1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energie leiten

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von seacilla, 14. Februar 2016.

  1. seacilla

    seacilla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    hey
    also ich hätte da ne frage (wow wer häts gedacht) mein problem ist ich kann meine energie zwar ihn beide hände leiten wobei es in der linken schwierig ist aber beim ableiten kann ich es nur durch die rechte ich muss praktisch die Energie erst ihn die andere hand leiten um sie sagichma zu erden
    ich hoffe ihr könnt mir helfen...
    dank im voraus

    grüße
    seacilla:zauberer1
     
    Fee777 gefällt das.
  2. nostra

    nostra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    860
    Worauf willst Du eigentlich hinaus...Dein Problem insgesamt ist, erst einmal das Du für diese Dinge "Magie" erst ab einem gewissen alter in Erwägung ziehen solltest, da Du für diese Praxis eindeutig noch zu jung dazu bist.Was ich Dir empfehlen kann wie andere angesprochen haben gewisse Bücher zur Hand zu nehmen,oder gewisse Lektüre dazu noch um daraus zu lernen.;)

    Solange Du dementsprechend nicht alt genug bist, ist das im gewissen Sinne sehr unverantwortlich, und Du könntest Dir damit sehr schaden, die auch fatal enden können diese Abhandlungen und ich weiß wovon ich spreche.Und ich hoffe es meldet sich keiner als Lehrer bei Dir, um Dich zu unterrichten auf gar keinen Fall annehmen!!!Ich möchte Dir das nicht ausreden oder mich als Vormund hervorheben, sondern ich meine es gut mit Dir bedenke das bitte.:)
     
  3. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    So wie du anscheinend für die deutsche Rechtschreibung, wie? Sie ist mit Sicherheit alt genug, um einen Thailand-Reiseführer auswendig zu lernen, bei kitschigen Esoterik-Seiten Artikel zu klauen und sich in Foren für schwer Vermittelbare zum Übermagier aufzublasen, nur will sie das offensichtlich nicht, womit es nichts gibt, was du ihr beibringen könntest.
     
    Loop, Palo und SYS41952 gefällt das.
  4. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Wow, ein 13jähriger erzählt einer 11jährigen was sie tun und lassen soll...
     
    Palo, sternenflug und Nephren-Ka gefällt das.
  5. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:


    Wofür deine Praxis auch immer entscheidend ist, bei solchen "Problemen" kann man erstmal mit dem Visualisieren arbeiten um gewünschten Effekt zu erhalten. Dh du stellst dir vor wie deine Energie gemäß deinen Wünschen fliesst. Wird vielleicht beim ersten mal nicht funktionieren, stell es dir einfach immer wieder vor bis die Energie deinem Willen folgt und es von alleine funktioniert.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass du da keinen Fehler hast und sich das Problem so lösen lässt, was auch immer du damit vor hast ^^
     
  6. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Werbung:
    Bist du Rechtshänder?
     
  7. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Ich halte jemanden im Alter von 11 jahren sehr wohl dazu in der Lage, einen spirituell/magischen Weg zu beschreiten und gewisse Übungen zu absolvieren. Bei Naturvölkern gehen 10Jährige auf Visionssuche, in einer Gegend, wo gefährliche Wildtiere lauern. So schlimm wird es hierbei wohl nicht werden :)

    Mein Rat ist einen Baum zur Hilfe zu nehmen, -der hat schon ganz viel Erde und durch Verbindung mit dem Baum, entsteht ein Kreislauf, indem gewünschte Erdung ganz natürlich, von selbst zustandekommen kann.

    Wesentlich ist hierbei die Wahl des Baumes...geh nach Bauchgefühl, nicht zu klein, aber auch kein Baumriese und dann gibts noch energetisch eher kühlere und heißere Baumarten nur damit will ich dich nicht quälen. Probiers mal nach Gefühl, such dir einen Baum aus und wenns mit dem klappt, perfekt...falls nicht könnte man spezifizieren.

    Beim "Baumkuscheln" kann der Baum berührt werden, das unterstützt sensorisch das eigene "Hineinspüren", muß aber nicht sein.
    Unsere verbrauchte Energie ist dem Baum Nahrung, von dahei kann das Interesse an einem Austausch auf Gegeseitigkeit beruhen- nur wenn der Baum zu groß ist, braucht es eine Hilfestellung, damit dich der Baum überhaupt wahrnimmt...und selbst wenn, dadurch wird die Übung auch nicht besser, also lieber gleich einen passenden Baum...

    Derlei Übungen hab ich im Alter von 14 Jahren intensiviert und nichts daran bereut^^

    baummed.jpg
    Energieaustausch wird mit Partner leichter erprobt als allein - ein Baum ist ein guter Partner und zumeist auch recht standfest...der fällt nicht so schnell um, wie so manch ängstlicher Magier xD

    Mit leichtem Nachdruck Energie an den Baum durch rechte Hand abgeben und dabei Ausatmen, mit leichtem Ziehen durch Linke Hand Energie des Baumes einatmen. Der (Atem)Rythmus der dabei entsteht kann eigene Formen annehmen und sollte sich gut, keinesfalls unangenehm anfühlen. Darf jederzeit unterbrochen werden...Der Baum wird es vermutlich auch länger aushalten, der hat ein anderes Zeitempfinden^^

    Arbeite mit deiner Erfahrung und nicht gegen sie...du mußt nicht mit beiden Händen alles gleich gut können...hoff ich doch zumindest, daß dich keiner zwingt zu sowas^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2016
    yade, ralrene, Loop und 7 anderen gefällt das.
  8. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Den Tip verstehe ich nicht so ganz. @seacilla schrieb: kann in beide Hände Energie leiten, aber nur durch rechte Hand wieder ableiten lassen (Energie muß zuerst in rechte Hand umgeleitet werden). Und du schreibst, sie soll durch rechte Hand ableiten und mit linker Hand Energie einziehen. Was bringt das nun? Is ja quasi dasselbe.

    Außerdem ist Baumenergie gar nicht so ohne. So ohne Erfahrung.
     
  9. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Der Unterschied besteht in der Zirkulation und es soll auch nicht ohne sein. Ich kenne allerdings kein Wesen, das hierzu einen natürlicheren oder geduldigeren Zugang bietet, als ein Baum :)

    Ein Kind kann allein Worte üben, aber die Unterhaltung im Sinne eines sinnvollen Austauschs entsteht erst durch den Dialog. Der Dialog bringt Erfahrung mit sich. Die Erfahrung gibt der Selbstreflektion (Meditation über Energieaustausch) Sinn.

    Wer sich einen Dorn eingetreten hat, wird vielleicht dazu raten, niemals Barfuß umherzulaufen. Wie armseelig wäre doch das Erleben der Welt, würden wir immer nur Schuhe tragen :) ...und wie arm wären wohl Kinder, würden sie brav auf solche Lehrer hören? xD
     
    starman, lumen und The Crow gefällt das.
  10. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Werbung:
    Ahso, is jetzt klar....hattest du vorher nicht dazugeschrieben, war demnach nicht so verständlich, was/wie du´s genau meinst. Das is die Krux im Forum. Is aber ein guter Tip.
    Ich rate niemandem ab von eigenen Erfahrungen. Trotzdem gibts so Einiges worauf man hinweisen muß, bzw.: ohne fahren zu lernen, steigst auch nicht ins Auto ein und fährst einfach, und ner 11jährigen, die noch nie hinterm Steuer saß, gibst auch nicht die Autoschlüssel und sagst: fahr!, right?


    Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass der "Strom" der Bäume nicht ohne ist und einen Unerfahrenen mitunter entweder total auslaugen kann oder mitreissen kann. Ich finde ja deinen Tip total gut, aber Deswegen sollten ein paar Hinweise nicht fehlen, so nach dem Motto: beachte dabei folgendes.........usw. und nicht: leg deine Hände auf und wenns dir unangenehm wird, hör auf, denn jeder hat ne andere "Leidgrenze" und da kanns schon zu spät sein.
     
    Fee777 und Grey gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen