1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

FREMDSEELEN-BESETZUNGEN - diskussionsthread

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von shumil, 24. September 2010.

  1. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    Werbung:
    zum sammelthread 'fremdseelen-besetzungen' die diskussionen bitte hier hin

    es ist mein versuch, in dieses unübersichtliche gebiet etwas klarheit zu bringen, denn wohl auch wegen der allgemeinen tabuisierung wird hierbei oft vieles miteinander vermischt

    so z.b. tauchten diese worte als bezeichnungen für die wesenheiten auf, welche hier (materielle ebene) in der falschen dimension verweilen:

    abhängigkeit, besetzung, magische behexung, besessenheit, zauber, verhexung, erdgebundene seelen, seelen verstorbener, geister, negative energien, schattenwesen, anhaftungen, verfluchungen, befallenheit, umsessenheit, elementale, entitäten, energie zehrende begleiter, körperlose, ortsgeister, schwarze magie, dämonen, teufel

    und diese worte zur bezeichnung, wie 'fachkundige' damit arbeiten:

    austreibung, mit hilfe des hohen selbstes ins weisse licht schicken, aus der aura entfernen, mediales ritual, jemanden mit hilfe der verbündeten an eine art 'übergabestation' bringen, beschwörungen, reinigende kräuterbäder, gebete, opferzeremonien mit blut, extraktionen und anschließendes versiegeln, exorzismen, initiationswege, energetische reinigung, mediale übernahme

    man erkennt schon, dass dieses ein schier unübersichtliches thema ist

    ich würde mich freuen, wenn wir ein bisschen licht in dieses dunkel bringen würden - wobei ich eher vermute, dass es noch wesentlich verzweigter werden wird, je mehr menschen sich trauen, hier ihre meinung und kenntnisse zu outen

    lg
     
  2. lichthelfer

    lichthelfer Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    771
    Ort:
    Wien
    :) Da hast du dir ja ein hohes Ziel gesteckt. Ungefähr so hoch wie wenn jemand Moslems, Christen, Hindus, Buddisten u. Esoteriker bittet, sich auf dieselben Begriffe, Rituale und auf eine, der Religion zugrundeliegende Schrift zu einigen. Das wär ein gutes Thema für ein Buch. Ich würds mir kaufen! :)

    Wahrscheinlich kann man es nur beurteilen, wenn man sich in allen Arten der "Arbeit mit Fremdenergien" ausbilden läßt.
    Alles Gute
     
  3. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    ja, den eindruck habe ich auch ...

    ... um so erstaunlicher ist es, dass das noch nie so grundlegend ein thema war hier im forum ...

    es hat wohl genau so etwas 'anrüchiges' wie das thema tod

    lg
     
  4. lichthelfer

    lichthelfer Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    771
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ist aber ganz "normal". :) Ich hab vor ein paar Jahren bei dem Thema auch noch die Augen verdreht .... und jetzt arbeite ich damit. Es werden zwar immer mehr, die sich mit der geistigen Welt beschäftigen, aber es wird wohl nie ein anerkanntes Alltagsthema werden, deshalb werden wir immer etwas freakiges an uns haben :) ... damit werden wir leben müssen... oder besser, damit dürfen wir leben, wer will schon zu den "normalen" gehören :))
     

Diese Seite empfehlen