1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erfahrungsaustausch....getrennt und wieder nicht?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von LuftundWasser, 15. November 2008.

  1. LuftundWasser

    LuftundWasser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe gerade den Thread
    http://www.esoterikforum.at/threads/92689
    gelesen und habe dadurch den Mut gefunden auch zu schreiben.


    Folgende Situation: Ich lebe getrennt von einem Mann. Unabhängig von den Gefühlen füreinander oder die Dauer, geht es mir um folgendes und das irritiert mich sehr. Es irritiert mich, weil ich ein klar denkender Mensch bin.

    Oft, wenn ich mit anderen Dingen beschäftigt bin, bekomme ich, wie soll ich es bloß beschreiben, Gefühle bzw. Gedanken als hätte ich ihn auf dem Schirm. Es sind einzelne Situation, nicht jeden Tag und ich weiß nicht, ob ich jetzt spinne oder ob es sowas, was immer es ist, wahr sein kann. Ich kann es einfach nicht wirklich beschreiben. Ich spüre ihn dann sehr intensiv, plötzlich.

    Ich weiß nicht, wie ich es Euch erklären kann...Weiß einer von Euch was ich meine? Kennt ihr das auch?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. vittella

    vittella Guest

    Hi Du,
    bist Du in ihn verliebt..?..oder was verbindet euch?
     
  3. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Hallo :)

    Wenn Du möchtest , dann kannst ja mal hier nachlesen.
    Vielleicht hilft es Dir ja weiter.:)

    Liebe Grüße
    Tina:)

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=1722689&postcount=16
     
  4. LuftundWasser

    LuftundWasser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    3
    Hallo Tina,

    vielen Dank für den Deinen Beitrag.

    Ich frage mich, welchen Sinn es hat. Mir wurde gesagt, ich hätte eine karmische Bindung. Soweit ich das verstanden habe, ist es geplant gewesen, daß wir zusammen kommen um dieses Karma zu lösen.
    Ich kann doch nicht so bescheuert gewesen sein, mir diesen "Plan" auszudenken?:) Im Ernst, was sollen wir den lösen? Was ist dieser Plan? Was muß ich tun, damit ich ihn in die Wüste schicken kann, denn ich glaube, solange diese Verbindung herrscht, wird es keine Veränderung in der Realität geben.

    ?
     
  5. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Das mit dem karma wird immer falsch verstanden. Ich erkläre es mal in meinen Worten ...
    Du hattest mit ihm in einem odere mehreren Vorleben etwas erlebt , dass Dich verletzt hatte. Kann alles mögliche gewesen sein. Und nun kam er in diesem leben wieder auf Dich zu , dass Du diese verletzungen von damals im Hier , diesem leben in Dir heilen kannst. Dazu musste er aber wieder aus Deinem Leben gehen , damit Du auch die Möglichkeit nutzen kannst. Verstehst Du ???
    Es geht um unsere Seele , die geheilt sein möchte. Loslassen in Liebe , kann ich Dir nur wärmstens empfehlen. Das bedeutet , lass ihn seinen Weg weiter gehen , und lasse die Liebe trotzdem in Dir. Akzeptiere dass er nicht mehr an Deinem Leben mit teilhaben wird , aber lasse die Liebe zu ihm trotzdem zu. Sie wird sich mit der zeit in ein schmerzloses Gefühl umwandeln, dass sich nur noch warm in Dir anfühlt. In Frieden loslassen für Dich selbst. Das hilft am allerbesten.

    Liebe Grüße
    Tina:)
     
  6. LuftundWasser

    LuftundWasser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo Vittela,

    in der wirklichen Welt würde ich sagen, wir haben uns gespiegelt. Wir haben beide vorher in den Partnerschaften nicht diese intensiven Gefühle gehabt, wie füreinander. Leider haben wir beide keine einfachen Biografien und das hat alles nicht einfach gemacht. Zwischen uns standen alte Verletztungen und dadurch Ängste. Diese haben oft subtil, oft Gerade heraus unsere Beziehung nicht zur Ruhe kommen lassen. Wir haben uns getrennt, nicht weil wir uns nicht mehr Lieben, sondern einfach nicht zur Ruhe kommen konnten.

    Seit dieser Woche habe ich eine Verhaltens-Therapie angefangen um meine Verlustängste anzugehen. Je intensiver ich mich in ihn verliebt hatte umsomehr kamen diese Ängste hoch und ich "erstarrte" innerlich. Die erwachsene Frau die ich bin, wurde gefühlsmäßig in die Zeit ihrer Kindheit zurückversetzt.

    Das ist meine Seite. Und ich wünschte mir von Herzen ich könnte die Zeit zurückdrehen, obwohl ich schon viel schlimmers erlebt habe nur diese Zeit wünschte ich von Vorne beginnen zu lassen.

    Leider habe ich durch diese spürende Angst Dinge gesagt oder gehandelt die ihn vorm Kopf gestossen haben. Ich war einfach nicht frei und damit die Person, die ich ohne Ängste bin: Locker und witzig.

    :-(
     
  7. inge1507

    inge1507 Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    62
    Werbung:
    vielleicht schaust und spüst du mal ganz tief in dich hinein, was dich genau mit ihm verbunden hat. verlass dich nicht auf vorhergesagtes, bestimmendes, das schickt dich vielleicht auf den falschen weg.
    wenn es nur ein teil war an ihm oder an der eurer beziehung, dann ist das so. will sagen, wenn dich speziell etwas angesprochen hat, dann arbeite das für dich heraus. du musst in solch einem fall bestimmt nicht das komplettpaket kaufen.
    #damit bezieh ich mich auf meine vorkommentatorin, welche schreibt, du/ihr hattet ein aufgabe zu lösen.
    das was ich schreibe meint, das für dich wohlige, angenehme herauszufiltern und dann zu prüfen, muss ich den rest auch nehmen. oder kommt mir das nur aus anderen beziehungen in meiner näheren umgebung bekannt vor, was sich vielleicht für dich in einem glaubenssatz festgesetzt hat.
     

Diese Seite empfehlen