1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Finanzielle Not !!! Bitte um Unterstützung

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von wuniish, 8. November 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wuniish

    wuniish Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    71
    Ort:
    mittelerde, na in Bamberg
    Werbung:
    liebe Foris

    ich bitte für mich und meine junge Familie (2 Kinder 3 u. 5 J. ) um eine Finanzielle Hilfe von 2000 Euro
    es ist mir sehr unangenehm auf diese weise an euch heranzutreten aber ich sehe leider keine andere möglichkeit mehr.

    Es ist so dass uns im letztem jahr viel "pech" wiederfahren ist.

    Wir leben seit einem jahr von Hartz 4 nachdem die Firma (Kurierfahrer für Autofabriken) bei der ich zuletzt gearbeitet habe wegen der Finanzkrise einige mitarbeiter entlassen hat. Da ich Yogalehrer bin wollte ich diese Fügung nutzen und mich Selbstständig machen.
    Gleichzeitig hat meine Frau auch damit begonnen sich auszubilden (reiki,lomi -massagen etc.) da jetzt endlich die zeit war weil beide kinder in den Kindergarten gehn können und sie 5 jahre zu hause war.womit zwar zusätzliche kosten entstanden aber wir dachten wir schaffen es und es war ja auch für eine gute sache um sich weiterzubilden. Und so habe wir mit den kalkulationen begonnen und losgelegt.

    Dann fing es an ,erst gingen mir die reifen meines Fahrzeugs kaputt(fahrzeugpanne,)also neue reifen, kurz danach hatte das auto mit den neuen reifen einen motorschaden,also musste ein neues auto her .das geld dafür mussten wir uns schon von den eltern leihen.
    das neue auto entpuppte sich als fehlkauf und ich musste es wieder verkaufen mit erheblichen verlust.es kamen rechnungen ,nachzahlung für strom 500 euro !!!ich hatte noch eine investition für einen nebenjob,das geld hätte ich auch wieder bekommen sollen,da gingen auch 400 euro in die hose.
    möchte jetzt an dieser stelle nicht alle ereignisse bis ins detail schildern bin aber gerne bereit alle fragen zu beantworten. kurz : es kam eins nach dem anderen und die aktuelle lage ist die das ich ab 24. november eine stelle in der schweiz für 5 monate habe die uns finanziell dann erst mal wieder entlastet.
    meine frau und die kinder bleiben aber zuhause und ich kann nicht gehen wenn sie nicht "versorgt" sind, das heisst wir brauchen für 300 euro Holz für den Winter. 400 euro für die reparatur unsres fahrzeugs ausserdem brauchen wir überbrückungsgeld weil uns das amt ab eintritt meiner arbeit auch das geld streicht und ich auch etwas brauche um überhaupt in die schweiz zu kommen.

    mit 2000 euro sind noch lange nicht alle rechnungen bezahlt aber es hilft und sichert uns ein weitermachen so dass wir es auch mit unserer eigenen anstrengung weiter schaffen können.

    für die rückzahlungs optionen bin ich für alle vorschläge offen.

    ich kann auch alle rechnungen darlegen und biete hier absolute transparenz.

    wer helfen möchte kann mir auch seine telefonnummer geben ich kann auch jederzeit zurückrufen.

    Danke.
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Tja, hausgemachte Probleme!

    Ich habe nie von HarzIV gelebt, hatte aber auch, solange ich wenig Geld besaß, kein Auto, und irgendwelche fragwürdigen (meist überteuerten) Eso-Ausbildungs-Seminare konnte ich mir auch nicht leisten, zumal vom Ergebnis keine Familie ernährt werden kann.

    Mein Mitgefühl hält sich in Grenzen!

    Sucht einfach mal einen Schuldenberater auf, der euch anhand der Einnahmen und Ausgaben berät.

    R.
     
  3. Lammilein

    Lammilein Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    185
    Ort:
    nähe Koblenz
    Privatinsolvenz, da brauchste nichts oder nur wenig zurückzahlen und da haste den Druck nicht mehr. Bei zwei Kindern ist der Selbstbehalt bedeutend höher.

    Vorraussetzung ist aber, man muß in Lohn und Brot stehen oder sich nachweisbar darum bemühen.
    Da gibt es viele Möglichkeiten, so wie im Supermarkt um die Ecke usw.
    Ich war bis zu meiner Erwerbsunfähigkeitsrente nicht einen Tag arbeitslos, weil flexibel.

    Ich glaube nicht, dass Du hier jemanden findest, der Dir Geld leiht, zum ersten weil es viel zu vielen genau so schlecht geht wie Dir und zum zweiten weil man Dich zu wenig kennt.

    Hast Du keine Freunde, die Du fragen kannst?
    Versuche lieber hier Arbeit zu finden, als Deine Frau mit zwei kleinen Kindern sitzen zu lassen.

    Ich bitte im Voraus schon um Entschuldigung, falls ich Dir auf den Schlips getreten habe.
     
  4. wuniish

    wuniish Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    71
    Ort:
    mittelerde, na in Bamberg
    @ruhepol

    ja du hast recht die probleme sind hausgemacht und umsomehr geht es mir auch darum nach innen zu schauen und da auch gewisse denkfehler zu korrigieren.

    aber jetzt geht es darum auch finanziell weiter zu kommen,die innere arbeit steht sowieso an.mir ist bewußt daß ich das thema geld / wert , hier näher beleuchten muss. mitleid hilft mir da nicht weiter, schon gar nicht in grenzen ;)
     
  5. wuniish

    wuniish Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    71
    Ort:
    mittelerde, na in Bamberg
    nun,ich habe bereits einen arbeitsvertrag und ich lasse meine familie auch nicht sitzen,die arbeit ist lukrativ und zeitlich befristet,also keine dauer trennung und mit frau und kinder n abgestimmt!

    wenn ich jemanden hätte würde ich nicht diesen weg probieren
    und wer mich nicht kennt kann mich ja kennenlernen ;)
    auto ist für uns wichtig da wir kindergarten,einkäufe nicht so ohne weiteres erledigen können.

    ich hoffe es gibt jemanden der finanziell in einer besseren lage ist und helfen möchte auch wenn ich weiss das es schon was abverlangt. dafür bin ich bereit über alles zu reden und auch vorschläge anzunehmen.vielleicht hat ja auch jemanden eine arbeit oder einen auftrag wo ich in 2 wochen diese summe verdienen kann. mir wärs lieber ich könnte sie mir verdienen bzw. erarbeiten.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Du wirst nicht "finanziell weiterkommen", wenn du neue Schulden machst, das sollte dir klar sein.

    Was ich bei vielen HartzIV-Familien nicht verstehe ist, wenn Papa keine Arbeit hat, wird halt nicht gearbeitet. Kann deine Frau nicht ggf. das Geld verdienen? Du bist ja zu Hause für die Kids und hast vieieiel Zeit zu Fuß oder mit dem Bus einzukaufen und sie in den Kindergarten zu bringen, das ist alles eine Frage der Organisation.

    Ich denke in einer deratigen Situation kann man sich kaum leisten zu sagen, dass man ein Auto braucht - "zum Einkaufen und Kinder wegbringen". Prioritäten setzen heißt es da, und wenn das Auto mit all seinen Neben- und Folgekosten eure Priorität ist, dann scheint immer noch genug Geld zur Verfügung zu stehen.

    R.
     
  7. Lammilein

    Lammilein Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    185
    Ort:
    nähe Koblenz
    5 Monate allein in die Schweiz und nur besuchsweise nach Hause kommen, das ist für mich sehr wohl Frau und Kinder im Stich lassen, auch wenn Deine Frau damit einverstanden ist. Sie hat Dich vermutlich sehr sehr lieb.

    Ich weiß von was ich da rede, ich habe 3 Kinder großgezogen, eins davon ist schwer behindert, mein Mann war damals Fernfahrer meist im Ausland. Ich habe die Kinder quasi alleinerziehend groß bekommen. Glaube mir, das ist hart für eine junge Frau mit Kleinkindern und das auch noch in der dunklen Jahreszeit.
    Deine Frau ist es letztendlich, die sich um alles kümmern muß, auch um die Schulden, die Ihr habt. Sie wird ständig mit den Mahnungen bombardiert und das zehrt an den Nerven, glaube mir. Sie tut mir jetzt schon leid.
     
  8. gipsy47

    gipsy47 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    314
    Ort:
    westlicher Wienerwald
    Du hast Recht! Ich habe noch nie eine Bitte um finanzielle Hilfe in einem Forum gelesen. Noch dazu sind ja 2000,-- kein Pappenstiel. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemanden gibt, der in die Tasche greift und Dir, obwohl unbekannt, das Geld gibt.
    Schuldenberatung wurde bereits erwähnt - das wäre einmal eine Option
    Auto weg - das wäre die nächste Option
    wenigstens stundenweise Arbeit suchen - im Gastgewerbe etwa wird jede Hilfe benötigt - wäre die 3. Option
     
  9. Lammilein

    Lammilein Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    185
    Ort:
    nähe Koblenz
    Es geht auch ohne Auto. Es gibt Fahrräder und kleine Anhänger dafür, da passen die Kinder rein und auf dem Rückweg der Einkauf.
    Aber man liebt ja die Bequemlichkeit, auch wenn man sich Versicherung, Steuern und Betriebskosten (Benzin, Reparatur, Reifen usw.) nicht leisten kann.
     
  10. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wenn du ALG 2 bekommen hast und nun eine Arbeit in Aussicht, isses normalerweise usus, dass man vom Amt ein Darlehen von 1000 Eus bekommt, damit man die Zeit bis zum Eingang des ersten Gehalts/Lohns decken kann. Also bemühe dich mal dorthin. Macht man zwar nicht gerne, ich weiß, doch das ist allemal besser als privat Schulden zu machen. :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen