1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

einige fragen von einem neuling...

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von btwins, 11. September 2007.

  1. btwins

    btwins Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Wien /nörd-östl. NÖ
    Werbung:
    hallo!

    ich bin neu im thema magie und mich würden da doch einige dinge interessieren...

    als erstes - kann man lernen dafür offener zu werden? oder gibts nur diese variaten "man ist es von haus aus" oder "man wird es nie sein"?
    ich habe früher bei freunden sofort erkannt wie es ihnen geht und meist wußte ich auch was ihnen fehlte, in den letzten jahren war ich sehr mit mir selbst beschäftigt (trennung, trauer, selbst wieder festen boden finden, usw.).
    aber jetzt wo ich wieder mit beiden beinen auf dem boden stehe würde ich wieder gerne wieder mehr für andere da sein... ich weiß nur nicht genau wo ich damit beginnen soll.

    dann habe ich letztens vom "liebeszauber" gehört.
    stimmt es, daß man da selbst nachhelfen kann? habe gehört, daß man eine rote kerze mit einem liebesöl einreibt und diese mit dem gedanken zb "daß der der für mich bestimmt ist einen schritt auf mich zukommt" (oder so ähnlich), nach dem sie abgebrannt ist sollt das glück beschleunigt werden.
    kann das jeder machen? oder braucht man da gewisse fähigkeiten dazu?

    ich bin schon sehr neugierig auf eure antworten...
    lg btwins
     
  2. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    als erstes - kann man lernen dafür offener zu werden? oder gibts nur diese variaten "man ist es von haus aus" oder "man wird es nie sein"?

    ich glaube in jedem menschen schlummert diese eigenschaft. nur manche verlieren sie wieder weil sie sie nie brauchen.
    ich denke auch, das man an sich immer arbeiten kann und offener werden für alles was einem begegnet.




    ich habe früher bei freunden sofort erkannt wie es ihnen geht und meist wußte ich auch was ihnen fehlte, in den letzten jahren war ich sehr mit mir selbst beschäftigt (trennung, trauer, selbst wieder festen boden finden, usw.).
    aber jetzt wo ich wieder mit beiden beinen auf dem boden stehe würde ich wieder gerne wieder mehr für andere da sein... ich weiß nur nicht genau wo ich damit beginnen soll.

    ich denke, dann hast du gute voraussetzungen in einen heilerberuf zu gehen. wie auch immer ob mit oder ohne esoterik.
    es ist vermutlich auch so, dass erst wer selber leid erfuhr weiss wie ein anderer in dem augenblick fühlt.
    wo anfangen? es gibt so viele menschen auf der strasse und man darf sie auch nett ansprechen. manche die einsam sind freuen sich sehr darüber wenn man sich ein bisschen mit ihnen beschäftigt und sie einen lichtpunkt in der woche kriegen wo sie wissen dann ist jemand da der besucht mich oder redet mit mir.




    dann habe ich letztens vom "liebeszauber" gehört.
    stimmt es, daß man da selbst nachhelfen kann?

    ja




    habe gehört, daß man eine rote kerze mit einem liebesöl einreibt und diese mit dem gedanken zb "daß der der für mich bestimmt ist einen schritt auf mich zukommt" (oder so ähnlich), nach dem sie abgebrannt ist sollt das glück beschleunigt werden.
    kann das jeder machen?

    ja, wenn er ein paar dinge dabei beachtet.




    oder braucht man da gewisse fähigkeiten dazu?

    nein
     
  3. btwins

    btwins Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Wien /nörd-östl. NÖ
    hallo wahya,

    danke für deine antwort

     
  4. daria28

    daria28 Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    166
    Hallo Ihr!

    Hab auch einige Fragen: was ist liebesöl und woher bekomme ich es? Was muss man dabei beachten?

    DANKE!!

    lg
    daria
     
  5. daria28

    daria28 Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    166
    Da ich ja weiss dass manche von euch einem liebeszauber abraten will ich das ganze mal anders vormulieren: einen zauber, der einem das glück bringt, oder zumindest eine positive einstellung, geduld usw. ich will ja niemanden zu etwas zwingen, sondern nur das der weg geebnet wird und so mancher stein aus dem weg geräumt wird.
     
  6. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    Werbung:
    ja, damit würde ich mal anfangen, es ist eine gute übung, macht spass und bringt beiden seiten etwas. je mehr due die menschen kennen lernst und auch den hintergrund dazu umso mehr kannst du verzeihen, dir und den anderen, je mehr liebe umso mehr licht und energie und die brauchst du wenn du dich mit magie beschäftigen willst alle als freunde.

    du bekommst eine pn
     
  7. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    du hast aber einen bestimmten menschen im auge, oder?
    für die wahre liebe gibt es keine steine im weg, kein meer ist zu breit und kein berg zu hoch, wenn er wirklich derjenige ist, mit dem du glücklich werden sollst und kannst, werdet ihr den weg finden.

    liebesöl mache ich selber. kriegst du aber bestimmt auch im net irgendwo zu kaufen, da habe ich aber keine erfahrung mit.

    woran du denken musst? dass es eben nicht um einen bestimmten menschen gehen darf. allenfalls daran, dass du gerne den partner der für dich stimmt haben möchtest. wie das btwins vorhat.
     
  8. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    lass dir das nicht einreden oder anhexen...
    im grunde musst du nur aufmerksam sein...
    aufmerksam auf dich ... und die welt um dich
    warum glaubst lenken sich die meisten menschen ab...
    damit sie nicht aufmerksam werden ...

    ich würde da nicht unbedingt zuviel nachdruck verleihen, denn
    auch wenn du glaubst du stehtst mit beiden beinen im leben
    so kann neues auf dich zukommen daß dich wieder ordentlich durchschüttelt *g*
    damit musst du fast rechnen, denn es ändert sich immer etwas...
    besonders dann wenn du schon aufmerksam geworden bist
    dich selbst beobachtest und auf dich hörst
    du kommst automatisch zu denjenigen leuten die dich brauchen und die du brauchst in deinem leben... zu deiner entwicklung
    und nochwas ... vertraue auf DICH... also das ich das du bist
    (das bekannte ich bin das ich bin)
    deine seele ... was du bist, das was in dir steckt ...
    sprich ihn direkt an ... teile ihm etwas mit oder frage etwas
    bedanke dich auch ab und zu mal ... halte einfach die verbindung aufrecht zu dir und deinem wachbewußtsein

    über liebeszauber wurde schon viel herumgeschrieben hier
    im endeffekt musst du eh selbst daß verantworten was du tust
    aus fehlern lernt man hoffentlich ... du hoffentlich auch (also aufmerksam bleiben)... im prinzip kann ich dir sagen, daß auf anderen ebenen alls sehr genau genommen wird... und meist kommst erst dann drauf wenn sich die dinge manifestiert haben ...
    ich will dir das interesse nicht nehmen oder angst (ha) machen, nein aber hüte dich davor kurz zu denken ...
    lerne wunsch und wille zu unterscheiden sowie zusammenzufügen

    aber pass auf wo du hintrittst und sei dir deiner schritte bewußt
    ansonsten trittst du schneller in die hundescheiße als du denkst
    die möglichkeiten sind ja unendlich *g*

    lg vom liber
     
  9. daria28

    daria28 Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    166
    ja es geht um einen bestimmten menschen. ich weiss wir werden zueinander finden, doch das problem ist, dass es jetzt schon sooo lange dauert. weisst du irgendetwas für geduld? wie gesagt ich will ihn nicht manipulieren. aber ich wünsche mir, dass der weg leichter wird - für ihn und für mich.

    lg
    daria
     
  10. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    Werbung:

    für deinen weg kannst du sorgen, für seinen nicht.
    lenke dich ab, lebe dein leben und liebe ihn dennoch. geduld kann man lernen. ausserdem kannst du es mit bachblüten unterstützen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen