1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hund

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Talentia, 8. November 2005.

  1. Talentia

    Talentia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte in letzter zeit träume in denen immer hunde vorkommen. wofür steht der hund?
    Beim ersten Traum war es ein kleiner Hund, der in einem Gasthaus lebte und ich war dort und hab mich mit ihm beschäftigt und fand den so süß und wollte den so gerne haben, aber leider gehörte er wem anderen. Und beim zweiten Traum habe ich Hunde aus einem Käfig befreit.

    Vielleicht kann mir jemand darüber was sagen.

    Vielen lieben Dank schon im Voraus
    glg
    Talentia :daisy:
     
  2. WeisserEngel

    WeisserEngel Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    157
    Hallo Talentia,

    Hunde haben eine universelle Symbolik als treue Begleiter und Führer des Menschen, deswegen können sie im Traum die Führer durch die Welt des Unbewussten sein.

    Käfig: besteht oft aus Regeln und Normen und moralischen Maßstäben unserer Gesellschaft; meist zeigt er an das man sie genau befolgt und deshalb die Selbstentfaltung behindert.Man sollte ab und zu aus diesen Zwängen ausbrechen.

    Da du den Hund aus dem Käfig befreit hast heist das für mich das du aus diesen Zwängen/Käfig ausgebrochen bist.
    Das kann heißen das du nicht immer ja und ahmen zu allen sagst, das du mal an dich gedacht hast und nicht immer an andere...
    Vielleicht hilft es dir weiter.

    Lg WeisserEngel
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Ich schließe mich an - wenn du aus dem europäischen Kulturkreis kommst, sonst kann es anders aussehen. :)

    Der Hund steht für deine Instinkte, den das Bewusstsein nutzen kann und auch als Wahrer deines Besitzes. Das Gasthaus steht für Kommunikation. Da kannst du mal schauen, wie du kommunizierst: liegt dir manchmal was auf der Zunge und du sagst es nicht - etwas in der Richtung.

    Siehst du den Käfig von außen, kann es auch ein Schutz für dich sein, wenn das, was eingsperrt ist, dich bedroht. Aber wenn es ein gutes Gefühl war, die Hunde zu befreien, dann war es auch richtig.

    Also: kundschafte deinen Schatten ruhig aus, es ist nix "Schlimmes" in dir. :kiss3:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen