1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Involution

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von paradigma, 19. Mai 2009.

  1. paradigma

    paradigma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo, ich möchte hier niemanden bloß stellen und auch nicht die Involution in den Dreck ziehen, ich bin nur bei meiner Recherche an meine Grenzen der Glaubwürdigkeit gestoßen... wohl vorangemerkt, ich bin weder reiner Materialist noch Monist!

    Involution baut also darauf, dass hinter allem eine absolute Macht, sprich Gott steht... das jedes Lebewesen so perfekt ist, weil es durch "Geistwesen" sozusagen so "gelenkt" wurde... Leben ist kein Zufall!
    Des weiteren gibt es keine evolutionäre Verwandtschaft zwischen Lebewesen, und klare Trennlinien zwischen den einzelnen Gattungen die evolutionär nicht beweisbar sind! (Makroevolution v.a.).
    Der Mensch ist kein evolviertes Tier, der er von allen anderen, mit einem Bewusstsein ausgestattet wurde!

    so... soweit die Thesen ^^ als ich mir das jedoch näher verdeutlicht habe, kam ich zu den Schluss, dass dies eigtl größtenteils nonsens ist da ich an die Wissenschaft glaube...
    Es fällt mir schwer zu glauben, dass es eine klare Trennlinien gibt zwischen beispielsweise Säugetier und Vogel, wenn es nicht so ein putziges lebendes Fossil wie das Schnabeltier gebe... das ist doch eindeutig ein Beweis das Makroevolution möglich ist, nicht zu schweigen von den bereits durch Selektion ausgemusterten Funden von Fossilien! Noch ein Fakt: Armin Risi konnte sich in seinen Werken nicht vorstellen, wie sich aus Kiemen Lungen entwickeln konnten... bei nähere Betrachtung geschieht dies beim Frosch jedoch in Millisekunden der Evolution... mag sein, dass es durch spirituelle Kräfte geleitet wurde, doch wie stell ich mir einen Gott vor der erst dann in Betracht zuziehen ist, wenn die Vernunft versagt oder der Zufall ins Spiel kommt. Ich mein, wie kann ich allgemein davon ausgehen, wenn es eine absolute Macht gibt, sie individuell ist und uns liebt!? Wieso kann ich nicht an ein Energiefeld glauben, dass einfach nach purer Lust "Zufälle" geschehen lässt?

    Ich bin kein Atheist, ich bin durchaus bereit an höhere Mächte zu glauben! Aber ich finde einfach, dass Makroevolution möglich ist, ganz ohne "Magie", sondern nur durch Zufall, Zeit, Gendrift/Mutation, Selektion, ... (v.a. da es auf Mikro-ebene schon bewiesen ist)

    mein Schlusswort ist: Armin Risi wirkt einfach nur wie ein getretener Hund, dem man sein Weltbild zerstört hat. Früher konnte man sich Gewitter nicht erklären und hat Thor erfunden, heute kann man NOCH nicht die genaue Funktionsweise der Makroevolution erklären und sucht nun krampfhaft Ausflüchte in dieser Involutionslehre!

    Bitte lasst uns streiten! :banane:
     
  2. paradigma

    paradigma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    8
    maybe klingt die Gedankenansammlung ein wenig wirr... aber was haltet ihr von Involution? würdet ihr sie der Evolution bevorzugen?
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:maybe klingt die Gedankenansammlung ein wenig wirr... aber was haltet ihr von Involution? würdet ihr sie der Evolution bevorzugen?

    Nein:D Evolution ist schon richtig.

    Wenn du mal eine mentalistische Auffassung von Evolution lesen willst, hier
    etwas von mir zum Thema (ab Seite 3, es geht auch um anderes)
    http://www.esoterikforum.at/threads/106737&page=3
     
  4. paradigma

    paradigma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    8
    und ich dachte ihr seid esoteriker... da kann man doch nie an reine Wissenschaft glauben... die Evolutionstheorie drückt doch aus, das wir nur Tiere sind!!! sozusagen wären eure paranormalen Ereignisse hier nur Illusionen die euer Gehirn hervorruft...
    oder glaubt ihr etwa, dass das überdurchschnittliche Gehirn des homo sapiens sapiens urplötzlich aller Vernunft entgegensieht und neue Dimensionen bereist?
    :D
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:und ich dachte ihr seid esoteriker... da kann man doch nie an reine Wissenschaft glauben... die Evolutionstheorie drückt doch aus, das wir nur Tiere sind!!!

    Eine gute Antwort ist: Ich bin Affe, ich bin Gott;)

    Beides halte ich für wahr.

    Meine Theorie greift das materialistische Weltbild an einer ganz anderen Stelle
    an.Es ist zum Beispiel völlig bedeutungslos, ob der Mensch bloß zufällig in der
    Evolution entstanden ist, weil ich gar keine Sonderstellung des Menschen in der Natur annehme.

    Es macht erstmal keinen Sinn, dazu jetzt mehr zu sagen, wenn du gar nicht nachvollziehen kannst oder willst, worum es mir geht.


    LG PsiSnake
     
  6. paradigma

    paradigma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    das musst du jetz aber auch näher erläutern

    ne gemeinsamkeit hätten wir zumindest schonmal... ich glaub auch nicht, dass der Mensch besondere Bedeutung in der Natur beimisst :>
    aber wo manifestiert sich jetz dein Gottglaube? und welchen stellenwert nimmt dieser ein?
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:das musst du jetz aber auch näher erläutern


    Im Grunde könnten deine zwei Fragen seitenlange Texte provozieren.

    Hier stehts vielleicht am besten (ab Seite 2 auch beiträge von mir):http://www.esoterikforum.at/threads/101523

    Einfacher geht es nicht.
     
  8. paradigma

    paradigma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    8
    was ja wohl auch im sinne eines forums wäre :hamster:

    okay, ich werds mir anschauen... wenn du keine Lust hast deine Gedankenwelt ein zweites Mal zu zelebrieren!
     
  9. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat: okay, ich werds mir anschauen... wenn du keine Lust hast deine Gedankenwelt ein zweites Mal zu zelebrieren!

    Hatte ich gerade nicht, außerdem passt es auch nicht wirklich zum Thema.
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Kannst hier mitdiskutieren:http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=2053392#post2053392
     

Diese Seite empfehlen