1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

FREMDSEELEN-BESETZUNGEN von SCHAMANEN lösen lassen?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von shumil, 21. September 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    Werbung:
    FREMDSEELEN-BESETZUNGEN von SCHAMANEN lösen lassen?

    in einem von lucia gesetzten link zum wurzelwerk blog las ich unter 'schamanische seelentherapie', dort unter 'Extraktion & Austreibung' zum thema besetzungen durch fremdseelen folgendes (der text ist leicht verändert wegen evtl. copyright-verstoss):

    -----------------------------

    Extraktion & Austreibung

    es käme manchmal vor, dass sich seelenanteile festgehalten fühlen von bestimmten kräften

    man könne dann auch von einer besetzung ausgehen, wobei fremde seelenanteile übernommen würden und sich mit identitätsanteilen des betreffenden vermischen

    man spräche dann von abhängigkeit bzw. besetzung oder gar von „magischer behexung“, und im schamanischen kontext von besessenheit, liebeszauber und/oder verhexung

    zur austreibung fremder einflüsse und zum durchtrennen von abhängigkeiten etc. auf einer energetisch-geistigen ebene könne
    ein ritual durchaus hilfreich sein


    -----------------------------

    das lösen von fremdseelenbesetzungen (claering) durch ein ritual mit weissem licht ist seit über 10 jahren ein teil meiner arbeit mit menschen, aber solche worte wie verhexung, besessenheit oder austreibung würden mir dazu nicht einfallen - sie klingen stark nach christlichem exorzismus

    die arbeit mit dem weissen licht ist eine möglichkeit, erdgebundenen seelen den weg zurück zu unser quelle zu zeigen, und hat mit austreiben nichts zu tun - seele hat auch dann die freie wahl, wenn ihr körper schon verstorben ist - es kommt durchaus vor, dass eine von ihnen noch nicht gehen soll - wir ziehen sie uns ja auch aufgrund von resonanz an und werden nicht zufällig 'befallen'

    -----------------------------

    nachdem ich im thread von kamillo 'seelenanteil futsch oder was' im unterforum schamanismus diese aussagen von ein paar usern zu der von ihr vermuteten besetzung gelesen habe ...

    ... frage ich nun, ob evtl. irgend jemand etwas inhaltvolleres zum thema
    'fremdseelen-besetzungen lösen als teil schamanischer seelentherapie' (siehe ganz oben) beizutragen hat, oder ob diese statements allgemeingültigkeit haben für die denk- und vorgehensweise von 'schamanisierern'?

    lg
     
  2. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    nachtrag:

    BITTE! - dies ist kein thraed mit dem thema ob kamillo nun besetzungen hat oder in die psychatrie gehört oder sonstwas!

    DANKE

    lg
     
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    erdgebundene Seelen sind etwas anderes als Menschen, die von Seelen besetzt sind. Es ist wichtig dies auseinander zu halten.

    Erdgebundene Seelen können nicht von jedem Medium gesehen werden. Es hat einen grund, wenn eine Seele nicht ins Licht gegangen ist. Ist er bearbeitet wird sie erleichtert ins Licht gehen.

    Besetzungen können von ausgebildeteten Schamanen gesehen und erkannt werden und dann natürlich auch aus der Aura desjenigen entfernt werden. Ich weiß nicht, wie weit verbreitet sowas ist.

    lg Pluto
     
  4. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Ah, schön wenn die Leute so aus sich rausgehen :) , und wie sie sich dann Mühe geben.

    Du hast echt keine Skrupel, oder?

    ciao, :foto: Delphinium
     
  5. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    ja - das erste bezeichnet man als besetzer und das zweite als besetzte - es gibt noch weit mehr ausdrücke dafür, in jeder kultur ...
    seelenanteile, die als besetzungen den weg ins licht nicht gefunden haben beim tod ihres derzeitigen körpers sondern sich stattdessen einen wirt genommen haben, gehen nicht von alleine - sie bleiben bis zum tod des wirtes und manchmal auch darüber hinaus, wobei man sie dann wohl nicht mehr als besetzungen bezeichnet
    ja, das habe ich auch so verstanden, dass auch schamanen so etwas können und tun
    ... und man muss nicht 'medium' sein um dieses ritual durchzuführen

    lg
     
  6. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    Werbung:
    bekomme grad diesen link: klick mich

    zu inge und jürgen hawlitzki - psychologe

    lg
     
  7. Amazonee

    Amazonee Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Bochum - Wattenscheid
    Hallo,
    Was auch immer zu tun ist, ich frage meine Verbündeten, und folge lediglich ihren Anweisungen.

    Fremdseelen-Besetzung war bei mir noch nie dabei, zumindest hatten meine Verbündeten das nie so genannt.

    Ins Licht schicken... nein... das auch irgendwie nicht so wirklich... ich bringe jemanden an eine "Übergabe-Station" zu der ich letztlich selbst keinen Zugang habe. Aber es kann durchaus sein, dass jemand dort (noch) nicht hingehen will. weil er zum Beispiel noch eine Aufgabe in seiner Ebene ausfüllen möchte. Dann ist das auch ok.

    Grüße

    A-
     
  8. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    danke
    ich auch, genau so - ich nenne es nicht verbündete sondern hohes selbst - aber wer weiss schon, wie unterschiedlich diese 'instanzen' voneinander sind - vermutlich nicht so sehr, wie es die verschiedene wortwahl denken lässt
    bei meinem ritual sind sowohl die geistigen führer als auch die erzengel dabei - ob das auch nur verschiedene worte sind für höhere wesen bzw. geister, welche hier wirken? ich selbst bin es ja auch nicht, der sie 'transportiert', ich kann nur auf die tür zeigen, das 'licht anmachen'
    auch genau so - man kann und darf niemanden zwingen und ich schon gar nicht

    lg
     
  9. GuptaVidya

    GuptaVidya Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    788

    Fraglich, ob du nun wirklich etwas "inhaltvolles" hören möchtest oder es lediglich auf bestimmte Reaktionen anlegst. So wie das Eingangspost aufgebaut ist, vermute ich Letzteres.

    Lichtvolle Grüße

    GV
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    im original des von dir veränderten textes wird ganz bewußt das wort "besetzung" unter anführungszeichen geschrieben.
    durch die veränderung des textes und die weglassung des übrigen teils, liest sich das bei dir völlig anders wie im artikel.
    wenn du schon artikel diskutieren möchtest, dann verändere nicht deren inhalte.

    ansonsten ist bereits dein eingangsposting allein durch den stil und die zitierungen rein dazu gedacht, wie von dir schon öfters versucht, eine hetze aufzuziehen und ich werde ihn melden.

    ;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen