1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Müllermilch = Genmilch

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von opti, 11. März 2008.

  1. opti

    opti Guest

    Werbung:
    Der Bundesgerichtshof hat Greenpeace die Erlaubnis erteilt, die Milchprodukte von Müllermilch als Genmilch zu bezeichnen. Müllermilch verarbeitet seit Jahren Milchprodukte von Kühen, die mit genmanipulierten Futtermitteln (Gen-Soja) gefüttert werden. Nachdem Greanpeace den Begriff "Genmilch" ins Gespäch brachte, klagte die bayrische Unternehmensgruppe Müllermilch gegen die Verwendung des Begriffes. Nun hat Greenpeace also Recht bekommen und darf den Begriff doch verwenden. Müllermilch hat ohnehin nicht den allerbesten Ruf. Man munkelt, sie sollen die rechtsradikalen Republikaner unterstützen. Weiß jemand etwas näheres darüber? Ausserdem zieht Müllermilch es vor, seine Steuern in der Schweiz zu bezahlen und geht auch in ihrer Firmenpolitik ziemlich rigoros vor.

    Neben Müllermilch verwenden aber noch etliche andere Molkereien Milch von Kühen, die mit genmanipulierte Futtermittel gefüttert wurden, unter anderem Weihen-Stephan und Campina. Am besten, man schaut sich einmal den Ratgeber Essen ohne Gentechnik von Greenpeace an. Bei mir stehen die genmanipulierten Milchprodukte bereits seit längerer Zeit auf der Boykottliste.

    Erfolg für Greenpeace: Früher verwendete auch Landliebe genverseuchte Milch. Wo Landliebe draufsteht, soll künftig keine Gen-Milch mehr drin sein.

    Info: Genmilch
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    wen mm unterstützt weiß ich nicht, wundern würd mich aber gar nichts mehr.
    ich kaufe nichts von denen, auch wegen der Gene.
    die wenige Milch die ich brauche ist Bio- Milch.
    gruß puenktchen
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Meinen Bio-Joghurt hol ich mir auch nur noch aus dem Reformhaus, im Pfandglas, der schmeckt auch ganz anders als das pappsüße Billigzeug ausm Supermarkt.
     
  4. opti

    opti Guest

    Essen wir denselben Biojoghurt? Alnatura? Aber ich kaufe ihn nicht im Reformhaus. Ausserdem trinke ich seit Jahren nur noch Biomilch.
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Nee, ich hab anderen, von Heirler, ist auch aus Biomilch hergestellt. 500 g kosten 1,69€, ist total ok find ich. Und so viel Joghurt ess ich eh nicht. Alnatura-Joghurt, gibts den eigentlich? Alnatura gibts doch nur bei dm und die haben kein Kühlregal.
     
  6. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    Werbung:
    :D ihr mit eurem biozeug...

    is alles der gleiche mist
    aber is eh wurscht
    so tragisch is das für den organismus nicht... der körper zerlegt die substanzen... er nimmt ja nicht genetisch verändertes zeug auf und baut es in genau der form, unverändert, in sich ein.
     
  7. puenktchen

    puenktchen Guest

    so kann man sich genmanipulierte Lebensmittel auch schönreden *g*
    Tipp: lese das Buch "Saat der Zerstörung", dann wirst du anders denken.
     
  8. opti

    opti Guest

    dura sollte man in der Frage der Gentechnik nicht unbedingt ernst nehmen. Der hat auch in einigen anderen Punkten seine eigenen Ansichten. Er gehört z.B. zu den Befürwortern der Kernenergie. Aber er meint natürlich, seine Ansichten seien wissenschaftlich unternauert. Das Buch, das du ihm empfohlen hast, gehört vielleicht nicht unbedingt zu der Literatur, aus der er seine Informationen bezieht.
     
  9. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    uhhh .... jetzt gehts in dem thread schon um mich :)

    befürworter der kernenergie?
    kann mich momentan nicht daran erinnern das hier gesagt zu haben, aber in gewisser weise stimmt das, also wirds wohl so sein.

    was passiert wenn wir alle kernkraftwerke der welt abstellen. jetzt. ??
    sehr schön opti. hauptsache bissl blöd über mich geredet, gell?

    und zu eurem genfreien bio zeug...
    genauuuu.... die firma xy stellt ausnahmslos jede einzelne zutat selber her.
    und natürlich machen se das biologisch einwandfrei... wäre ja nicht so, dass es schädlinge gibt die sich das nicht entgehen lassen würden.

    und natürlich hat das genzeug direkten einfluß. deshalb ist man ja gegen heftige pestizide und herbizide immun, wenn die jeweilige nutzpflanze dagegen genetisch immunisiert wurde.
    könnt ihr ja mal probieren.
    und wenn man von ner radioaktiv verseuchten spinne gebissen wird, verwandelt man sich in spiderman

    nebenbei gehöre ich nicht zu den menschen die das alles gut finden. ganz im gegenteil. nur gehöre ich zu den menschen die nicht so dumm sind zb. erst gegen gentechnik zu hetzen und sich danach wundern wieso man zb. bestimmte medikamente nicht mehr bekommt.


    greetings
     
  10. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    Werbung:
    btw muss ich das buch nicht lesen
    ich bin, im großen und ganzen, auch gegen diesen exzessiven einsatz von gentechnologie in der lebensmittelherstellung


    aber wie sich die leute hier gegenseitig reinwürgen wie toll man is weil man biomilch kauft find ich einfach witzig :D
     

Diese Seite empfehlen