1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Hunde dame

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Elb Krieger, 30. November 2005.

  1. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    da ich die addy verschölampt habe (soory hainf) *schäm* muss ich hier meine traum rein possten der mich ziemlich quirllig macht

    ich war zu gast bei jhemandem. einer Frau (meine träume handeln immer nu von fraun.. warum denn ?)
    sie bot mit ihre gastfreundschaft an... und liess mich in ihrer hütte schjlafen wo sie lebt am waldrand
    dort lebten ganze viele kleine hunde die sie hatte..
    es gab ein riesiges sportfeld und einen kleinen garten
    die hunde liefen auf komando gassi und zwar einen rungang um das feld um durch das beet.. alle hinter einander..
    das merkwürdige war das die hunde das sachon ewig zu tun schiennen denn es war dort ein kleiner trampelkpfad um den sportplatz und duruchd as beet.
    dann sagte die dame zu mir wenn man dir den arm reicht reisst du ihn aus..
    (was soll das denn heisen-.- ich kenn das nur mit dem kleinen finger so..)
    naja danach war mein beet nass meine bettdecke hatte wiedr mal nen gordischen knioten und der matratzen bezug war verschwunden auf meiner seite..

    der traum war echt seltsam ..
    ich kannte diese frau nciht und auch keinen der hunde oder sionst wem..
    mir viel nur auf das es mir bei ihr gut gefiel..
    die hunde fand ich süss aber der anblick das alle auf komando die runde auf schritt und tritt tun shcokte mich ein wenig..

    wer kann mri hier bitte weiter helfen..?
    Lg
    Daniel ;)
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Hey Daniel, du bist aber diesmal schnell wieder da. :) Ich bin schon auch gespannt, was Hanif zu deinem Traum sagen wird.

    Mir ist da folgendes schon eingefallen:

    Da hast du dir in einer weisen Frau und einer Hütte schon mal einen kleinen Schutz gesucht. Das ist gut so. In dem Traum geht es um deine Emotionen, deinen eigenen Schatten, Anstrengungen und ev. um Armut.

    Mein Lieber, findest du eigentlich irgendwo einen ruhigen Platz? Der Garten, wo du Ruhe haben solltest, ist nur ganz klein, aber der Sportplatz, wo du dich anstrengst, der ist groß.
    Dort läßt du deine eigenen Schatten, deine Instinkte immer im Kreis laufen, anstatt sie zu nutzen.
    Der Arm symbolisiert deine Handlungsfähigkeit, im übertragenen Sinne hast du zwei Gegensätze, die zusammengeführt werden sollen, bzw. sollst du wohl den einen Gegensatz ausreißen. (Mal gespannt, wie Hanif das sieht)
     
  3. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo Elb

    Die Seele eines Menschen ist wertvoll
    Du weißt, glaube ich, dass du für mich auch wert bist; deshalb habe ich dir angeboten, dass du langsam Mut fasst und dir dein Leben und deine Träume selbst in der Hand packst.
    Für die Chinesen heißt es, erst durch das Machen, kommt man zum Verständnis.

    Als Gast ist man immer als Fremder, in einer fremden Umgebung. Die Frau (dein weiblicher Aspekt) führt dich erst zu ihrer Hütte(Hütte = Bescheidenheit).
    (Das ist übrigens die gleiche Person, mit der du das erste Mal in der Dunkelheit geschlafen hattest, wo auf einmal 3 Glühbirnen vor dir geputzt wurden. Das ist auch die gleiche Person, die von ihrer Hütte aus auf dich mit eckigen Steinen geworfen hatte)

    Schlafen gibt dir eine tiefe Entspannung und ruhe, die du gebraucht hast.
    Am Waldrand zu leben, heißt, einer der den Wald kennt, (Natur = geheime Mutternatur = eine Welt, wo der weibliche Aspekt dominant ist), doch lebt nur am Rande, wo beide Aspekte (männlich, weiblich) sich treffen.

    Kleine Hunde sind meistens als vertrauenswürdige Helfer zu verstehen.
    Das Sportfeld ist der Platz wo man sein tägliches Training macht, damit man für eine bestimmte Aufgabe, die man sich wünscht, qualifiziert wird. (an sich arbeiten)
    Du bekommst durch den Rundgang der Hunde einen Einblick, wie diese Arbeit gemacht wird. Man betrachtet sich innerlich von allen Seiten und ausschließlich kommt man zum Beet.
    (Das Beet hatten wir auch schon einmal in einem deiner Träume.) Das ist die eigene Seele, die uns Nahrung anbietet. Lässt man was gutes darin gedeihen, dann erntet man auch gutes, so Gott will.
    Genau, der Weg der inneren Reise führt durch die Übungen zum ersten Ziel; dem Beet, der vielleicht für dich schwierig erscheint (Trampelpfad).

    In unserer Sprache gibt es tatsächlich dieses Sprichwort, "Wenn man dir den Arm reicht, reißt du ihn aus" :D Weil die Arme, die Kraft und Taten darstellen, die man entweder bietet, oder ihm angeboten wird.

    Das Beet bekommt am Ende Wasser (Emotionen), was man sicher braucht, um die Körner und Samen die man einpflanzen möchte, gedeihen zu lassen.

    Dass die Hund auf Kommando gehen, liegt es daran, dass sie ihre Sache gut verstanden haben, und gerne tun, weil sie auch auf ihr eigenes Beet aufpassen sollten.
    -----------------------------------

    Hallo Unterwegs

    Ich höre immer gerne deine Sichtweise über Träume, und lerne viel davon. Auch wie du so schön dich angestrengt und alles beschrieben hast, finde ich sehr gut.
    Vor allem das angenehme Gefühl zu vermitteln, kann nur aus gutem Herzen kommen :)

    Friede
     
  4. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    DAs heisst, ich habe den platz zum üben gefunden.. das ist der sport platz
    der war echt riesiog

    das beet war besetzt mit zahlreichen gemüse und pflanzen
    gut bestückt und blüphend
    die kleinen hunde wollte ich nicht zertrammpeln..
    weil sie so lieb waren
    deswegen paste ich auf wo ich hin stzieg
    auch als ich im beet war wollte ich nichts kaputt machen nund ich hab auf gepasst das ich nichts kaputt mache

    ich sehe mich in letzter zeit nur noch als gast.. ich akzeptiere mein leben und ich lebe es aus

    ich dneke an mich (was ich nicht getan habe)
    und ich lasse die gedanken los und denke nicht an den besitzttum .. den besitzum fördert abhängikeit..
    und abhängikeit verleteze manchmal
    und verändert menschen.
    Ich achte auf meine körper.
    Ich habe die lketzten 3 ztage viel schlaf gehabt .. meine 8 stunden sonst waren es 6,5-7
    es bessert sich aber trozdem hatte ich vor der dame ein wenig angst
    war es der respekt der mich undterdrücken lies oder war es die ehrfurcht?
    nun ja trozdem danke für die hilfe
    manchmal schaffe ich es cniht es zu interpretieren
    ich versuche es es geht zwar aber nicht immer
    und zur zeit ist es schwer da ich mit mir selber schwer beschätfigt bin ;)
    Lg
    Daniel

    anhang:
    Ja ich schätze auch den rest und ich finde jeder und alles sind wertvoll und zu achten

    ich mag chinesen.. zumindest die die lehren.
    zum beispiel
    im film karate kid.. mit daniel San und dem mr. dings ..
    ich mag die lehren aus filmen die man ziehen kann
    zum beispiel auch the last samurai wo der !angebliche! feind die sprache des feindes lernt
    und am ende kämpfen beide um die ehrer zusammen
    jeder bereit sein leben zu opfern..
    nur leider gibt es das heute fast nciht mehr.. eigentlich überhaupt nicht mehr weil egoismus aroganz und raffgier herscht
    aber das gilt nciht für alle

    Danke ihr zwei hanif und unterwegs ;)
    ich bin froh das es euch gibt

    nochmals Lg Daniel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen