1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erzengel-Einweihung

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Binchy, 9. März 2008.

  1. Binchy

    Binchy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe mich gerade angemeldet und habe auch schon direkt eine Frage an Euch :confused:

    Ich habe auf der Homepage von jemanden gelesen, daß sie in die 7 Erzengel einweiht. Das hat mich irgendwie angesprochen und ich würde gerne wissen, ob jemand in diese Erzengel eingeweiht ist und wie Eure Erfahrungen damit sind. Wie geht Ihr mit der Energie um? Wie war die Einweihung?

    einen schönen Sonntag wünsche ich Euch

    Gruß Binchy :flower2:
     
  2. Mir kommt das alles schon so esoterisch vor, das hat ja wenig mit religion zu tun dieses thema.
    Aber jeder wie er will, mehr kann ich leider nicht dazu sagen.:)
    Meine frage, grenzt das nicht an gotteslästerung, wenn man sich mit engeln einweihen lässt, ich meine sowas machen ja wenn überhaupt nur priester, weils religiös ist, aber ich denke dieses esoterische herumgetue, mögen selbst die priester nicht, denke ich mal.
    Das muss euch jetzt nicht umhauen, das ist nur meine persönliche ansicht von gott engeln und religion.
    Ich denke mal mit engeln muss man nicht so rumspringen, eine komische bezeichnung, ich weiss, aber ich habe kein bessereswort gefunden als rumspringen.
    Ich denke mal, aber ich weiss es nicht, gottund die engel belächeln sowas, die nehmen es vielleicht nicht ernst oder so.
    Gut jeder hat den freien willen, also kann sich jeder mit sowas abgeben, wie er möchte, aber wie gesagt das ist mir persönlich zu esoterisch, und hat nix religiöses.
    Denn beim beten verbindet man sich auch mit den engeln, und das klappt bei jedem.
    Also bräuchte man den rest eigentlich gar nicht, um sich mit engeln zu verbinden.
    Was macht der mensch an einem ort wo keine kerzen sind, und keine musik, genau, er verbindet sich mit dem himmelreich durch beten.
    Weil er sonst nix hat.
    Ich hoffe ihr versteht mich ein bisschen?:)
     
  3. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Ich glaub nicht dass Gott oder gar die Engel es "belächeln", wenn man bestrebt ist den Kontakt zu den Engel und somit zu Gott aufzubauen - ganz im Gegenteil.

    Ich war auch erst der Meinung dass Einweihungen jedlicher Art eigentlich überflüssig sind. Notwendig sind sie auch nicht unbedingt, aber ich glaube es ist für viele ein Weg den Kontakt zu erleichtern. Man bekundet seinen Willen vor dem Universum und Gott diesen Kontakt auch wirklich zu wollen, den Willen sich ändern zu wollen. Man löst Ängste auf und fühlt sich vielleicht einfach sicherer auf diese Art den Kontakt zu bestärken.

    Für jeden ist der Weg ein anderer.

    Religion hat damit auch nix zu tun. Welche Religion ist denn die Richtige? Gibt es eine einzig wahre und reine Religion? Religionen schließen andere immer aus. Gott ist es hingegen egal welcher Religion man angehört. Das was zählt ist dass du den Weg zu Dir selbst und damit zu Gott erkennst und beschreitest.
     
  4. Klar ist gott egal welche religion man hat, trotzdem glaube ich stark das solche einweihungen sehr esoterisch sind.
    Mir ist halt der begriff religion im moment sehr wichtig.:)
     
  5. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Viele Wege führen zum Ziel. Sicherlich kann man sich unterwegs mal verlaufen, aber ankommen tut man immer und die wenigsten werden genau den gleichen Weg beschreiten ;)

    Daher ist es für Dich vielleicht der falsche Weg, für andere aber genau das Richtige um zu lernen.
     
  6. Werbung:
    Das hast du gut beschrieben.:)
     
  7. Binchy

    Binchy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    27
    Danke für Eure Antworten.

    @Zufallsintution: ich denke auch, jeder hat andere Themen und einen anderen Zugang. Für Dich sind Engel Bestandteil einer Religion, für mich stellt sich diese Frage nicht, da im Moment Religion nicht so mein Thema.

    Sicherlich ist diese Einweihung esoterisch, aber das sind Reikieinweihungen und vieles andere ja auch.

    Gruß Binchy
     
  8. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    @Binchy
    ich kann Dir nur raten die Person bei der Du die Einweihung machen möchtest zumindest mal vorher anzurufen. Da merkst Du auch gleich ob das Gefühl stimmig ist ;)
     
  9. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    das ist immer gut, ich find es auch so,denn da spürt man die schwingung gleich.
     

Diese Seite empfehlen