1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ekliger Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ne1e, 4. Januar 2018.

  1. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    726
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir ja jemand bei der Deutung des folgenden Traumes helfen:
    Bevor die Kommentare kommen, nein, ich habe mich in den Tagen davor nicht mit einer deartigen Thematik befasst...

    Es ging um eine verborgene Bibliothek (der Eingang dazu war irgendwie versteckt/ nicht für alle sichtbar) die ich mit einer anderen Frau gefunden/entdeckt habe.
    Wir betraten diese Bibliothek durch einen unterirdischen Eingang oder etwas in der Art. Da drin waren Regale mit Büchern und es war nicht besonders hell.
    Ich weiß nicht, wann das wechselt, aber irgendwann wird mir klar, dass es sich bei dem Raum um ein Versteck eines Serienmörders handelt, der Leichen(teile) (auch von Tieren) zwischen die Buchseiten gepresst hat, wie um sie zu konservieren.
    Ich ziehe ein Buch aus dem Regal und es zieht helle Schleimfäden nach.
    Irgendwo in diesem Raum gibt es auch so etwas wie einen Präparationsbereich, wo der Mörder seine Opfer "präpariert".
    Ich weiß nicht mehr, was ich in diesem Raum wollte oder wieso ich ihn fand, jedenfalls machte mir die eklige Atmosphäre im Traum nichts aus.
    Ich tat irgendwas in diesem Raum, suchte möglicherweise nach etwas.

    Kann mich nciht mehr an alles erinnern, aber das ist im Wesentlichen die Handlung.

    Vielleicht fällt ja jemandem etwas dazu ein.

    Dankeim Voraus.
     
  2. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    361
    Hmmm.... Ich denke, hier geht's um etwas, was sich in deinem Unterbewusstsein abspielt, daher der dunkle Keller.

    Mt der Bibliothek würde ich Wissen assoziieren.

    Der Mörder hat etwas getötet was er im Wissen jedoch konserviert, was somit nicht zu Staub zerfällt.

    Vielleicht geht es um die Erkenntnis, dass das Wissen so manche auch schöne Illusion abtötet ?

    In jüngeren Jahren habe ich mir nach so manchen Erkenntnissen manchmal die Naivität der Kindheit und Jugendzeit zurück gewünscht, da diese mit entsprechender Unbeschwertheit verbunden ist.

    Vielleicht geht es darum in deinen Traum?
     
    Ne1e und petrov gefällt das.
  3. sternenflug

    sternenflug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    1.412
    Ort:
    Berlin
    Mein erster Gedanke hierzu war: "Dein Weg durch die Nacht", d. h.,

    hier will noch einiges angeschaut/bearbeitet, neue Wege eingeschlagen/betreten werden ...
     
    Pollux und Ne1e gefällt das.
  4. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.195
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo Nele

    Die Frage taucht auf, an was leidest du aus der Vergangenheit?

    Die Personen in deinem Umkreis begreifen nicht, dass du an längst vergangenen Geschehnissen, vielleicht ein Unglück vor vielen Jahren, das scheinbar längst gut gemacht ist, noch immer leidest und das Vergangene einfach nicht begraben willst.

    Das behindert dein weiteres Leben, du kannst es nicht verstehen, dass die Anderen deine Gefühlswelt nicht mehr teilen wollen und da du dieser Situation machtlos gegenüberstehst, behandelst du die Person nicht korrekt?
    Du sollst über deine Reaktion nachdenken. Auch wenn du dich von deinen Gefühlen gebeutelt fühlst, dein Gegenüber kann nichts dafür.

    Sind es geistige Trägheit und Antriebsschwäche, die sich evt. durch Sorgen oder Depression erklären läßt?

    Hast Du Angst etwas zu verlieren, vielleicht weil du fühlst, dass sich Jemand aus deiner Familie verändern will?

    Mangelndes Selbstbewusstsein leiten dich in dieser Person Rätselhaftes zu ergründen, sozusagen in ihn einzudringen um klarer zu sehen, es wird dir nicht gelingen, denn Jeder besitzt einen Intimbereich, den es zu schützen gilt.
    Dein Traum warnt dich davor etwas mit Gewalt erreichen zu wollen.

    Es geht um den Abschluss eines Lebensabschnitts,

    Du willst aber am alten Zustand festhalten? der Hinweis dazu lautet, dass es an der Zeit ist, dich von Eigenschaften, Meinungen und Idealen zu trennen, sie passen nicht mehr zu dir. Sie behindern deinen weiteren Lebensweg, sie sind dir nicht mehr dienlich.


    Liebe Grüße catwomen
     
    Ne1e gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen