1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engelmagie

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Schattenwächter, 27. Juni 2010.

  1. Schattenwächter

    Schattenwächter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo,

    habe mir zwar schon das ein oder andere Buch zum Thema "Engel" gekauft, aber ein wirklich gutes Buch war nicht dabei.

    Deshalb meine Fragen an euch: Welches Buch zum Thema könnt ihr mir empfehen?


    Gruß Schattenwächter
     
  2. theresi

    theresi Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    41
    Hallo Schattenwächter! Welche Bücher hast du denn gelesen bzw. von welchem Autor? Mir persönlich haben die Bücher von Doreen Virtue sehr gut gefallen. Kennst du die schon?
     
  3. miklos

    miklos Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Wien
    Ronna Herman - Auf Schwingen des Lichts: Erzengel Michael spricht
     
  4. Mipa

    Mipa Guest

    Besorge dir engelkarten, die haben mir sofort total viel gebracht. Sie erzählen dir sofort eine geschichte und bringen dich den engeln näher.

    Ich denke, bücher sind nicht wirklich notwendig, vieles findest du im netz (namen, ursprung, farben zu den engeln, erzengel etc.). Auch hier gibt es interessante threads dazu.
    Wirklich wichtig finde ich es, eine persönliche beziehung zum engel herzustellen und das funktioniert nur über dich selbst und dein inneres.
    Sich viel in der natur aufzuhalten, zur ruhe zu kommen, in sich hineinzufühlen und auf die innere stimme zu hören, sind unverzichtbar.

    Alles liebe
    Mipa:)
     
  5. Schattenwächter

    Schattenwächter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    NRW
    Gelesen habe ich:

    "Engel" von Francis Melville, war vom Ansatz her ganz nett, nur viiiiiiiiiel zu oberflächlich:schmoll:!

    "Die Antwort der Engel" von Gitta Mallasz, fand ich so schlimm, dass ich es nie begonnen habe zu lesen, nur durchgeblättert.

    "Botschaften der Engel für das ganze Jahr" von Angela McGerr fand ich schlecht da meiner Ansicht nach nicht nur Engel drunter sind, obwohl es natürlich darauf ankommt, wie man Engel definiert. Und zu oberflächlich.

    Das Einzig gute Buch:), welches aber viiiiiiiiiel zu knapp gehalten wurde (nur so 140 Seiten), war "Engelszauber" von Geoffrey James. So ein Buch von der Art her mit 300 Seiten plus Ritualen, das wäre super!

    Gruß Schattenwächterin
     
  6. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    das was du wissen möchtest findest du wahrscheinlich nicht in den üblichen engelsbüchern,ich denk da musst du in die religionen direkt reingehen.denn in den bücher von d.virtue findest du keine antwort*lächel*liebe grüsse
     
  7. Schattenwächter

    Schattenwächter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    NRW
    Das befürchte ich leider auch! Doch, wenn du dir mal die Schriften zu den Apokryphen, die Bibel selbst, Kabbalah und Gnosis anschaust, urg dafür braucht man Jahre um dadurch zukommen.

    Echt schade, dass dies bis heute keiner mal ausgearbeitet und publiziert hat, wie es scheint!

    Gruß Schattenwächterin
     
  8. joburg

    joburg Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Deutschland
    Interessant, die Frage. Ich hab nämlich einige Engelbücher gehabt, in die ich beinahe nie reingeschaut habe. Ich hab sie vor kurzem verschenkt. Eins habe ich mal angesehen. Das ist von Anselm Grün, aber das werde ich jetzt wahrscheinlich auch verschenken.

    Das, was in diesen Büchern steht, ist nicht meine Erfahrung gewesen. Das waren Erfahrungen anderer und hat mit mir nicht gesprochen.

    Engelkarten finde ich persönlich als Einstieg wesentlich hilfreicher. Immerhin muss man dabei noch in sich selbst hineinhorchen und -fühlen und erlebt dabei eine direkte Kommunikation, die einem kein Buch erklären kann. Ist für mich wie eine Geburt: da kannst du tausend Frauen fragen - es gibt keine gleiche Geburt - jede verläuft da anders. Man macht sich nur verrückt :)

    Beten hilft, den Geist zu erhellen und Dinge wahrzunehmen, die einem wichtig erscheinen, besser als jedes Buch finde ich persönlich.
     
  9. Mipa

    Mipa Guest

    genau so ist es!
    es gibt einfach "zu machende erfahrungen" im leben, da helfen keine bücher und wir brauchen auch keine dafür....

    :)
     
  10. LightOFLife

    LightOFLife Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    überall und nirgendwo
    Werbung:
    Hallo Schattenwächter,

    Ich würde dir auch die Bücher von Doreen Virtue empfehlen sowie Michael und Maria Mora- sind sehr hilfreich und sehr sehr interessant, zumindest war ich begeistern (und greife auch noch des Öffteren wieder mal auf sie zurück). Ich möchte auch noch gerne hinzufügen, dass du dich bei der Bücherwahl vielleicht einfach an deine Engel wendest und sie bittest dir dabei zu helfen, du wirst sehen du wirst automatisch zu was gefüht.
    Versuch es einfach mal.

    Viel Glück und Spaß beim Lesen.

    LightOFLife
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Mark
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    426

Diese Seite empfehlen