1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jemanden wirklich verfluchen!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Nicki-11, 12. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nicki-11

    Nicki-11 Guest

    Werbung:
    Also, zur Zeit gibt es einige Personen in meinem Umfeld, die ich wirklich gern verfluchen möchte.
    Aber mal ganz ehrlich: Wer von Euch hat denn wirklich Erfahrungen damit sammeln können und schon einmal jemanden verflucht? Wenn, mit welchem Ergebnis?

    Bin neugierig auf Eure Antworten!!!

    Nicki :zauberer1
     
  2. WhiteSoul

    WhiteSoul Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Kärnten
    Wenn du wirklich jemanden verfluchen möchtest, wirst du hier wohl keine Antworten bekommen oder eine Betriebsanleitung, wie du das am besten machst.

    Außerdem fällt schlechtes (=Fluch), das du einem anderen antust, mehrfach auf dich zurück. Mein Rat: Andere Lösung suchen, außer du schreibst dich selbst der schwarzen Magie zu - nur dann bist du hier wohl an der falschen Adresse. Meine Meinung zumindest dazu.

    Gruß
    Christian
     
  3. Eagle

    Eagle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    20
    Hi Nicki 11,

    davon jemanden zu verfluchen, kann ich dir nur dringend abraten.
    Ich weiß nicht, ob du dich schon mal mit Magie beschäftigt hast, wenn nicht rate ich dir dringend dazu.
    Jemanden zu verfluchen ist sehr gefährlich, denn alles was du aussendest kommt dreifach zu dir zurück. Sowohl das gute als auch das negative.
    Du könntest dir damit selbst mehr Probleme machen als die die du mit dem Fluch den anderen aufgehalst hast.
    Ich bitte dich, dir die ganze Sache nocheinmal zu überlegen. Denn auch wenn diese Personen gemein zu dir sind, ist es das nicht wert.
    Eine wichtige Regeln möchte ich dir noch mit auf den Weg geben, die du umbedibgt beachten solltest:
    "Tu, was du willst, und schade niemandem."

    Bis dann

    Eagle :zauberer1
     
  4. Nicki-11

    Nicki-11 Guest

    Wenn ich schreibe, ich "könnte" jemanden verfluchen, heißt das ja nicht, daß ich das auch wirklich tun möchte.
    Eigentlich möchte ich wirklich nur mal wissen, was für Erfahrungen auf diesem Gebiet gemacht wurden sind.
    Ich denke, Wut und Hass hat jeder von uns schon einmal gefühlt, und sicherlich kam der eine oder andere auf die Idee, ernstahft jemanden zu verfluchen oder jemanden damit zu beauftragen.
    Mich interessiert einfach nur, wer welche Erafhrungen damit gesammelt hat :zauberer1
     
  5. WhiteSoul

    WhiteSoul Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Kärnten
    Hallo nochmal!

    Also wenn ich ganz ehrlich sein darf, würde ich dir abraten, dich mit Magie abzuraten, wenn du schon von vornherein - meiner Meinung nach - nicht ein gewisses Grundwissen mitbringst und gleich jemanden verfluchen möchtest.

    Bitte nicht falsch verstehen, sicher bleibt es die Entscheidung von jedem selbst, jedoch verfallen Menschen, die Rachegfühle (oder wie in diesem "Fall" - verfluchen) von vorn herein mitbringen viel zu leicht der Schwarzen Magie, da die Gratwanderung zwischen Weißer und Schwarzer Magie sehr schmal ist. Sieht man erst einmal, was man mit Schwarzer Magie erst erreichen kann, ist es nur sehr schwer bis fast unmöglich die Seite zum Guten wieder zu wechseln.

    Achja, und die Informationen von Eagle sind natürlich richtig, wobei das ("es fällt dann dreifach auf dich zurück) meiner Meinung nach nicht ganz richtig ist. Ein vielfaches trifft es viel besser, da es in meinen Augen auf das "Ausmaß"
    der Magie/Energie zurückzuführen ist, nicht "nur" auf eine Magische Zahl - ich kann mich natürlich auch irren ;)!

    Lieber Gruß
    Christian

    Zusatz:
    Da steht recht deutlich drinnen, dass "du wirklich gern verfluchen möchtest"! :rolleyes:
     
  6. rosenherz

    rosenherz Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wut, Hass, Ablehnung sind ebenso "Bestandteil" von uns, wie Liebe, Zuneigung, Freude. Wenn wir erkennen, daß diese Seite ebenso zu uns gehört, wir aufhören, diese "Bösen" Seiten in uns abzulehnen, dann ist ein Integrieren, ein Auflösen der Aggressionen gegen verschiedene Personen in Dir / für Dich leicht.
    Leider haben wir nicht vom Baum des Lebens, sondern vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse gekostet, somit sind wir also in Dualität "verhaftet". Zu erkennen, daß alles Eins - also AllEins - ist, verschafft uns die Möglichkeit, in allem den Ursprung, die Quelle, unsere Essenz zu sehen. Und das ist IMMER die Liebe.
     
  7. Eagle

    Eagle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    20
    Hi Nicki 11,

    niemand der ernsthaft mit Magie arbeitet, und damit meine ich weiße Magie, würde auf die Idee kommen einen anderen Menschen zu verfluchen.
    Denn für mich zählen Flüche zur schwarzen Magie.
    Ich kann dir nicht weiterhelfen.

    Bis dann

    Eagle :zauberer1
     
  8. Eagle

    Eagle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    20
    Hi WhiteSoul,

    natürlich ist der Weg zur schwarzen Magie nur ein schmaler, doch wenn ich mich nicht mit Magie beschäftige, wie soll ich dann die Grenzen genau erkennen. Deahalb mein Rat an Nicki 11 sich mit Magie zu beschäftigen.
    Und ob etwas nun dreifach oder wie oft auch immer auf einen zurückfällt, schlimm bleibt es trotzdem, oder?

    Bis dann

    Eagle :zauberer1
     
  9. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.299
    Hallo zusammen!

    Ich glaube, dass das mit dem Zurückkommen nur der Fall ist, wenn man daran glaubt. Ansonsten könnte es natürlich noch sein, dass man vielleicht Gewissensprobleme bekommt, was natürlich auch so gewertet werden kann, das man sich Leid erschafft.

    Schätze mal der Königsweg ist der, das man sowas nicht braucht, denn man hat viel mehr Einfluss darauf, wie sich andere einem selbst gegenüber verhalten, als viele vielleicht glauben.
    Habe auch keine Ahnung, wie ich verfluchen würde, wenn ich wollte, allerdings bin ich sicher, das ich damit keine Probleme hätte, wenn ich einen Grund wüsste, warum ich jemanden verfluchen sollte. An das dreimal zurückkommen glaube ich wie gesagt nicht und mein Gewissen würde mir keine Probleme machen, wenn ich davon überzeugt bin, dass jemand es verdient ihm Leid anzutun. Bin ich aber zur Zeit nicht, und es müsste wohl auch sehr sehr viel passieren, damit ich sowas in Erwägung ziehe.

    Viele Grüße,
    C.
     
  10. Nicki-11

    Nicki-11 Guest

    Werbung:
    Also, noch einmal: Mir soll hier niemand weiter helfen!!!!!
    Wie ich schon sagte, hat doch jeder ganz sicher schon einmal großen Hass gefühlt. Das sind (denke ich) ganz natürliche Gefühle.
    Ich habe mich schon mit der Magie beschäftigt, bin allerdings etwas mißtrauisch. Und ich glaube auch, der Übergang von weißer und Schwarzer Magie liegt im Auge des Betrachters. Wer sagt denn, was gut und was böse ist?
    Ich würde doch sooo gern wissen, wer Erfahrungen auf diesem Gebiet hat, und wenn ja, welche????
    Hat jemand von Euch schon einmasl jemanden verflcuht, und was ist dann tatsächlich passiert?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen