1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tatsächlich Geister????

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Gitte, 26. Februar 2005.

  1. Gitte

    Gitte Guest

    Werbung:
    Hallo,
    ich suche Hilfe.
    Die Sachlage:
    Seit etwa 2 Jahren meint meine Mutter, dass in ihrem Haus "etwas wäre". Angefangen hat die ganze Angelegenheit damit, dass meine Mutter meinte, Schritte im Haus zu hören. Damals war meine erste Großmutter bereits verstorben, meine zweite Großmutter war bettlägrig und wurde von meiner Mutter gepflegt. Zuerst meinte meine Mutter, dass meine Großmutter vielleicht aus dem Bett gefallen wäre. Drei Nächte lang ist sie immer wieder aufgestanden und mehrmals durch das ganze Haus gelaufen. Vom Obergeschoss bis zum Keller. Die vierte Nacht war sie so erschöpft, dass sie nichts mehr wecken konnte. Erst, als ihr am nächsten Morgen mein Vater berichtete, dass er die vergangene Nacht 3 mal durchs ganze Haus gelaufen sei, da er Einbrecher vermutete, wurde meiner Mutter mulmig. Sie erzählte uns vier Kindern (wir sind mittlerweile alle ausgezogen) davon. Wir machten uns große Sorgen, die Pflege unserer Großmutter war nicht einfach und die Nerven meiner Mutter waren nicht mehr die besten.
    Vor einem guten Jahr ist schließlich auch meine zweite Großmutter verstorben (im Krankenhaus!!!). Seither ist die Sachlage wirklich schlimm geworden. Regelmäßig spürte meine Mutter eine fremde Anwesenheit. Sie konnte im Schlafzimmer - neben meinem Vater - gar nicht mehr schlafen. Lag bis 5, 6 Uhr morgens wach. Legte sie sich ins Wohnzimmer oder in eins der Kinderzimmer, schlief sie wie eine Tote. So richtete sie sich ein anderes - eigenes - Schlafzimmer ein. Manchmal ist ihr in ihrem Schlafzimmer so kalt, dass sie einen Schüttelfrost bekommt - obwohl es eigentlich nicht kalt ist. Dann fühlt sie ein erdrückend, beklemmendes Gefühl. Sie hört die Stimmen meiner beiden Großmütter und meines verstorbenen Großvaters. Sie hört Schritte (manchmal auch tagsüber). Das Licht geht an uns aus. Die aufgehängten Bilder meiner Großeltern leuchten grün.
    Besonders schlimm war es nach einem Auslandurlaub. Sie kamen erholt und ausgeglichen nach Hause. Da hört sie meine Großmutter suchend ihren Namen rufen. In dieser Nacht hätte meine Mutter beinahe einen Nervenzusammenbruch bekommen. Mein Vater konnte sie fast nicht beruhigen. Es wurde noch schlimmer: Mehrmals in der Nacht wird sie durch Berührungen geweckt. Jemand tupft ihr auf die Schulter. Immer wieder.

    Schließlich hat ihr ein Verwandter - ein Angehöriger des islamischen Glaubens - einen Koran übergeben. Er gab ihr den Rat, das Buch auf den Tisch in ihr Zimmer zu legen. Und dann passierte folgendes:
    Die geschlossene Türe (kein Fenster und keine weitere Türe war geöffnet) wurde aufgerissen, ein heftiger Luftzug kam aus dem Zimmer und die Türe wurde wiede zugeworfen. Meine Mutter, meine kleine Nichte und die Katze waren zu Tode erschrocken. Doch dann war Ruhe.
    Wir hatten endlich geglaubt, dass nun alles vorbei wäre - bis jetzt. Etwa einen Monat später fängt es wieder an. Meine Mutter spürt die Präsenz schon wieder.
    Ich bin nun wirklich kein Mensch, der an so was glaubt. Aber auch mein Bruder - auch er glaubt nicht an Geister - hatte schon ein seltsames Erlebnis in meinem Elternhaus. Und ich selbst habe beobachtet, wie plötzlich - nachdem meine Mutter in Panik meinte :"jetzt! Jetzt ist wieder wer da..." - das Licht ohne Grund mehrmals an und aus ging....
    Ich bin ratlos. Da ich nicht an ein Leben nach dem Tod glaube, kann ich mir nicht vorstellen, dass es meine Großeltern sind, die da Unruhe in mein Elternhaus bringen. Ich weiß nicht, was da los ist, mein Elternhaus ist kein altes Haus, die Geräusche, die Türen die sich einfach öffnen und schließen....es muss doch eine Erklärung dafür geben. Ich hoffe, jemand kann mir etwas raten, was uns helfen könnte. Sonst wird uns nichts anderes übrig bleiben, als meinen Eltern zu raten, das Haus zu verkaufen....
     
  2. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Gitte,

    es gibt da medial veranlagte Personen die sich das anschauen können.
    Die können dann auch den Grund feststellen warum deine Mutter
    mit derartigen Phänomen konfrontiert wird.
    Vielleicht wirst du über Internet Fündig.Hilfreich ist auch das vertrauen
    das ich die Person trefft die euch weiter helfen kann.

    Wünsche dir alles liebe Felicia 2
     
  3. Camay

    Camay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Linz
    Hallo Gitte

    1 Weihwasser aufstellen im ganzen Haus / oder Wohnung. ( bekommt man in Jeder Kirche - Flasche mitnehmen nicht vergessen ).

    2 Ein Gebet für jeden Verstorbenen + Kerze / wenn möglich auch noch für Jeden Verstorbenen eine eigene Messe lesen lassen ( ist NICHT soo teuer , aber Wirksam , auch wenn man NICHT daran glaubt !)

    3 In der Wohnung / Haus ausräuchern ......das geht so - eine Feuerfeste Schale darin eine Holzkohle zum räuchern anzünden - es glüht- dann darauf etwas Salbei ( Gewürzabteilung - Kaufhaus ) Weihrauch ( müsstest Du auch jetzt noch bei Bellaflora / oder auch in größeren Kaufhäusern bekommen - oder Shops , wo Du Esoterikbücher kaufen kannst ).

    Mit der glühenden Kohle ...darauf etwas Salbei und Weihrauch geben Fenster erst in allen Räumen schließen , WICHTIG auch ! keine Unterbrechung durch Telefon oder Türglocke , das Ritual muss in einem gemacht werden -

    In JEDEN Raum gehn und räuchern -aber da in JEDE Ecke des Raumes und in jeder Ecke ein Gebet sprechen.( Vater Unser würde genügen / oder was auch immer man noch kann). KEINE noch so kleine Ecke auslassen! Am besten beginnt man beim Ausgang und arbeitet sich so Raum für Raum und Ecke für Ecke durch. ( in Jedem Raum frisch Salbei und Weihrauch draufgeben -auf dir glühende Holzkohle ).

    Wenn das gemacht ist? In eine Schüssel Weihwasser gießen und das ganze jetzt mit einem Pinsel ( Haushaltspinsel) in Jede Ecke , wieder ausgehend von der Ausgangstüre , bespritzen.

    Wieder angekommen an der Ausgangstüre ( Ecke) die Türe öffnen auch den Eingang am Boden mit Weihwasser bespritzen und mit den Worten ( Ich danke Euch für den Besuch - aber BITTE geht in das Licht .....ich entlasse EUCH in LIEBE.) Dann im ganzen Haus / Wohnung ALLE Fenster aufmachen ca 10 Minuten ...........und bei Jedem Fenster wieder sagen .....Bitte geht zum Licht ich entlasse EUCH in LIEBE.

    Danach müsste eigentlich Ruhe sein. :)

    Hat bis jetzt IMMER geklappt / solltest Du noch etwas wissen wollen? Bitte Melde Dich. Ich bin mir aber sicher , wenn Du es genauso machst ( oder Deine Mutter) dann habt Ihr Ruhe.

    Noch etwas , IHR müsst KEINE Angst haben , niemand will Euch etwas böses .
    Entweder ist noch etwas zu sagen? Oder , Sie finden den Weg ins Licht nicht , weil es Ihnen niemand gesagt hat. Sie suchen ganz sicher "nur" Hilfe.

    Alles Liebe wünscht Camay
     
  4. merolina

    merolina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    28
    liebe gitte,

    puh - das klingt wirklich heftig!

    offensichtlich finden die betroffenen seelen keine ruhe - wahrscheinlich KANN deine mutter ihnen dazu verhelfen!
    vielleicht schafft es deine mutter, die "ruhelosen seelen" zu fragen, WARUM sie kommen, WIE sie ihnen helfen kann!?
    wenn sie das nicht schafft - kann sie das auch mit hilfe eines schamanistisch praktizierenden menschen machen!
    ich persönlich glaub auch dran, dass ihr diese ruhelosen seelen nichts antun wollen, sondern dringend ihre hilfe benötigen!!!

    alles liebe für deine mama!!!
    lg, merolina
     
  5. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    liebe gitte.. der rat von Camay war sicher mal nicht schlecht.. das hätt ich dir auch mal geraten.. ich hoffe für deine mutter dass es hilft.. wenn du willst (und wenn du noch in diesem forum verweilst) und das nicht klappt meld dich mal bei mir.. email oder anderes findest du im profil..
     
  6. Sylvia57

    Sylvia57 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Solche Dinge können verschiedene Ursachen haben
    Und haben auch nicht immer mit was bösen zu tun.
    Weiwasser und Kerzen werden da wohl nicht helfen.
    Es soll Euch was mitgeteilt werden und Ihr habt Angst davor.
    Aber Sie würden sich nicht an Euch wenden wenn sie nicht wüßten das Jemand sie Wahrnehmen kann.
    Bittet ein Channel in Euer Haus der vermitteln und klären kann.

    Liebe Grüße Sylvia57
     
  7. big_lil_L

    big_lil_L Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    134
    ha ha ha
    das ich nicht lache!
    ..stellt euch euren ängsten..sie wollen liebevoll angenommen werden....wenn man sie seit dekaden verdrängt melden sie sich halt in so einer form...je länger man etwas verdrängt hat, desto mehr hat man angst davor!

    alles was in deinem leben passiert, wovon du meinst, es sollte nicht passieren, wird solange auf dir sitzen, biss du es liebevoll angenommen hast!

    es gibt leute, die wollen sich ihrer eigenen "dunklen seite" nicht stellen...dann stellt sie die dunkle seite eben...das ist einfach so! Energieerhaltungsgesetz

    alles will angenommen werden, das dunkle, das böse, das gespenstige!
    etwas bekämpfen zu können, ist eine illusion! wieder verweise ich auf das energieerhaltungsgesetz: energie, egal ob sie positiv oder negativ ist, kann nicht verloren gehen und je mehr du meinst in positive richtung streben zu müssen, desto mehr wird das negative schreien...d.h sich im realen leben manifestieren!

    das ist das was man unter nächstenliebe versteht....auch das negative will geliebt werden...es wird so lange schreien, bis du es liebst!

    Liebet eure Feinde!
    tja man kann nichts bekämpfen, man kann es nur annehmen oder ablehnen!
    ich rate euch zur mentalen annahme des bösen, dunklen, gespenstigen toten etc!

    die weihwasser nummer ist krieg: nämlich gut gegen böse!
    aus dem krieg, in dem man etwas versucht zu vernichten wird man nicht zufrieden.
    Wenn man weiss, dass man mit etwas frieden geschlossen hat, dann findet man frieden freiheit und segen!

    Harte lektion ..ich weis...aber das weihwasser kann euch die arbeit nicht abnehmen!
     
  8. Sylvia57

    Sylvia57 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Franken
    Hallo big lilL
    Deine Ratschläge sind ja vielleicht gut gemeint.
    Aber dann schreib mal auch dazu wie der jenige das machen soll.
    Das alles ist bestimmt das erste was ihm Einfällt und dann selbstverständlich
    durchführt Derjenige ist auch garnicht überrascht und macht das alles so locker.
    Welche persöhnlichen Erfahrungen hast du mit solch einer Situation?

    Liebe Grüße Sylvia57
     
  9. Jeanny

    Jeanny Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    86
    Hallo!

    Der Rat von camay hat mir jetzt auch viel geholfen, weil ich hatte auch letztes mal ein kleines Problem mit einen Geist und wir haben auch geräuchert aber ich wußte nicht das ich in jede Ecke muss, usw.
    Das nächste mal mache ich das auch und Du solltest das auch machen!

    Danke! Lg Jeanny :danke:
     
  10. Sylvia57

    Sylvia57 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Was sollte ich machen?
    Ichj habe auf Gitte Ihr Problem reagiert .
    Und wollte damit nicht sagen das die Ratschläge nichts taugen aber vielleicht erst durchführbar sind wenn mann Abstand gewonnen hat.
    Aber was was macht man wenn man grad in der Situation ist und das sollte auseinander gehalten werden können.
    Und auch nicht Lustig
    Liebe Grüße Sylvia57
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen