1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haie und Delphine

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sunna, 27. August 2008.

  1. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    hatte heute morgen folgenden Traum:

    ich bin im Meer, das Wasser ist ruhig, ich schwimme auf das Ufer zu. Haie kommen mir entgegen, aber sie greifen mich nicht an. Ich lasse sie in Frieden und sie mich. Schwimme weiter auf das Ufer zu, an etwas vorbei, einem undefinierbaren Klumpen, der wie Überreste eines Mannes aussieht (aber nicht blutig ist), offenbar ein Opfer der Haie.... immer mehr graue Rücken kommen mir entgegen, und plötzlich erkenne ich, daß es nicht mehr Haie sind, sondern Delphine. Ich freue mich und will einen erhaschen, aber da sind sie schon an mir vorbei. Ich erreiche das Ufer, steige aus dem Wasser und sehe einen Delphin im Sand liegen. Er ist ganz sandfarben, vermutlich hat er sich im Sand gewälzt... erst denke ich, er ist in Not, aber dann fällt mir ein, daß es ja ein Säugetier ist und er auch an Land atmen kann. Ich strecke vorsichtig meine Hand aus, ihn zu streicheln, und als ich ihn berühren will, wache ich auf.

    Habe leider in meinen Traumsymbolik-Büchern über Haie nur wenig und über Delphine gar nichts finden können - vielleicht kann hier jemand etwas damit anfangen?
     
  2. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Sunna,

    du schwimmst auf ein Ufer zu, das zeigt, dass du dich zu neuen Ufern aufmachst und etwas neues in deinem Leben beginnen wird.

    Das Meer steht für das emotionale, deine Gefühle. Es symbolisiert dein Unterbewusstsein. Welche Gefühle verbindest du mit diesem Neubeginn?

    Die Haie stehen für Gefahren, die auf diesem Weg lauern bis du dein Ziel erreicht hast (Ufer). Da sie dich in Ruhe lassen, könnte man sagen, dass du diesen Gefahren soweit es geht, aus dem Weg gehen kannst. Bei diesen Haie könnte es sich um Personen oder auch Situationen handeln, die dir Angst machen.

    Der Mann, an dem du vorbeischwimmst, ist Opfer der Haie geworden. Diese Überreste sollen dich warnen nicht zu leichtsinnig zu sein und die Gefahr richtig einzuschätzen. Du schwimmst weiter und verfolgst damit ehrgeizig dein Ziel. Das zeigt, dass du dich nicht beirren lassen sollst und trotz der Gefahren, deinen Ziel im Auge behalten sollst.

    Die Delfine stehen für Glück und Freude. Die Haie sind verschwunden und damit auch die Gefahren und der Traum nimmt eine wunderschöne Wende. Dir wird Glück zuteil, doch hier ermahnt dich auch wieder der Traum, dein Glück nicht festhalten zu wollen ("Ich freue mich und will einen erhaschen, aber da sind sie schon an mir vorbei."), dann könnte es dir durch die Finger entrinnen.

    Du hast dein Ziel (das Ufer) erreicht und hast die emotionalen Hürden (Meer) hinter dir gelassen. Da findest du einen gestrandeten Delfin, dein gestrandetes erreichtes Glück. Der Strand steht für Erholung , die du dir gönnen sollst... Schau aber, dass du vor Glück und Freude über das erreichte Ziel nicht vergisst, dein weiteres Leben zu planen und nicht auf Sand zu bauen.

    Alles Liebe dir
    Alissa
     
  3. Ich habe in den letzten Tagen auch von Haien geträumt. Haie können auch für negative Energien stehen, die versuchen Einfluss zu bekommen.


    Liebe Grüße
     
  4. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Liebe Alissa,

    herzlichen Dank für Deine Deutung. Ja, bei mir ist tatsächlich gerade etwas in gewaltigem Umbruch, und das Thema Befreiung von einer Verstrickung und offen werden für Neues hängt damit zusammen. Vielleicht stehen die Haie für den letzten flüchtigen Hauch einer Gefahr, wieder in das alte Muster zu verfallen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Sternchen1
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    431
  2. Zaraphe
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    316
  3. BlueHeavenMike
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.201
  4. soulaya
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    768
  5. angal
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.163

Diese Seite empfehlen