1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Illusion

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von orion7, 7. Februar 2009.

  1. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.103
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben alle,

    wenn wir in einer Illusion leben, wie sieht dann wohl die Realität aus?

    Ja, ich weiß, dass wir in einer Illusion leben und auch, dass man sich selbst wahrnehmen sollte, um dahinter kommen zu können. Und was ist dann?

    Ich, zum Beispiel, habe eine riesige Blockade. Kann sie aber nicht meistern, weil ich nicht weiß, welche Ursache dahinter steckt. Ich könnte mir vorstellen, wenn ich diese Blockade lösen könnte, dass ich dann auch aus der Illusion rauskommen kann.
    Ich weiß auch, dass es um Annehmen und Loslassen geht. Habe aber dennoch das Gefühl in einem Turm zu leben, welcher weder Fenster noch Türen hat...und kann mich nicht bewegen, nicht geistig und nicht körperlich, ja, ein Schneckenhaus wäre wohl passend, denn ich ziehe mich auch selbst zurück...

    Wenn ich es dann geschafft haben sollte, kann ich dann tatsächlich in der Realität leben?
    Ja, jeder hat seine eigene, doch die kann nur Illusion sein, sonst wäre es nicht seine eigene...

    Vielleicht hat es auch etwas mit dem Kollektivbewusstsein zu tun?

    Habt vielen Dank für Eure Antworten...
    Licht und Liebe wünsche ich Euch auf Euren Weg...
    Orion7 :flower2:
     
  2. mongol

    mongol Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Steiermark
    Hallo!

    Hast du schon einmal etwas gemacht um aus dieser Mauer auszubrechen?
    Ich habe es mit Hilfe einer Lichttherapeutin geschafft aus der Mauer herauszukommen- und da hat mein Leben erst so richtig begonnen.- Da habe ich erst bemerkt was es heißt zu leben.

    Liebe Grüße:trost:
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Möchtest du es denn wahrhaftig schaffen aus deinen Mauern herauszutreten, dann bitte ganz klar darum, und es wird dir gewährt werden. Du wirst dann die Dinge oder Lebewesen treffen, die dir helfen.
    "...und Dir geschehe nach Deinem Glauben."
    Falls du das wünscht, wünsche ich dir das ebenfalls von ganzem Herzen :kiss4:
     
  4. goldenerreiter

    goldenerreiter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.318
    Ort:
    im Norden
    Hallo Du !

    Versuche doch mal zu erkennen ,welche Wünsche Du hast ,was Du von dem reailsieren könntest ,was Du immer schon gern machen wolltest .
     
  5. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.103
    Ort:
    Land Brandenburg
    ...ja, liebe Sayalla, das wünsche ich mir von ganzem Herzen, denn ich möchte endlich leben können und nicht mehr vor mich hin vegetieren, denn etwas anderes mache ich im Moment nicht. Komm mir vor, wie in einer Endloswarteschleife...kannst Du das verstehen?...

    Habe Dank für Deine Worte, sie gingen mir bis ins Herz...
    lass Dich lieb :umarmen:
    Licht und Liebe wünsche ich Dir...
    Orion7
     
  6. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.103
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    ...ja, war der Meinung eine ganze Menge für diesen Ausbruch zu machen, stellte dann aber fest, dass ich die Heilung anderen zukommen lassen kann, mir selbst aber fast unfähig bin zu helfen, ist, glaube ich, auch ganz normal so...aber es kann anders sein...

    Danke Dir für Deine Gedanken...
    Oiron7
     
  7. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.103
    Ort:
    Land Brandenburg
    ...und da schon setzt die Blockade ein, ich kann kein Ziel setzen, keine Wünsche formulieren...es ist wie "verhext" oder eben blockiert...wenn ich drei Wünsche frei hätte, würde ich mir Gesundheit, Heilung der Menschheit und der Natur und mein Weiterkommen auf dem Erkenntnisweg wünschen...wäre ja schon mal ein Anfang...oder?

    Danke auch Dir für Deine Gedanken...
    Orion7
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    ...wünsche ich dir auch!
    Sayalla :umarmen:
     
  9. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Der Wunsch in diese Realität zu kommen ist die Illusion. (Und es gibt keinen Weg da raus.)
    Jetzt geht es dir aber schlecht wie du beschreibst. (Bedenke dass dir jemand beigebracht haben muss die Situation jetzt als 'schlecht' zu beurteilen. Wenn du in einem Umfeld leben würdest, das deine Situation jetzt als extrem gut bewerten würde.............)
    ?

    Jetzt sagst du vielleicht, ich bin krank > das ist immer schlecht.
    Nun, da fällt mir die Geschichte mit dem Bauern ein, dessen Sohn sich den Fuß verletzt - und alle sagen, Du armer jetzt kann dir dein Sohn nicht mehr auf dem Feld helfen. Und dann kommt Krieg, und der Sohn kann wegen des Fußes nicht in den Krieg ziehen. Und alle sagen, Was hast du Glück dein Sohn muss nicht in den Krieg ziehen...
    ...
    ...
    Soll heißen: Du weißt nicht was noch kommt. Du weißt nicht was gerade aus deiner Situation - die du im Moment als schwierig einzustufen gelernt hast - erwächst.
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hi orion, :)

    hast du schon mal versucht, die Rolle eines Beobachters einzunehmen, der diesen ganzen blockierenden Mustern und Verhaltensweisen einfach nur neutral zuschaut und keinen Ausweg sucht?
    Ich glaub der springende Punkt ist, dass du versuchst, irgendwas zu tun, statt einfach nur präsent zu sein. Das Tun ist das was Leid verursacht.

    lg Annie :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen