1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

keine träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Gunnar, 12. Februar 2005.

  1. Gunnar

    Gunnar Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    ich hab die letzten jahre kaum geträumt (3-4 intensive träume pro jahr), aber in letzter zeit mehren sie sich, werden immer wirrer, intensiver und länger... kann das einen bestimmten hintergrund haben?
     
  2. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    naja Gunnar,
    ich würde meinen da drängelt das Unterbewusstsein ziemlich nach Aufmerksamkeit. :)
     
  3. Gunnar

    Gunnar Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Thüringen
    kanst du mir das vieleicht etwas genauer erklären?

    fals es hilft: es dreht sich dort öfters um personen mit denen ich die letzte zeit öfters zu tuen hatte und ich unternehme ständig irgendwelche reisen bei denen es um irgendetwas besonderes aber undefinierbares geht und das "erlebte" lässt sich auch in keinen zusammenhang bringen

    und was mir jetzt auchnoch eingefallen ist: meine freunde erzählten die tage auch von merkwürdigen und häufigeren träumen, habe die tage öfters bei denen übernachtet und beobachtet das sie im schlaf sprechen... umgekehrt ähnlich...
     
  4. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Lieber Gunnar,
    wenn Du in letzter Zeit heftig und gut erinnerbar träumst, dann tobt in Dir der Bär, sozusagen. Träume sind ja dazu da, das Tagesgeschehen zu verarbeiten und oft sagen sie uns auch was gerade Thema ist. Hast Du mal Deine Träume notiert oder kannst Du einen davon mal detailierter beschreiben?
    Deuten kannst Du ihn schlussendlich nur selber, aber vielleicht können wir Dir auf die Sprünge helfen.
    LG
    Elke
     
  5. Gunnar

    Gunnar Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Thüringen
    das mit dem beschreiben ist bei mir so eine sache... ich tu mich immer sehr schwer jmd etwas richtig rüberzubringen... ich kann alles in mir wie nen film ablaufen lassen aber sobald ich es übermitteln muss wird es lücken- und schleierhaft... naja oben hab ich ja nachträglich ein paar infos gegeben die helfen sollten
     
  6. ~~>Ona<~~

    ~~>Ona<~~ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    1.424
    Ort:
    In Schleswig-Holstein
    Werbung:
    versuch es aufzuschreiben, mir geht es genauso... ich springe immer vom anfange zum ende und umgekehrt und aufeinmal fällt mir noch was ein... aber versuch es einfach aufzuschreiben!
    vielleicht auch ersteinmal in word schreiben, nochmal lesen, überarbeiten, vielleicht sogar nochmal schreiben (mir hilft das oft). :)

    liebe grüße :kiss4:
    ona
     
  7. Kaletao

    Kaletao Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Linz
    Hallo Gunnar,

    bist du in letzter Zeit viel am Computer gesessen, wenig geschlafen, spätabends noch viel gegessen?

    Vermehrte Traumtätigkeit kann durch psychische Aufarbeitungsdynamik entstehen aber auch davon das die Leber zu unruhig wird. Das geht aber meist auch Hand in Hand. *g*
    Laut TCM soll in der Nacht das Blut in der Leber ruhen, kann es das nicht weil die Leber durch verschiedene Ursachen gespannt ist dann steigen Inhalte des Stoffwechselgeschehens in der Nacht ins Bewusstsein hoch und erzeugen Träume bis Alpträume. Gesunder und erholsamer Schlaf ist normalerweise traumlos (bis auf die wenigen, sogenannten "großen" Träume.)

    Liebe Grüße
    Kaletao
     
  8. Gunnar

    Gunnar Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Thüringen
    ich saß früher nur am computer und hab den ganzen tag über gefuttert(bin aber nicht dick oder sonstiges sondern ziemlich fit)... jetzt bin ich ständig nur auf achse und irgendwo unterwegs... ich esse äuserst unregelmäßig... mein leben scheint im wandel... die nächsten träume werde ich wohl mal aufschreiben...
     
  9. Kaletao

    Kaletao Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Linz
    Hallo Gunnar,

    die Träume, die es Wert sind aufgeschrieben zu werden sind die kurz vor dem Aufwachen. Alle anderen stammen aus dem Stoffwechselgeschehen und sind der Mühe und des Papiers nicht Wert,...

    Kaletao
     
  10. RaZIel999

    RaZIel999 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Nordrhein Westfalen
    Werbung:
    @Gunnar, selbst wenn dir keine zusammenhängenden Beschreibungen deiner Träume einfallen, es reicht in Stichworten niederzuschreiben um was es ging. Wenn du später diese Stichworte liest, kommen die restlichen Erinnerungen beinahe automatisch wieder hoch. So kannst du dann den kompletten Traum rekonstruieren.

    Alles Liebe

    RaZIeL
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen