1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

im Herzen

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von reginarittinger, 4. November 2008.

  1. reginarittinger

    reginarittinger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    mein Sohn ist im März 2006 verstorben nach einer Endokarditis (Sepsis). Jeden Tag kämpfe ich mit der Trauer. Es war mein Sohn 2 ein Wunsch Baby und der müsste mit 25 uns verlassen. Dieser schmerz ist wie eine klammer über meinen Herz.
     
  2. Hallo Regina,

    lass Dich mal in den Arm nehmen :umarmen:

    Ein Kind zu verlieren gehört zu den schlimmsten Erfahrungen, die ein Mensch machen kann.

    Ich weiß, wie Dir zumute ist. Auch ich hab meinen Sohn vor fast 3 Jahren verloren. Er wurde nur 30 Jahre alt.

    Ich habe es mittlerweile angenommen und meinen Frieden gefunden.
    Es führt nämlich kein Weg vorbei, sonst kann man sein Leben nicht weiterführen.

    Ich habe auch mit dem Schicksal gehadert und zum Himmel gerufen: WARUM??? Aber man bekommt keine Antwort und eines Tages habe ich beschlossen, es so anzunehmen wie es ist und heute kann ich in Dankbarkeit und Liebe auf die Zeit zurückblicken, die wir miteinander verbringen durften.

    Der Weg ist schwer, aber er lohnt sich.
    Heute kann ich wieder leben, und das erfüllt mich mit Freude.

    Ich wünsche Dir von Herzen, dass auch Du diesen Weg finden kannst.

    lg
    Sunny
     
  3. mina12

    mina12 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    224

    Hallo es tut mir sehr leid aber das Hilft dir auch nicht wirklich
    ich hätte da eine kleine idee hört sich zwar dumm an aber funktioniert wirklich.ich habe es selber ausprobiert kleines Beisbiel ich hab letztes Jahr im okt mein Baby verloren und sie haben es dann holen müssen war echt schlimm ich wurde im januar gleich wieder schwanger und wir freuten uns sehr doch das blieb nicht lange habe in der 12 SSW ganz schlimme Blutungen bekommen mit starken schmerzen bin dann mit dem Krankenwagen ins KHaus gekommen Dann habe ich angefangen mit den Engeln zu reden und auch einen Brief geschrieben und sie um hilfe gebeten ganz arg weil die ganze shwangerschaft scheiß... war ich hatte wehen dann hatte sich mein Muttermund geöffbet und so weiter nun ist mein Baby seit dem 25,09.2008 auf der welt und kern Gesund.
    Also bitte sie einfach dir zu helfen auch mit dem schmerz besser umzugehen Alles liebe und ich umarme dich
     
  4. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Möchte auch mein Mitgefühl ausdrücken.......wenn ein Kind geht, ist es immer zu früh.....ist nicht der natürliche Verlauf.

    Kein Wort kann dir helfen, nur der Gedanke an deinen Sohn und dass er in deinem Herzen für immer weiterlebt, ich wünsche dir alles erdenklich Gute und viel Kraft.....denke an dein zweites Kind....es braucht dich immer.


    lg Felice
     
  5. mira10

    mira10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    196
    Ort:
    umkreis von heilbronn
    Werbung:
    oh gott, das ist das schlimmste was einem passieren kann wenn ein kind vor der mutter gehen muß. ich muß dich umarmen und drücken , bitte bleibe in nächster zeit nicht alleine mit deinem schmerz . ich sende dir viel kraft !!!!
    mira10
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen