1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hund und Fische

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von magnolia, 13. März 2010.

  1. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Gedanken zu einem Traum mitteilen könntet, den ich vor 3 Tagen hatte und der mich immer noch beschäftigt. BITTE :)

    Ich stand am Ufer eines klaren Sees. Ich war nicht alleine, andere Menschen waren auch dabei, Freunde als auch Fremde. Ich sah, dass im See sehr große Fische waren, einen guten Meter lang.

    Ein Hund lief zum Ufer und sah die Fische. Er begann zu bellen und lief ganz nahe zum Wasser. Da schnappte einer der Fische nach dem Hund, erwischte ihn an der Pfote und zog ihn unter Wasser.

    Der Hund konnte sich nicht befreien und er tat mir sehr leid weil ich dachte dass er bald ertrinkt. Der Besitzer des Hundes, ein mir unbekannter Mann fand das Szenario amüsant. Ich flehte ihn an, seinen Hund zu retten.

    Gewissermaßen in letzter Minute zog der Mann den Hund heraus. Der Fisch hat ihm die Pfote abgebissen. Dem Hundebesitzer war das völlig egal. Mir tat das Tier leid und ich war traurig und erschüttert über das Verhalten des Hundebesitzers


    Dieses Traumerlebnis ist immer wieder in meinen Gedanken und Gefühlen. Hat jemand von euch eine Idee, was mir mein Unterbewusstsein (wer oder was auch immer das ist) da sagen will.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen