1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geomantische Vorhersagen - Gratis

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Grey, 14. Oktober 2007.

  1. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.314
    Ort:
    -
    Werbung:
    Hallo,

    wie der Titel bereits so uneloquent formuliert möchte ich Verhersagen bzw, Beantwortungen von Fragen per Geomantik anbieten.

    Mach' ich nicht professionell, daher kostenlos (es heißt zwar, daß was nichts kostet auch nichts wert ist, aber naja...wer mir Unsummen geben möchte, bitte sehr:weihna1 )
    Wer Fragen zur Methode o.ä. hat, kann sie gerne stellen. Wer mein Angebot wahrnehmen möchte kann mich ja per PN kontaktieren. Falls mein PN-Korb mal voll sein sollte, bin ich ausgelastet , brauch also noch Zeit(falls das irgendwann mal eintrifft, woran ich irgendwie nicht glaube)

    Grundsätzlich notwendig ist eine Frage(oder mehrere), die möglichst etwas mit der fragenden Person zu tun hat. Wird die Frage für jemand anderen gestellt, benötige ich die Information in welchem Verhältnis der/die Fragende zu dieser dritten Person steht. Bei nicht ernsthaften Fragen oder Fragen, die in keinem Verhältnis zum/zur Fragenden steht kommt höchstwahrscheinlich nur Unsinn heraus (und ich habe einiges an Zeit und Energie vergeudet, es geht nicht gnaz so schnell und einfach, wie behauptet wird).

    Puh, das wars erstmal (und nebenbei hab ich meinen ersten Post verfaßt...vielleicht werd ich aber ja trotzdem halbwegs ernst genommen:party02:
     
  2. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.314
    Ort:
    -
    Danke für die bisherigen Nachfragen:zauberer1

    Anscheinend ist das System unbekannter als ich dachte. Ich hoffe es ist okay, wenn ich (dreist) verlinke:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Geomantik
    http://en.wikipedia.org/wiki/Geomancy

    Von mir gemeint ist das nicht so ausführlich berücksichtigte System nach Robert Fludd, welches auch von Cornelius Agrippa beschrieben wurde.
    Gedeutet werden abgeleitete geomantische Figuren, die in die 12 astrologischen Häuser gesetzt werden (die aber eine andere Bedeutung bez. der Lebensbereiche erhalten) Ich schau noch mal, ob ich etwas besseres finde...eigentlich wollte ich hier keine Abhandluing schreiben XD
     
  3. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Sei gegrüßt!

    Geomantie hat doch etwas mit der Energie von Orten zu tun - kannst Du darüber etwas herausfinden, ohne selbst dort zu sein, arbeitest du evtl. mit Landkarten?

    Habe Dir mal eine PN geschickt, habe da seit einiger Zeit ein Thema laufen, das mit meinem derzeitigen Wohnort und Umzugswünschen zu tun hat. Vielleicht fällt Dir ja was dazu ein?

    Grüße

    Sunna
     
  4. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.314
    Ort:
    -
    Hast PN :)
     
  5. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.314
    Ort:
    -
    Noch mal kurz in eigener Sache.
    Ich mach die Geomantik gern, aber neben meinen anderen Beschäftigungen.
    Eine geomantische Projektion braucht auch immer etwas Zeit und (geistige) Kraft (und ich daher irgendwann sehr viel Aspirin falls ich zu viele in kurzer Zeit mache). Um es langsam auf den Punkt zu bringen: Wenn ihr mir geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten habt, bitte ich um etwas Geduld. Bei mehreren Anfragen kann ich diese nur langsam der Reihe nach "abarbeiten" (und gelegentlich gibt es auch eine Folgefrage)...aber nach hoffentlich nicht allzu langer Zeit erhält jeder(jede XD) eine Antwort.
     
  6. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.314
    Ort:
    -
    Werbung:
    Okay, da die frage bestehehn belibt, was das alles überhaupt ist und wie es funktioniert, schreibe ich mal ein paar kurze Informationen.

    Geomantik stammt als Begriff aus dem griechischen(geo= Erde, manteia= Divination) und wurde in den Grundzügen von den Arabern übernommen (ilm al-raml = Wissenschaft des Sandes), geht dabei aber wahrscheinlich auf eine ältere sumerisch/ babylonische Tradition zurück. In der europäischen Variante, die im Mittelalter entwickelt wurde, zeichnet der Augur( ich mag das Wort einfach und andere, wie Operator sind auch nicht klarer, gemeint bin ich XD) in Trance oder Gedankenleere oder einem anderen Zustand, der ihm den Kontakt mit göttlichen Mächten erlaubt, 16 Linien aus Punkten in Sand.
    die Punkte jeder Linie werden gezählt. Ungerade Zahlen ergeben einen Stern oder einen vertikalen Strich, gerade 2 Sterne oder einen horizontalen Strich. Die Figuren werden in eine Chart (Wappenförmig) übertragen. Das sind die matres (Mütter) Aus den vier Müttern werden 4 filiae (Töchter) berechnet, aus beiden eine Zwischenreihe, diese zu den testes (Zeugen) zusammengezogen. Die Zeugen zum Index addiert. Das ergibt 15 Figuren (von 16 möglichen Zeichen).
    Die ersten 12 werden in die astrologischen Häuser übertragen und geben Aufschluß über Dinge, die diesen Häusern zugeordent sind. Das Deutungssystem entstammt alerdings dem Mittelater und mittelalterlichen Vorstellungen (männlicher Fragender, höchstwahrscheinlich adlig) und berücksichtigt daher vor allem die für diese Personen relevanten Dinge des lebens (großer Abschnitt über Verbindungen zu Fürsten). Das führt in der heutigen zeit nat. zu einer Erschwerung der Deutung. Ein andere Punkt ist, das nur 12 zeichen Häusern zugeordnet werden, paradoxerweise die letzten gebildeten Zeichen aber die größte Kraft besitzen sollen (wer sich mit Astrologie auskennt und mir helfen kann (oder eine Idee hat) die restlichen Zeichen zu berücksichtigen, möchte sich bitte melden).

    Was ist wichtig:
    Das wichtigste ist die Frage. Form und Inhalt sind ausschlaggebend. Ist die Frage nur allgemein formuliert und liegen keine zusätzlichen Informationen vor (siehe oben erwähnte Deutungsprobleme) führt das zu allgemeinen Antworten. Je präziser die Frage, um so präziser kann die Antwort sein.

    Das wars erst mal. Später mehr:escape:
     
  7. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.314
    Ort:
    -
    verschiedene (zum Großteil hypothetische) Fragen.

    Ist es wirklich nötig eine oder mehrere Fragen zu formulieren?
    Nach den Überlieferungen ja, um eine sinnvolle Aussage zu erhalten. Es sit vielleicht möglich eine Art vages Allround-Horoskop zu erstellenen, aber auch in diesem Fall lauten die Anweisungen in Richtung "Wie sieht mein weiteres Leben aus?" Bedingt ist diese Praxis durch die Theorie, daß durch eine menschl. vermittlung ein höheres Wesen tatsächlich befragt wird.

    Eine alte Lieblingsfrage, die hier aber noch nicht auftauchte:weihna1:
    Ist das schwarze Magie?
    Kommt auf das Glaubenssystem an. Nach mittelalterlichem Weltbild meinten das verschiedenen Authoritäten, andere meinten es wäre Zeichen Gottes.
    Persönlich tendiere ich zu zweiteren Meinung. In jedem Fall rufe ich zur Beantwortung keine Dämonen oder böse Geister und es haben auch noch keine vorbeigeschaut:stickout2


    Wie viele Informationen müssen gegeben werden?
    Grundsätzlich ist nur die Frage notwendig. Ber den verwandten Praktiken in Afrika soll diese sogar nur allgemein und ohne persönliche Details sein, um eine unbewußte Beeinflußung des Sehers zu verhindern (aus dem gleichen Grund geht man zu einem völlig fremden Seher).
    Ich brauche und möchte auch nicht alle Informationen, aber bei komlexeren Situationen hilft ein Überblick und wichtige Details bei der Zuordnung der Antworten (siehe die Probleme der Deutung). Zumindest die Art des Problems sollte eindeutig erkennbar sein.
    An mich gegebene Informationen geben ich in keinem Fall an andere (Menschen:weihna1 ) weiter. Bleibt also vertraulich.

    Eine Sache, die mir immer klarer wird: Im Gegensatz zu anderen Methoden der Divination ist es bei Geomantik möglich teilweise sehr genaue Antworten zu erhalten. Diese müssen jedoch auch auf ihre Sprache geprüft werden. Wie bei den Fragen ist die Formulierung sehr wichtig. Wenn mehrere fragen beantwortet werden, so sind sie so zu behandeln, als wären sie getrennt gestellt worden. Sie bilden nicht automatisch einen Komplex an Antworten, auch wenn es verlockend erscheint (geht mir selbst immer wieder so, liegt vielleicht in der menschl. Natur) Bsp. ( hypothetisch und aus unser aller Lieblingsthema ;) ):1. Frage: Was passiert nächsten Monat? 2. Frage: Ist X in mich verliebt? 1. Antwort: Ein großer Mann macht dir Avancen. 2. Antwort: Ja.
    Es wäre verführerisch, sofern X groß ist, zu glauben beide Aussagen beziehen sich auf X. Das kann, muß aber nicht sein. Das Ganze kann ziemlich subtil werden:banane:
     
  8. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.314
    Ort:
    -
    Sorry für meine gelegentlichen Tippfehler; tippe wohl zu schnell und mit zu wenig Aufmerksamkeit:escape:

    Noch ein Punkt: Der Zeitfaktor ist für mich momentan noch sehr problematisch. Theoretisch funktioniert eine Frage wie das obige Beispiel, in der die Zeit bereits angegeben ist. Die Frage jedoch wann etwas geschieht, läßt sich nicht annähernd realistisch beantworten. (Ist ein Merkmal der erwähnten Sprachproblematik)
     
  9. Sadivila

    Sadivila Guest

    Die Symbole erinnern mich an die Runen.

    Ich hab mal reingeschnuppert in die Geomantie bei einem Workshop.
    tolle Sache!

    Machst du das dann draussen auf einem bestimmten Paltz mit dem du dich verbunden fühlst?
     
  10. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.314
    Ort:
    -
    Werbung:
    Gar nicht mehr. Das ist ein Angebot von Anno Schnee, welches nicht mehr gültig ist.
     

Diese Seite empfehlen