1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Internet-Terror

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Pirminia, 12. Juni 2003.

  1. Pirminia

    Pirminia Guest

    Werbung:
    Ich möchte euch mal etwas erzählen, was mir durch einen Internetbekannten zur Zeit passiert.

    Ich habe ihn und auch seine Frau auf einer Seite im Internet getroffen, auf der ich mich sehr wohl und verstanden fühle.
    Wir drei fingen an über Messenger uns auszutauschen und ich unterhielt mich mit ihnen sehr gerne.
    Der Internetbekannte fragte dann, ob ich was dagegen hätte ihn und seine Frau mal besuchen zu kommen. Da mir die zwei sehr sympatisch waren hatte ich auch absolut nichts dagegen. Nun wurde von ihm am Freitag beschlossen...gut, dann komm am Wochenende ohne Ausrede oder Wenn und Aber. Da ich wusste das besonders er sehr viele Probleme hatte tat ich das dann auch..trotz meiner Finanziellen knapheit.
    Es war dann auch ein sehr schönes Wochenende. Ich habe es genossen mal wieder unter Menschen zu sein, und wir tauschten uns unendlich lange uber das Denken und Leben des anderen aus.
    Doch als ich zu Hause war, war der Frieden vorbei.
    Ich werde seit dem im Internet bis auf´s Blut asngegriffen und fertig gemacht....das geht zum grössten Teil von ihm aus nicht von seiner Frau. Ich muss unter Beiträgen die isch schreibe lesen, das ich eine falsche Wahrheit von mir verbreite....eine Heuschlerin bin und das schlechte überhaupt...
    Meine menschlichen Werte werden soweit gedrückt, bis ich schon selber den Glauben habe ein schlechter Mensch zu sein....obwohl ich doch eigendlich weiss das ich es nicht bin...egal was ich mache, schreibe oder sage....alles wird so lange gedreht und verändert bis es passt mich zu erniedrigen....
    Mal ein Beispiel....
    Als die Freundschaft noch existierte ging es mir mal so wahnsinnig schlecht, das ich keine Lusst mehr hatte weiterzuleben. Ich schrieb meinen Internetbekannten an, der der einzige war den ich um diese Uhrzeit....Nachts um vier Uhr...noch einlein sah, das er jetzt noch meine Letzte Rettung und Hoffnung ist.
    Nun wird diese Mail von ihm im Gesamten Internet so dargestellt....
    Ich wollte mich wegen ihm umbringen wenn er mir um die Uhrzeit nicht schreibt und deswegen hätter er streit mit seiner Frau, weil er nicht zu ihr ins Bett kam.

    Das sind für mich gleich zwei Qualen auf einmal.
    1. Vertreuensmissbrauch
    2. verdrehung der Tatsachen und Nötigung dadurch meine Seele und meines Egos.

    Ich bin durch diese ganze Geschichte so wahnsinnig traurig...ich liege nächtelang da und bin nur noch am heulen.
    Das blöde ist nur....ich kann ihm nicht ausweichen.
    Diese Internetseite, wo ich ständig auf ihn treffe ist eben eine Seite die ich sehr liebe und wo mir Leute schon sehr viel geholfen haben. Nun werde ich aber bald dazu gezwungen sein, diese Seite zu verlassen....aber wäre das nicht Flucht???

    Wer von euch kann mir da helfen???
    Wie gehe ich mit solchen Menschen um???
    Oder wer hat auch schon ähnliches im Internet erlebt???
     
  2. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Hallo Primina,

    seltsame Geschichte. Das Motiv des "lieben" Herrn ist mir noch nicht ganz klar.
    Darum ein paar Fragen:

    Welche Probleme hatte er? Hat er sie jetzt nicht mehr? Du sprichst Deine finanzielle Knappheit an, wegen der Fahrt dorthin wahrscheinlich oder?

    Seine Frau hält sich komplett raus?
    Ist diese Hompage ein Forum, so ähnlich wie hier, wo man das geschriebene immer lesen kann, oder ist es ein Chat, wo die Zeilen verschwinden?

    Du solltest einmal herausfinden warum er oder beide das tun. Sprich Klartext mit ihnen. Du weißt doch wirklich nicht warum sie es tun, oder hast Du vielleicht eine Ahnung?

    Liebe Grüsse
     
  3. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Hat der Kerl sich in dich verliebt, oder Du dich in ihm??

    Wenn Kerle sich verlieben und Weicheier sind, können sie unterumständen so etwas tun.

    Reinhold
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Mir fällt dazu einiges ein. Wenn es ein Forum ist, kannst Du seine "aufdringliche und böswillige" Art dem Forumsbetreiber melden. Stelle "diesem" Deine Geschichte so dar, wie Du es hier getan hast. Er wird sich daraufhin etwas einfallen lassen müssen. Sag ihm, dass Deine "Gesundheit" darunter leidet.

    Möglich wäre aber auch, das Du Dir eine Andere "Identität" zulegen kannst, um weiterhin "dort" (wo auch immer) zu schreiben. Auch das kannst Du mit dem Betreiber klären.

    Desweiteren kannst Du "seine" Worte ignorieren. Stelle unter seinem Letzten Beitrag Deine "Erfahrung" mit ihm - mit dem HÖCHSTEN Wahrheitsgehalt - und dann ignoriere ihn, indem Du unter Neuem Namen schreibst. Teile ihm "diesen" nicht mit. Er wird dann Mühe haben, Dich wieder zu finden. Schreibe aber auch ein Wenig anders, damit Du ihm nicht auffällst. So kannst Du weiterhin Dort bleiben.
    Ich denke, für alles gibt es eine "Kluge" Lösung. Du wirst Sie mit Sicherheit "meistern".

    Alles LIEBE
    Alia

    PS. Es sei auf den 1.Artikel der Menschenrechte verwiesen: "DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR"
     
  5. Sumsi

    Sumsi Guest

    Ja überleg mal, Rirminia. Das was Reinhold da sagt, habe ich auch schon erlebt. Ich bin deshalb vorsichtiger geworden. Am besten ist es, sich im ersten Moment zu wehren. Aber da muss man halt sehr schnell übernasern woher der Wind weht. Diese erste Möglichkeit ist ja bei Dir vorbei, Piri. Was könntest Du denn jetzt tun?

    -liebe grüsse-
     
  6. Pirminia

    Pirminia Guest

    Werbung:
    Danke ihe Lieben für eure Antworten....
    Ich werde mal nach und nach jedem seine Fragen zu dem Thema beantworten.

    @ Lady Nada

    "Welche Probleme hatte er? Hat er sie jetzt nicht mehr? Du sprichst Deine finanzielle Knappheit an, wegen der Fahrt dorthin wahrscheinlich oder? "

    Ja die finanzielle Knapheit war wegen der fahrt...Ich habe weder Auto noch Führerschein und mit dem Zug zu reisen ist im Moment auch nicht das billigste. Aber ich will mich so wegen des Geldes nicht beklagen. Ich tat es gerne sonst wäre ich nicht gefahren.
    Seine Probleme liegen Familiär und Gesundheitlich....und sie scheinem ihm selber zu erdrücken das er da kaum rauskommen kann. Aber er hat sie jetzt immernoch.

    "Seine Frau hält sich komplett raus?"

    Nein nicht ganz, aber es ist klar das sie zu ihrem Mann steht und ihn verteidigen will. Sie weiss ja nicht wie und warum er so mit mir so umgeht, weil das Theater immer dann ist wenn sie schläft. Ich möchte ihr auch keine Kopie von den Texten schicken die er mir schreibt...Ich würde das aus meiner Sicht für falsch halte. Tja, und warum er so reagiert....auf der suche dieser Antwort bin ich ja nun. Das weiss keiner so genau.

    "Ist diese Hompage ein Forum, so ähnlich wie hier, wo man das geschriebene immer lesen kann, oder ist es ein Chat, wo die Zeilen verschwinden?"

    Ja es ist ein Forum....aber die letzten Anschuldigungen wurden von ihm persönlich wieder gelöscht, weil ich diesmal hart gekonntert habe und er sicher Angst hatte das der Schuss für ihn damit nach hinten losgeht. Das ist jedenfalls das was ich denke warum er das löschte...aber gelesen wurde es dennoch von einigen.

    Ich habe auch leider keine Ahunung warum das bei ihm da im Moment so abgeht. Aber wenn ich mit ihnen reden wollte wurde auf Stur gestelllt. Ich bat zum Beispiel um ein Gespräch. Er antwortete daraufhin gar nicht und sie meinte sie müsse in das Bett....Soweit ja nichts schlimmes, wenn sie sich beide nicht in der Zeit mit anderen darüber unterhalten hätten, wo ich die Auskunft bekam....bin im Bett.
    Das einzige was mir aufgefallen ist, das er mir gegenüber extrem reagiert, wenn er Stress mit seiner Frau hat.

    @ Reinhold001

    Nun ich habe mich sicher nicht verliebt.;)
    Erstmal habe ich ihn mit seiner Frau und Kindern zusammen gesehen....ein Wochenende lang....das ist für mich keine Zeit um sich in jemanden zu verlieben. Aber nach dem Wochenende hatte ich das gefühl zu beiden eine engere Freundschaft aufbauen zu können.
    Wie seine Gefühle aussehen????
    Ich kann nicht hinter die Stirn eines Mannes schauen.
    Es gab da jedoch mal ein Gespräch kurz nach dem Besuch von mir bei ihnen. Dabei ging es darum, das er mir sagte, er möge mich mehr als seine Familie. Dagegen habe ich mich gewehrt. Denn aus meiner Sicht darf über der Familie keine Freundschaft stehen. Die Familie ist mir etwas Heiliges. Seine Antwort: Wenn ich dich nicht lieben darf, dann bitte hasse mich.
    Aber ob es ein Verliebtsein wiederspiegelt????
    Das weiss ich nicht.

    @ Alia

    Erstmal, zu dem Forumbetreibern habe ich bis jetzt einen guten Draht gehabt...wie eigendlich jeder dort. Ich habe auch von meinem Kummer öfter vorgesprochen....
    Nur....der Mensch, der meinen Wert nicht achtet (so wie ich es sehe)...ist ein guter Freund des betreibers. Es wurden aber von ihnen schon Stundenlage Gespräche deswegen geführt soviel ich weiss. Aber es bringt nichts...der Terror geht immer weiter. Heute habe ich dort eine Bitte an alle Teilnehmer geschrieben, das meine Persöhnlichkeit akzeptiert wird. Vielleicht hilft das ja was.
    Naja...von anderem Namen zulegen und Schreibweise ändern, das ist nicht so ganz mein Ding, weil ich das erstens schwer kann, und zweitens ich in meinem Texten meine Art gerne wiederspiegeln lasse, was ich dann nicht mehr könnte.
    Aber trotzdem danke für deinen Tipp dazu.

    @ Sumsi
    mh...ich würde gerne wissen was ich jetzt tun könnte. Ich weiss ja noch nicht mal richtig, was für ein Wind das ist der da weht. Wenn ich das wüsste könnte ich vielleicht auch eine aktiven Schritt wagen.
     
  7. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Der ist verliebt in dich und Du lässt ihn abblitzen, nur so sind seine Reaktionen erklärbar.

    Er hat es dir ja schon gesagt, wenn ich es richtig verstanden habe.

    Wenn ich dich nicht lieben darf, dann hasse mich, sagt er und das versucht er jetzt das Du ihn hasst, lasse dich nicht mehr auf seine Spielchen ein.

    Sonst bindet er dich mit deinem Hass, den Du auf ihn hast.

    Dieser Macker ist nicht ohne.

    Gruß
    Reinhold
     
  8. Sumsi

    Sumsi Guest

    Ja Reinhold, ich denke auch, die Sache liegt offen. Ich denke aber noch mehr, dass Pirminia das selbst weiß und auch wusste. (Der Mann hat alles ihr gegenüber ausgesprochen.)
    Aber ich verstehe Dich auch sehr gut, Pirminia - manchmal, da ist unsere Sehnsucht nach 'endlich wieder einmal liebe Menschen kennen lernen' so riesen groß, dass wir die Augen ein wenig verschließen, um dieses Gefühl genießen zu können, liebe Freunde gefunden zu haben.
    Das schreibst Du ja auch selbst in Deinen Zeilen: "Ich habe es genossen mal wieder unter Menschen zu sein, und wir tauschten uns..."

    Es tut weh, sich eingestehen zu müssen: das waren wohl wieder keine Freunde.
    Aber ich denke, Pirminia, Du wusstest das längst.

    -mitfühlende grüsse-
     
  9. Pirminia

    Pirminia Guest

    Nun...sein Spruch war eigendlich rein nur auf die Fréundschaft bezogen...und so hatte ich es eigendlich auch gesehen. Weil es wäre mir schon etwas komisch vorgekommen, wenn er mich zu sich nach Hause einläd....wo Frau und Kinder sitzen, und mir dann sagen würde ich liebe dich. Sowas lässt mich nicht kalt und diese hätte ich mit sicherheit auch der Frau wiedergegeben.
    Darum...das er mich liebt, mehr als in einer Freunsschaft, das glaube ich nicht so ganz. Aber wie gesgt. Ich kann keinen Mann hinter die Stirn sehen.

    "Sonst bindet er dich mit deinem Hass, den Du auf ihn hast."

    Davor brauche ich nicht und sonst auch keiner Angst zu haben.
    Mich kann keiner zwingen zu hassen...und erst recht nicht Menschen, mit denen ich eigendlich mal gut auskam. Man muss es ja auch so sehen, das wir viele schöne Gespräche hatten die mir viel bedeuteten....wenn ich ihn nun hassen würde, was wäre dann der Sinn der ganzen Gespräche.

    Tja, und auf Suche nach guten Freunden sind wir doch alle irgendwie oder? Dann was kann schöner sein als das Gefühl der Geborgenheit und des Verstanden werdens?
    Nur leider schmerzt es wenn man erkennt, das die freundschaft wohl nie so existierte wie man es dachte.
     
  10. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Werbung:
    Wenn jemand immer und immer wieder in die selbse Wunde bohrt
    mußt Du auf der Hut sein.

    Was der Kerl da macht und wenn er es weiter macht wirst Du schnell merken wie schnell man einen Menschen hassen kann.

    UNTERSCHÄTZE DAS NICHT!

    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen