert.
    Dieses Wirkprinzip kennen Sie von Ihrem Radio.
    Dort wird ein Tonsignal auf eine Trägerfrequenz aufmoduliert
    und von einem Rundfunksender gesendet.

    Ähnlich funktioniert die thinkman Technologie.
    Seit einigen Jahren ist nachgewiesen, dass der Mensch
    Ultraschall hören kann. Der Mensch bedient sich dazu
    eines alternativen Hörorgans, dem Sacculus (Gleichgewichtsorgan).
    Wir können über dieses Organ allerdings nur hören,
    wenn der Ultraschall durch Vibration auf die Haut aufgebracht wird.

    lg
     
  5. Kai Schmid

    Kai Schmid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo jesus,

    hast Du den Thinkman schon ausprobiert? Kennst Du das Gerät? Hast Du Erfahrungen damit?

    Gruß - Kai
     
  6. DiVINE

    DiVINE Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Hamburg/Schleswig-Holstein
    Werbung:

    Hab mehrfach mit ihm arbeiten dürfen, weil Ekkehard Zellmer
    von der huna-vita
    ihn in seinen unerschiedlichen Seminaren -
    in seiner hilfreichen nützlichen Arbeit anbietet.

    Erst war ich skeptisch, weil das Teil eigentümlich wirkt, wenn man so etwas noch nie gesehen hat :)

    Stell Dir vor ich glaub wir waren 12 (?) Teilnehmer, die alle "angeschlossen" wurden, mittels einer Art Verbindung über die Stirn. Wirkte etwas futuristisch im Anblick, aber das war schnell vorbei ....

    als nämlich die Meditation begann und die Töne über die HAUT !!!! liefen,
    und alles übertrafen, was ich je wahrgenommen hatte vorher.

    Es ist eine Bereicherung in jeder Weise für mich gewesen.
    Und ich kann es nur wärmstens empfehlen - wobei ich natürlich nicht weiß,
    ob es zum erfolgreichen Einsatz "nur" den Thinkman braucht,
    oder auch einen Fachmann, der damit umzugehen weiß ?

    Frag doch einfach mal nach bei dem Ekkehard ... :rolleyes:

    ICH BIN
    Johanna-Merete
     
  7. jesus

    jesus Guest

    @Kai Schmid

    sorry Kai, hab´ ich nicht! es stand lediglich die frage im raum. und ein intelligentes kerlchen wie ich bin, hab ich mich im INTERNET erkundigt, weils mich auch interessiert hat was das ist....... ;)

    lg
     
  8. kent

    kent Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Meinen Erfahrungen nach zu urteilen ist das Neurophone wesentlich effektiver als der Thinkman. Nicht zuletzt überzeugt es mich durch das Preis-Leistung-Verhältnis. Mit 649 € für das Neurophone DSP und 359 € für das Neurophone GRS sind die Flanagan Geräte wesentlich billiger als die Thinkman Produkte!
    Ich habe über Monate hinweg Erfahrungen mit dem Thinkmann Trinity machen können und war begeistert. Dann lernte ich das DSP kennen und konnte gar nicht glauben, dass es noch wesentlich wirkungsvoller war!
    Mein Tipp also an alle, die sich ein solches Gerät zulegen wollen: Das Neurophone! (Emphlenswert ist auch vorher an einem Seminar teilzunehmen um eine Einführung zu bekommen und das gerät kennenzulernen!)
     
  9. miwa245

    miwa245 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    hallo kent,

    ich bin neu, hab zwar eine vorstellung geschrieben, weiß aber nicht, ob diese im forum angekommen ist.

    zufällig fand ich deinen beitrag. ich bin 53, naja, selbstständig-aber habe mit der hp-ausbildung begonnen.
    das verstehen ist ok, aber das merken.

    nun kam mir die sache mit dem thinkman über meinen tisch. das ist natürlich ein stolzer preis.

    u.dann fand ich deinen beitrag. weißt du, was es zum beispiel in diese richtung jetzt am markt gibt, die nicht so teuer wie thinkman ist ??

    zu diesen neurophone.....hast du ev. eine adresse od.so ? dein beitrag stammt von 2005 - möglich,daß weiterentwickelt wurde?
    würde mich sehr über nachricht freuen, da ich denke,daß es mir sehr hilfreich sein könnte.

    vielen dank

    miwa245
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    da wirst du wohl googlen müssen.
    in kents profil sieht man ...
    Letzte Aktivität: 10.07.2005 23:30

    oiso scho a bissl lang net da gewesen.

    lucia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen