1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"ich"

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von toak, 2. September 2006.

  1. toak

    toak Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    228
    Ort:
    hessen
    Werbung:
    „ich“ als thema.

    Denn „ich“ bin der bann einer welt des „magischen“.
    Ein „magier“ weiss dies.

    Jedes „ich“ bannt mehr oder weniger die welt des „magischen“.
    Doch nicht jedes „ich“ weiss dies.

    „ich“ ist ein „magischer bannspruch“ ,dessen bedeutung beim „nichtwissenden“ vergessen ist.

    Nach dem „ grossartigen und gewaltigen bannspruch“ enteht eine „andere welt“.
    Die „gebannte welt“. Die „gebannte welt der ratio“.

    Wenn „ich“ „mich“ zum thema mache ist dies eine „magisches tun“ und es ist dann „esoterik“ ,wenn „du“es nicht weisst.

    „ich“ offenbare „mich“ für „dich“.
    Dass du erinnerst dessen, was geschieht, wenn „du“ sprichst.

    Die „magische welt“ ist.
    Sie ist irrational.
    Sie geschieht.
    Das „vergessene ich“ mit der „erzwungenen ratio“ begreift das geschehen nicht.
    Zu „klein“ ist das „werkzeug“.

    toak:)
     
  2. shakira

    shakira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bodensee
    Faszinierend auch wenn das *ICH* begreifen sollte,dass es *SICH* gar nicht gibt !!!!
    Schlussendlich fragt man sich wer oder was da noch "denkt".........

    Immer wieder interessant.
    Allein durch Nachdenken werden wir das Rätsel nicht lösen.

    Grüsse Shakirrrrrrra
     
  3. toak

    toak Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    228
    Ort:
    hessen

    shakira,
    mich gibt es als "gezwungenes ich" ,das vergass und als "bannungs ich",das erinnert ,das es "spruch" ist.
    und diese erinnerung lässt mich sprechen.

    ich (gezwungen) ist das sogenannte "ego".
    ich (sprechend) ist das "sich auflösende ego" .
    das "sich auflösende ego" führt zur "psychose" zum "ich-verlust" oder hindurch zu einem "emergierten durchlässigen ich",
    das sich erinnert.
    "auflösendes ego" führt in "magische welten".

    die welt ist magisch und ich (ratio) versuchte sie zu bannen .
    und nun will ich mich erinnern , was mich dazu zwang, "ich" zu sagen und zu vergessen,warum ich "ich" sagte.
    und dies will ich tun, ohne mich zu verlieren in "magischen welten".
    ich will mich erinnern an diese welt und meine "ent-scheidung" , um mich zu einen.
    das ist die tat und das tun eines "magiers".

    toak:)
     
  4. shakira

    shakira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bodensee
    toak,
    du hast's durchschaut.

    " Kommet zu mir ist ein närrisches Wort,denn ICH bin's der geht.......":escape:

    Hab das von Crowley noch intus und es gab eine Zeit in der intensiv gearbeitet wurde........und der Wahnsinn war nicht weit !!
    Es ist eben schwierig mit "Bruder Esel".........

    Nieder mit WEIL !!!!!!:nudelwalk

    Grüsse Shakira
     
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.676
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    dazu fällt mir doch gleich eine geschichte aus dem A.Crowley
    Buch der Lügen ein

    im walde traf gott einen hirschkäfer: halt! verehre mich!"sagte gott".denn ich bin der allergrösste,allerbeste,all-weise...die sterne sind nur funken aus den essen meiner schmieden...ja wahrlich und amen sagte der hirschkäfer,all dies glaube ich und das in aller frömmigkeit.warum verehrst du mich dann nicht? Weil Ich wirklich bin und du bist nur eingebildet.doch die blätter des waldes raschelten im lachen des windes,sagten wind und wald,keiner von ihnen weiss irgend etwas...
    l.g. donnergrau
     
  6. shakira

    shakira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bodensee
    Werbung:
    Herrlich !!!!!

    Da fällt mir wieder ein was ich auf mein Religionsheft geschrieben hatte,mit 15 Jahren :

    * Lieber Gott gib doch zu ,dass ich klüger bin als du.
    Und ob meiner Herrlichkeit,bet' mich an,
    es wird bald Zeit!! *

    Mein Religionsprofessor war sowas von tolerant und einmalig....der hat mich bei sog.Prüfungen immer mit Sehrgut benotet,obwohl ich seine Fragen niemals beantwortet habe,sondern ihn ganz und gar in Glaubensdiskussionen aufgehen liess.......

    Grüsse
    Shakira

    @Donnergrau Grüsse
     
  7. toak

    toak Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    228
    Ort:
    hessen
    ohne "multilog" verhärte ich oder verliere ich mich im "magischen".
    das ,was ich im "multilog" finde , ist ein durchlässiges ich mit zärtlicher,verletzlicher bande.
    und der "andere" und "ich" begegnen uns nicht bande an bande.
    wir sind ein band.
    ich bin als "durchlässiges ich" erst im multilog mit dem anderen(den anderen) so durchlässig und existent/nichtexistent.
    das "individuum" ist tot.
    und das ist das "neomagische" das "postrationale" .

    toak:)
     
  8. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.676
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    das ist mir zu kompliziert zu verstehen, mir geht es so dabei[​IMG]

    schön ist ist es wenn worte so gesetzt werden, dass sie verständlich und bildhaft, zugänglich sind. sonst bleibt es doch nur bei dir, dein ICH.
     
  9. shakira

    shakira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bodensee
    Daaaaaaaaaaaa muss nachgefragt werden:

    Unter *multilog* meinst Du *multiverstand* oder ähnliches ??

    The point of no return - wurde der nicht bereits überschritten ??


    Und WEIL es gerade so in den Sinn kommt:

    PAVOR VACUI ??? Keine Angst vor der Leere....??

    Grüsse Shakira die jetzt definitiv Tschik kaufen geht...
     
  10. toak

    toak Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    228
    Ort:
    hessen
    Werbung:

    donnergrau,
    das mit dem verständlichen : der individuelle verstand trägt zur individuellen verhärtung bei. das ist ja diese atomische ratio.

    mein "ich" : ich habe kein individuelles "ich".

    erst im "multilog" mit dir entsteht die ichhafte bande.

    das bildhafte ist das magische , dass ich bannte.
    ich suche ja gerade den weg hinein und hindurch durch multilog.
    ich will nicht hineinstürzen und erstickend ertrinken.

    lg toak:)
     

Diese Seite empfehlen