1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Genmanipulierte Pflanzen

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Lotusz, 23. Juni 2005.

  1. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Werbung:
    Hallo

    Wie skrupellos manche Lebensmittelkonzerne vorgehen, zeigt ein Bericht des Spiegel, indem aufgezeigt wird, wie schlicht und einfach die Gefahren von genmanipulierten Mais unter den Tisch gekehrt werden.

    Alles Müller? Oder?

    Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch einmal auf einen Bericht von Greenpeace hinweisen, der aufzeigt, dass bei Müllermilch die Kühe mit genmanipuliertem Soja gefüttert werden. Als Greenpeace damit an die Öffentlichkeit ging, fiel Müllermilch nichts anderes ein, als Greenpeace vor Gericht zu zerren. An ihren Produktionsmethoden hat sich allerdings nichts geändert. Bei mir jedenfalls steht Müllermilch und ebenfalls Weihenstephan, die auch zu Müllermilch gehören, schon lange auf der Boykottliste.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  2. Floh

    Floh Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    fledermausland
    kannst du mir denn sagen welche gefahren hinter solchen pflanzen stecken?
    lg flo
     
  3. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo Floh

    Lies dir doch einfach mal den Bericht im Spiegel durch. Dort findest Du Hinweise, welche gesundheitlichen Gefahren bestehen. Und vor allen Dingen sind dort die Methoden beschrieben, mit denen versucht wird, die Öffentlichkeit zu manipulieren. Wer ein reines Gewissen hat, der hat solche Methoden nicht nötig!

    Alles Liebe. Gerrit
     
  4. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo

    Auch bei Greenpeace findet man etliche Hinweise auf die Gefahren der Gentechnik.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  5. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    das Schlimmste an dieser Geschichte ist ja, daß hier etwas mit Gewalt durchgedrückt wird, was die Mehrheit der Bevölkerung nicht will - Die Konzerne zeigen hier einfach, welche Macht sie haben, Amerika stellt sich auf deren Seite und verklagt Europa vor der WHO - Rot-Grün hatte hier keine Chance und Schwarz-Gelb findet das alles ganz wunderbar.

    Nahrungsmittel werden für unsere Ernährung produziert - also der Verbraucher sollte doch das Sagen haben, er sollte entscheiden, was er auf den Teller bekommt, das ist mit Einführung der Gentechnik in die Landwirtschaft nicht mehr möglich - Atommüll kann man verbuddeln - Genveränderte Pflanzen vermehren sich unkontrollierbar. Damit wird einer der größten Menschenversuche in Gang gesetzt.

    Liebe Grüße Inti
     
  6. egofrau

    egofrau Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    181
    Ort:
    im schönen Bergischen Land
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    mit dieser thematik hatte ich mich schon einige zeit befasst.... wir stehen in deutschland dieser thematik freiwillig machtlos gegenüber. viele leute, die ich ansprach, meinten lapidar: "dagegen können wir doch sowieso nichts tun....." oder: "dann müssten wir eigentlich ganz aufs essen verzichten, um sicher zu sein, nicht irgend eine chemische gemeinheit zu konsumieren"

    stimmt wohl, wenn ich nicht entscheiden kann, weil nicht eindeutig deklariert.

    einseitige und gezielte falsch-informationen haben ja auch ihre folgen:

    http://www.taz.de/pt/2005/06/03/a0176.nf/text

    da die lobbyisten brüssel fest im griff haben, dürften wohl genügend möglichkeiten bleiben, um evtl. verbote zu umgehen und uns wird das zeug weiterhin untergejubelt werden, ohne dass wir es wissen...

    in amerika haben es verbraucher nach einem boykott wenigstens geschafft, dass mc donalds die allseits geliebten burger nun auch ohne gentechnik anbietet......

    http://www.burgerbewegung.de/

    nachdem wir vor vielen jahren schon nur fleisch von uns bekannten biobauern gekauft hatten, haben wir vor 2 jahren ganz auf fleisch verzichtet.

    nun werden wir auch auf andere tierische produkte wie milch und käse verzichten und nur noch gemüse, korn und obst essen....

    und auch dies wird sicher ohne dass wir unter mangelerscheinungen leiden, möglich sein.

    wen es interessiert, der kann sich hier: www.dr-schnitzer.de informieren :)

    ich denke, das ist für uns die einzige möglichkeit, auch zukünftig unsere gesundheit zu erhalten.

    liebe grüße
    jo
     
  7. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.868
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Selbst wenn es keine großen gesundheitlichen Probleme gäbe, was ich jedoch nicht glaube, habe ich ein sehr ungutes Gefühl dabei.

    Meines Erachtens ist die Natur perfekt ausgeklügelt, alles hat seinen Sinn. Bei der Genmanipulation greifen wir in einen großen Plan ein ohne auch nur ein Fünkchen Wissen wie der Plan funktioniert und warum der Plan so gut funktioniert. Wir maßen uns an alles zu wissen und alles zu können.
    Größenwahnsinnig nenne ich das. Und warum? Nur wegen Profit und Gewinn. Wir als Verbraucher stehen dem machtlos gegenüber und das ist es was ich am Kapitalismus am meisten hasse, dass es nur ums liebe Geld geht.

    Ich bin dagegen! :nono:
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Genbauer
    Im Sortenschutzgesetz zur Reinerhaltung der Sorten, damit es keine Fremdeinkreuzungen gibt sind Mindestabstand 500 m, bei Windbestäubern in Windrichtung auf freiem Feld noch wesentlich mehr. Mais, Roggen, Bete sind z.B. Windbestäuber. Wer in Deutschland Mais anbaut und den Samen wieder zur Aussaat verwendet wird diese Gene irgendwann auffangen.
    Liebe Grüße Inti
     
  9. egofrau

    egofrau Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    181
    Ort:
    im schönen Bergischen Land
    wobei hast du ein unngutes gefühl?

    gott verrechnet sich nicht...

    die natur ist perfekt, es gibt nichts zu verbessern. wenn wir nun mittels genmanipulation in dieses perfekte system eingreifen, wird das zu folge haben, dass es sich gegen uns richtet.

    selbst, wenn diese technik verboten werden würde, lässt sie sich nicht mehr rückgängig machen. bis dahin haben schon auch wildtiere und dadurch auch wildpflanzen die heute unbekannten eigenschaften als folgen einer solchen manipulation angenommen. die folgen eines solchen handelns können wir uns nicht einmal vorstellen.

    wir selbst sorgen dafür, dass wir immer mehr degenerieren durch die vielen körperfremden chemischen substanzen, die wir mit unserer nahrung aufnehmen und dadurch auch in die natur einbringen.

    unser immunsystem und auch das der natur vor allem auch der pflanzen kann uns nicht mehr schützen. ja, es richtet sich gegen unseren eigenen körper. allergien treten heute schon als genetischer deffekt auf.

    so entziehen wir uns langsam aber sicher der grundlage unseres lebens: der vollkommenen natur.

    liebe grüße
    jo
     
  10. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.868
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    @Egofrau. somit hast du die Eingangsfrage selbst beantwortet. Vor Gott habe ich keine angst, nur vor den Menschen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen