1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Höhle/Hölle

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Leo-Lee, 11. Januar 2020.

  1. Leo-Lee

    Leo-Lee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    107
    Werbung:
    Guten Morgen,
    Ich hatte einen ganz komischen Traum und frage mich, was solche Art von Träumen zu bedeuten haben? Vielleicht fällt euch was ein?

    Ich träumte mit mehreren Menschen ein Experiment machen zu wollen. Zuerst bin ich begeistert. Wir sind in einer Art Höhle/Hölle. Es geht um Persönlichkeitsveränderung. Die Meinung der Teilnehmer wird verändert. Meine Meinung zum Experiment ist plötzlich eine andere. Ich lehne mich auf, weise auf Manipulation hin. Bei einem Spiel handle ich anders als erwartet. Ich werde von der Gruppe zurechtgewiesen. Ich erkenne, dass das Spiel eine Wiederholung ist und weiß, dass wir raus müssen. Ich warne, doch meine Warnung kommt zu spät. Das Experiment geht weiter, alle sind begeistert. Es gelingt mir eine Frau auf meine Seite zu ziehen, wir fliehen aus der Hölle, was gar nicht so einfach ist, da sich der Ausgang zunächst als eine Schlangengrube herausstellt. Draußen wähne ich mich in Sicherheit. Doch die Gruppe fängt uns mittels einer geschaffenen Illusion wieder ein. Wir werden betäubt und zurückgeholt. Kurze Zeit später erkenne ich den Sinn und Zweck: Es geht um Arbeitssklaven. Menschen, deren Identität verändert wird und die ihre Spräche nicht mehr beherrschen, damit sie arbeiten und sich nicht mehr richtig an ihre Familie erinnern.
     
  2. evamaira

    evamaira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    2.516
    Ort:
    Phönixland
    Liebe @Leo-Lee

    ganz spontan:
    Ich erfühle in Deinem Traumbild ein Muster, das für die jetzige Zeitqualität und die Konjunktion Pluto-Saturn steht.

    Pluto ist der Herrscher der Unterwelt, bildlich und psychologisch (so also Höhle und Hölle, das ist "unten"), Saturn ist der Strukturengeber und Organisator.

    Identität und Herkunftsfamilie - das ist in der Astrologie, glaube ich, der Imum Coeli.

    Lies Deinen Traum noch einmal durch und verwende Wörter, die für die heutige gesellschaftliche Situation stehen können. Menschen werden ihrer Wurzeln "beraubt" damit sie funktionieren in einem unpersönlichen System.

    Danke für das Posten. Natürlich ist das "komisch" für Dich, vielleicht ist es ein Bild, das Du gesehen und erspürt hast, was für viele Menschen von Relevanz ist und nicht nur für Dich persönlich und Dir daher komisch erscheint, weil ja ansonsten Traumbotschaften sehr persönlich sind.

    Alles Liebe für Dich und ein angenehmes Wochenende

    Eva
     
    Leo-Lee gefällt das.
  3. Leo-Lee

    Leo-Lee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    107
    Ganz ganz lieben Dank @ Eva.
    Im Moment spüre ich diese verdichtete kosmische Energie sehr stark. Ich kann seit zwei Tagen kaum schlafen und dann so ein Traum.
    Die Konjunktion Saturn Pluto findet Nähe meiner Sonne im 12. Haus statt.

    Liebe Grüße
    Leo
     
    evamaira gefällt das.
  4. Desperado

    Desperado Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2019
    Beiträge:
    769
    Da weiß man nie den Ausgang.

    Meine Meinung verändert sich nur durch entsprechend gute Argumente, die besser sind als meine, was ich aber erkennen muss.

    Die Schlange verführt, es finde sich der Ausgang nur schwerlich durch ihre Verführungskünste.

    Ja, das Schlangengift wirkt.

    Und, wie ging's aus? Nur diese Tatsache? Aber sie weist auf eine Erkenntnis hin, auf echte Argumente zu achten und Suggestionen erkennen. Wie ist das in deinem realen Leben? Lässt sich das auf etwas übertragen? Muss aber nicht unbedingt sein, es kann auch rein mental sein.
     
  5. Leo-Lee

    Leo-Lee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    107
    Werbung:
    Der Traum war schon etwas komplexer als ich es hier beschrieben habe. Er ist irgendwie bemerkenswert gewesen, da er recht vielschichtig war.
    Habe nach dem Aufwachen schnell alles hingeschrieben um nicht das Grundgerüst zu vergessen.
    Tatsächlich habe ich andere vor dem Experiment ermutigt, daran teilzunehmen, da ich begeistert war. Ich mag gerne Improvisationsther und ähnliches in real life. Nachdem ich jedoch im Traum mitbekam, dass das Spiel in eine andere Richtung lief, änderte sich meine Meinung. Später kam im Traum ein Schuldgefühl dazu.
    Tja und wie endete das Ganze? Es stand eine Art menschlicher Salzstreuer im Schrank. Habe das als Arbeitssklave beschrieben. Form follows function. Ist ja passend.

    Finde es interessant, dass Evamaria die Höhle als plutonisch beschrieben hat. Eine moderne Hölle mit Drehtüren. Man geht freiwillig rein, es scheint Spaß zu machen. Macht und Ohnmacht liegen manchmal nahe beieinander.

    Das hast du schön beschrieben. Es geht darum das Falsche zu erkennen und zu benennen. Es tarnt sich manchmal. Sonst endet man als funktinierendes Etwas...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden