1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hilfe bei Traumdeutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Tessyseele, 20. Februar 2015.

  1. Tessyseele

    Tessyseele Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Mein Traum!
    Ich hatte einen merkwürdigen Traum und ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen ihn zu deuten.

    Ich und ein Kumpel sind abends spazieren gegangen, als wir ein paar Leute begegnet sind, da ist einer von denen es war mein Exfreund auf mir zu gelaufen in dem Augenblick habe ich zu mein Kumpel gesagt er soll schon mal nach Hause gehen und das ich später nach kommem, dann bin ich weg gelaufen und mein Ex ist hinter mir her gelaufen bis er mich eingeholt hat, dann hat er mich in dem Arm genommen und mich gefragt ob ich Angst hätte.

    Lg: Tessyseele
     
  2. believe!!

    believe!! Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2014
    Beiträge:
    16
    Mich beschäftigt das Thema "Traumdeutung" auch schon länger.

    Ich hoffe, mir kann jemand erklären warum das "so passiert"...

    Dazu muss ich etwas weiter ausholen, versuche aber mein Anliegen knapp zu halten. -SORRY-

    Letztes Jahr im Juli hatte ich einen TRAUM von einem Mann, den ich zwar seit 10 Jahren kenne (wir hatten uns mit 18 kennen gelernt und flüchtig für kurze Zeit, wirklich wenig, miteinander zu tun), aber nicht mit ihm in Kontakt stand oder ihn zu der Zeit mal gesehen habe.

    Naja jedenfalls habe ich eines Nachts
    von ihm geträumt - eig nichts total besonderes, ich sah nur sein Gesicht, der Hintergrund war mehr verschwommen und hell (sonnig), er hat mir was erzählt. Im Traum hatte ich das Gefühl als ob das Gespräch nicht das war, was zwei flüchtig bekannte haben, aber worum es ging weiß ich nicht mehr.

    Ich weiß noch als ich morgens wach wurde, dass ich mich sehr darüber gewundert habe, von ihm geträumt zu haben, da ich ja absolut nichts mit ihm zu tun hatte.

    Ein paar Wochen später allerdings, traf ich ihn "wieder" und nach ein paar Wochen waren wir zusammen.

    Leider hielt das ganze 2 Monate, aufgrund beruflicher Probleme.
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Tessyseele,

    in deinem Traum geht es um die Gefühle aus jener Zeit, die Du nicht loswerden kannst und dich verfolgen. Es schwingt da die Sehnsucht nach diesen Gefühlen, aber auch etwas Angst vor ihnen mit.

    Der Auslöser zu diesem Traum muss nicht unbedingt mit diesem Freund zusammenhängen, sondern kann auch mit deiner augenblicklichen Stimmung verbunden sein (die unterschwellige Sehnsucht nach Nähe und Wärme).

    Der Schlüssel zu diesem Traum liegt in der letzten Sequenz: Du möchtest in den Arm genommen werden, aber da ist auch noch eine Angst, die sich zu Wort meldet.


    Merlin​
     
  4. Tessyseele

    Tessyseele Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Danke für die Traumdeutung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen