1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage - Geruch von Verstorbenen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von tamina, 3. Januar 2006.

  1. tamina

    tamina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe eine Frage zu einer Sache, die mir über Weihnachten passiert ist.

    Ich besuchte meine Eltern, die an Weihnachten meine große Verwandtschaft eingeladen hatten. Damit alle Leute einen Schlafplatz hatten, sollten auch einige in dem Haus meiner 1994 verstorbenen Großtanten schlafen.
    Ich sollte dort zuerst auch schlafen, aber ich habe mich geweigert, weil ich dort ständig den Geruch von dieser Frau in der Nase hatte.
    Alle meine Vewandten haben mich verrückt erklärt, ich weiß mittlerweile auch nicht mehr, was ich glauben soll. Kann es wirklich sein, dass der Geruch nach 11 1/2 Jahren immer noch so im Haus ist, als wenn die Verstorbene gerade durch die Tür gegangen ist?

    Alles Liebe
    Tamina
     
  2. Qilin

    Qilin Guest

    Hallo Tamina :)

    Der Geruchssinn ist eine heikle Angelegenheit und ich traue ihm schon lange nicht mehr. Mir ist mal folgendes passiert als ich noch sehr jung war:

    Meine Mutter hatte einen Herzinfarkt, während ich alleine mit ihr war. (Sie trug ein neues Parfum an diesem Abend.) Es war furchtbar für mich und dazu kam, dass mein Notruf verschlampt wurde (unglaublich aber wahr), und erst nach dem zweiten Anruf der Notarzt kam. Es folgte eine schlimme Nacht, aber sie hat es gottseidank unbeschadet überlebt.

    Dieses Parfum von meiner Mutter war neu auf dem Markt und ich roch es immer wieder, wenn ich unterwegs war oder sie es trug. Für mich völlig unbegreiflich, warum man ein Parfum trägt, das derartig nach Krankenhaus riecht.

    Irgendwann kriegte ich dann die Verbindung hin zwischen dem Herzanfall meiner Mutter und dem von ihr zu dem Zeitpunkt getragenen Duft. Ab dem Zeitpunkt war es nur noch das, was es ist: Parfum. :)

    Vielleicht schlug Dir Dein Hirn auch nur ein Schnippchen.....

    Liebe Grüße
    Qilin
     
  3. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    Sehr interessante Ausführung Qilin.
    Wir haben alle solche Assoziationen, die von Werbestrategien ganz gezielt genutzt werden. Vanille- oder Apfelduft zum Beispiel, der uns an die glücklichen Tage in der Kinheit erinnern soll.

    Aber ich wollte ja auch noch etwas zum Thema schreiben:
    Meine Schwester hat, nachdem ihr Mann sehr jung plötzlich verstorben war, seine Kleidung im Schrank gelassen. Noch nach einige Jahren sagte sie mir, sie könne die Sachen nicht weggeben, weil sie immernoch nach ihrem Mann rochen. Ab und zu öffnete sie den Schrank, um den Geruch seiner Sachen wahrzunehmen. Erst 5 jahre nach seinem Tod war sie soweit, sich endgültig von ihm und seinen Sachen zu trennen.
     
  4. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    hallo Tamina!

    meine Mama starb heute vor einem Jahr,
    ich packte die kleidung die sie als letzter trug in ein paket ein,
    wenn ich besonderst traurig bin, rieche ich daran....

    es kommt aber auch oft vor das ich vor dem pc sitze,
    und meine Mama "rieche"
    meine Tochter nimmt es auch wahr, smile*
    und ich mag es sehr....

    öfters unerwartet rieche ich meine Mama.....

    ich glaube nicht das uns unsre nasen einen streich spielen smile*
    doppelt gerochen hält besser ;)

    lg Manuela
     
  5. Naivchen

    Naivchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Thüringen / Deutschland
    Hallo tamina

    der Geruch meiner geliebten, verstorbenen Tante ist für mich der " Beweis" wann sie uns besucht.

    Dort, wo wir jetzt wohnen war sie noch nie, da wir erst nach ihrem Tod hierher gezogen sind, aber ab und zu besucht sie uns, das rieche ich dann.

    Die Kleidung der Verstorbenen riecht lange danach.
    Selbst die Schränke, wo sie hing, speichert den Gruch ewig.

    Als Bsp. hätte ich noch ein Portomonai von ihr.
    Ich benutze es zum Sammeln von Kleingeld, wenn man mal was braucht.
    Wochenlang kann alles geruchlos sein und dann wiedr hole ich es mal aus dem Schrank und man denkt, ich hätte esgerade eben aus ihrer Handtasche genommen.

    Aber , wie gesagt, für mich ist das immer ein Grund zur Freude (und der Beruhigung, das sie uns nicht ganz im Stich läßt), das sie wiedermal nach uns schaut.

    liebe Grüße
    Naivchen
     
  6. Beathe

    Beathe Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Hallo,

    in dem Zimmer wo mein Papa lange sterbenskrank lag
    riecht es heute noch nach ihm- oder nach Krankheit, besser gesagt.

    -Ist für mich aber " sein Geruch"

    Meine Mam lüftet diesen Raum immer ord. durch, wenn ich es auch nicht haben möchte.

    Es bringt aber fast nichts, es riecht immernoch sehr stark nach meinem Paps.

    - Ist nun schon 13 Monaten her- :-(

    :confused:

    LG BEATE
     
  7. Subhadda

    Subhadda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    185
    Ort:
    z.Z. Sydney/ Surry Hills - NSW
    ... deine Nase hat den Geruch !!!
     
  8. Zora

    Zora Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    332
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Das gleiche habe ich mit meiner verstorbenen Oma erlebt. Sie hatte einen ganz eigensinnigen Geruch zu Hause und in unsere Wohnung habe ich den irgendwann mal wahrgenommen. Und er war so individuell, dass ich nicht glaube es mir eingeredet zu haben.
     
  9. Beathe

    Beathe Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    74
    Da muss ich Dir zustimmen!
    Glaube auch nicht, dass meine Nase diesen Geruch hat !

    :nono:
     
  10. tamina

    tamina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Danke für eure Antworten. Dann bin ich ja doch nicht so alleine mit meiner Vorstellung.
    Ich glaube, dass sie noch in dem Haus herumspukt und sich nach 11 1/2 Jahren noch nicht von ihm lösen konnte.

    Alles Liebe
    Tamina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen