1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kartenbild veränderbar?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Meeresbriese, 13. März 2009.

  1. Meeresbriese

    Meeresbriese Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,

    mich würde interessieren, ob ein Kartenbild, welches für einen gelegt ist, veränderbar ist oder ob alles so kommt, wie es drinnen liegt. Ich habe gehört, dass man die Zukunft schon ändern kann, wenn man sein Leben ändert und dann ändert sich somit auch das Kartenbild.

    Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    Liebe Grüße
    Meeresbriese
     
  2. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Hallo Meeresbriese,

    klar ist ein Kartenbild immer veränderbar!
    Die Karten zeigen dir einen Weg, den du aber nicht gehen musst.
    Es ist jedem selbst überlassen, wie und wohin sein Weg geht. Im Endeffekt gehst du sowieso deinen Weg, egal was die Karten sagen.

    Lg Yogi333
     
  3. Sensitive_ITALIA

    Sensitive_ITALIA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    15
    Liebe Meeresbrise,

    auch ich sehe es so, dass ein Kartenbild immer veränderbar ist. Ich würde so ein Bild einfach als einen Ist-Bestand sehen... wenn alles so weiterläuft wie bisher, Du also Deinen Weg weiterhin so gehst wie zuvor.

    Gefällt Dir aber etwas nicht und möchtest einen Richtungswechsel, dann solltest Du es in die Wege leiten und Aktivität walten lassen.

    Ein Kartenbild ist im Grunde nur ein kleiner Wegweiser... Entscheidung und Verantwortung liegt stets bei einem selbst - denn wir sind schließlich nicht fremdgesteuert. *lächelt*

    Wünsche Dir noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße von

    DasRadDerZeit
     
  4. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich

    Meeresbriese - Karten haben symbolische Bilder drauf. Jeder der sie legt,
    interpretiert sie so, wie er/sie halt dran glaubt.
    Für manche bedeutet eine Karte mit einem Todessymbol drauf - eher positives - andere - da sie Angst vor sowas haben - versuchen sich dann
    auf andere dabeiliegende Bilder zu konzentrieren, und lassen halt dann
    solche "Botschaften" anders artikuliert sein... Die Karten sind schon ziemlich
    lange hier unterwegs, und sie wurden mit gewissen Sachen halt bedacht.
    Jede bedeutet was anderes - jede gelegte Karte kann aber auch den Untergang einer Seele bedeuten, wenn ihr ANGST gemacht wird.
    Ausserordentlich negativ wirken sich auch "tolle Botschaften" aus, weil
    die Seele - bzw. ja das Gedankengut einfach meint: Klasse - ich kann da
    gar nicht verlieren oder Schaden davontragen. Vergisst zu handeln dann
    jener Mensch - der sich auf sowas verlassen hat.
    Kartenspiele - sind nie was gutes, Meeresbrise.
    Es prägt sogar - wenn zuviel dran geglaubt wird - und - der Mensch lenkt
    die Aufmerksamkeit dann auf alles, was er beispielsweise in einer Legung
    hörte und mitkriegte, anstatt das Leben eigenständig zu bewältigen.
    Lg. Angel
     
  5. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Hallo Angel

    ich bin nicht ganz deiner Meinung, wobei ich deine Meinung natürlich akzeptiere. Jeder hat eine andere Meinung und dies ist gut.
    Tolle Botschaften sind doch gut, denn man denkt positiv. Positives Denken ist wichtig für einen jeden.
    Man sollte nie Angst aufkommen lassen, denn Angst bedeutet...negatives Denken.
    Ich bin davon überzeugt, daß Kartenspiele sehr gut für eine gewisse Art und Weise ist....man sollte es aber nicht übertreiben, wie bei so vielen Menschen dies der Fall ist und keiner mehr auf sein Inneres bzw. Bauchgefühl hört.
    Dieser Mensch legt sein Leben nach den Karten....und so sollte es eigentlich nicht sein. Sie sollen nur einen Weg weisen!

    Alles Liebe dir
    Yogi333
     
  6. stella77

    stella77 Guest

    Werbung:
    Hallo Yogi,

    Ich habe an dich ganz allgemeine Frage:
    was ist los mit den Frauen, in dem Zeichen Krebs geboren?

    Ich habe drei Frauen mit der Sonne im Krebs und die vierte mit dem Aszendent Krebs. Alle sind unglücklich verliebt (entweder ist sie oder er verheiratet). Ich soll ihnen helfen. Dabei brauche ich die Hilfe.

    Das ist nicht gerade mit dem Thread verbunden, aber trotzdem.

    Liebe Grüsse,
    Stella
     
  7. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Hallo Stella,

    Oh Gott. Das ist eine heikle Sache. Ich denke, wenn man etwas mit einem Verheirateten anfängt, wenn man in einer Beziehung ist, dann fehlt irgendetwas in der Beziehung.
    Es ist aber keine Lösung, sich an einen anderen, der auch verheiratet ist zu binden. In der heutigen Zeit ist es eine Art Flucht aus dem Alltag. Irgendetwas stimmt ja dann nicht mehr ihn der Beziehung. Es können 1000 Gründe sein. Wenn einer verheiratet ist, geht diese neue 2-Beziehung nicht lange gut. Es basiert eher auf der sexuellen Schiene. Etwas fehlt dann halt in der jetzigen Beziehung.
    Meine Frage an die Frauen, was wollen sie? Was fehlt Ihnen? Wie sehen sie ihre weitere Zukunft mit dem oder der Neuen? Würden sie sich trennen für den Neuen?

    Es ist immer schwer, etwas zu raten !

    Drück dich ganz doll
    Yogi333
     
  8. stella77

    stella77 Guest

    Hallo Yogi,

    Das schlimmste ist mit der, die im Juli 30 Jahre alt ist. Sie hat sich in ihren Ehemann mit 17 Jahren verliebt. Die haben zwei wunderschöne Kinder (das Mädchen wurde am 27.12.2007 geboren) und lieben Ehemann.
    Beide sind in der Tanzgruppe (ihr Mann ist der Chef) und da kommen immer neue gut aussehende Männer. Sie bringt mir dann die Daten, um nur den Aszendenten und Mond zu wissen.
    Es ist passiert, dass ihr Mann den SMS von dem anderen Mann gesehen hat. Jetzt ist da der Ultimatum: entweder er oder ich!

    Am Freitag hat sie mir gesagt: sie möchte am liebsten sterben, da sie den Neuen so sehr mag, will aber ihre Familie nicht verlassen.

    Glaube mir, ich wäre nie eine Lebensberaterin. Das ist eine schwere Situation, wo man nur beten kann (dabei bin ich nicht sehr gut).

    Liebe Grüsse,
    Stella
     
  9. Meeresbriese

    Meeresbriese Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    3

    Hallo alle zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten.

    glg
    Meeresbriese
     
  10. Enoengelrat

    Enoengelrat Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    46
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hi,
    man legt höchstens 2 Wochen später die Frage erneut aus und nicht stündlich. Deine Gedanken reichen aus um die Legeung zu verändern. Denn mit dem ersten Gedanken an einen anderen Weg den man gehen möchte - will - sollte - beginnt doch schon dieser Weg! Und somit veränderst Du das Kartenbild. Deshalb lege ich mir niemals selber die Karten weil ich zu viele Untergedanken einfließen lasse während der Legeung die das Kartenbild verändern.
    Falls Du Fragen haben solltest dann schreib mich einfach an.
    Ind diesem Sinne, schönen Tag wünsch ich Dir,
    Christian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen