1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einfach strange...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von biene_maya26, 20. März 2003.

  1. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Es ist so arg, was ich in letzter Zeit alles träume...
    Vor ca. einer Woche hatte ich einen Traum, der mich echt zum Nachdenken angeregt hat... Zuerst war ich mit einer sehr engen Freundin in einem voll gemütlichen und hellen Wohnzimmer. Ich meinte so, dass ich voll gern einen Trip nehmen würd (im "realen" Leben hab ich noch nie LSD genommen). Sie meinte, sie hätte einen von ihrem Freund geschenkt bekommen. ICh nahm ihn dann und es war sooo flashig. Ich sah wunderbare Bilder, Tiere, die mit mir redeten, alles war in ur-schönen Farben umhüllt und ich hab mich sooo wohl gefühlt. (Ich hatte, als ich aufwachte echt das Gefühl, einen Trip gschmissen zu haben...) Ich kann gar nicht beschreibe, WIE es mir gegangen ist, es war einfach sooo geil, unbeschreiblich schön und vor allem die Farben....
    Nur zur Info... Auch Tage vor diesem Traum hatte ich keine berauschenden Mittel zu mir genommen. Sprich Alkohol oder Gras.
    2 Tage ca. später hab ich geträumt, ich wär schwanger. Bzw. ich hätte ein Baby. Im Traum tauchten immer wieder arge Bilder von einem Friedhof auf. Naja, dann wollte ich dieses (mein) Baby stillen. Doch es ging nicht, da meine Brüste zu klein sind ;-) War auf der Suche nach einem Fläschchen. Als ich eins gefunden hab, war ich voll erstaunt, dass mein "Baby" schon erwachsen war. Ich dachte, ach wie UNNORMAL. Es hat außer mir aber niemand gecheckt. Meine Mutter war noch dabei und noch ein paar Leute, an die ich mich nicht mehr erinnern kann..
    Ich nannte mein Baby Jimmy (bin ein totaler "Fan" von Jim Morrison). Er meinte aber, dass er nicht Jim genannt werden möchte, da Jim M. kein guter Mensch war und sich viel zu sehr von Drogen lenken hat lassen... bla bla..
    Dann auf einmal fing er an, mir zu erzählen, dass er jetzt das 3. (oder 4. Mal?) auf der Welt ist. 1964 ist er gestorben und jetzt wieder auf der Welt und er freut sich so. Und das sich die Menschheit viel zu sehr mit Esoterik usw. beschäftigt. Wir sollen realer leben, da wir das "Danach" eh schon kennen und uns auf das HIER und JETZT konzentrieren sollen. ICh weiß auch noch, dass er mir irgendwas von den Römern erzählt hat, wie es war, damals in der Zeit zu leben usw... Aber Details weiß ich nicht mehr. Er hat mir echt sehr eindrucksvoll erklären versucht, mich nicht zu sehr mit Astrologie u.ä. zu beschäftigen, da es für ihn eine Art Zeitverschwendung ist...
    Und von gestern auf heut hab ich davon geträumt, dass ich mir einen Typ "aufgerissen" hab, der aber 2 Köpfe kleiner als ich war. Wir standen vor einer Kirche, sind dann rein gegangen und es war so cool!! War schon Jahre nich tmehr in der Kirche, doch im Traum herrschte voll die helle freundliche Atmosphäre. Ganz viel Kinder schwirrten herum, hatten ihren Spaß, Priester hat lustige Sachen gepredigt und auch sonst waren noch voll viel Leute da, die alle so positiv wirkten. Und das Beste. Im Traum begegnete ich meinem Schutzengel. Stellte sich aber erst im Gespärch mit dem Mädchen selbst heraus. Sie wollte mich nämlich testen, ob ich drauf kommen würde, dass sie "mein" Schutzengel ist. Tja, hab den Test bestanden. Und sie hat mir erzählt dass mich am 26. oder 27. März (ich weiß nicht merh ganz genau) eine Überraschung erwarten wird. Ich werde angeblich überraschend Besuch bekommen...
    Tja, da bin ich mal gespannt.


    Ich hatte voll das Bedürfnis Euch meine Kurzfassung meiner Träume zu schildern. Ich hoff, ich hab alles (halbwegs) übersichtlich geschildert...
    Diese Träume haben mich selbst so arg überrascht. Ich mein, ich träum öfters arge Sachen, die dann unter Umständen auch real werden, aber das mit dem Trip, dem Baby (ich verhüte übrigens mit der 3-Monats Spritze, da kann nix schief gehn) und dann das mit meinem angeblichen Schutzengel... Puh, das war ein bisschen zuuu viel..

    So, will euch nicht länger stressen. Bis zum nexten Mal..

    Alles Liebe Euch allen
     
  2. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Sehr interessante Träume hast Du Ich würde Dir gerne ein paar Detailfragen stellen, die Du aber nicht beantworten brauchst, falls es Dir zu privat ist:

    1. Welche Farbe hat in dem Wohnzimmer vorgeherrscht?
    2. Wer hat zuerst LSD zu sich genommen?
    3. Was für Bilder hast Du etwa gesehen?
    4. Wie schnell ist dein Baby gealtert? War jemand dabei?
    5. Weißt Du noch, was "JIM" bei den Römern gemacht hat?
    6. Kannst Du die Kirche genauer beschreiben?
    7. Wie sahen der Pfarrer und der Schutzengel aus?
    8. Wielange hat es genau gedauert, bis Du ihn erkannt hast?

    Vielleicht ist deine Traumfolge zu deuten. Solche interessante zusammenhängende Träume sind mir selten untergekommen.

    Viele Grüße

    Mag. Senthiax
     
  3. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Hi Senthiax

    SChön, von Dir Antwort zu bekommen..
    Ich will mal versuchen, dir zu antworten.
    Du fragtest, welche Farben ich wahr genommen hab... Vorwiegend orange, mit gelb und rot Mischungen. Meine Freundin reichte mir ihre Hand und ich nahm dann den Trip. Ich lag dann auch der Couch (violett, rot, orange). Später lag dann mein Freund neben mir (als ich noch "drauf" war). Zuerst nahm ich ihn nur als Vision wahr. Dachte, das bilde ich mir nur ein. Das er eigentlich gar nicht da ist, nur meine Einbildung will das. Dann sah ich die Wände, die sich bewegten, meine Pflanze, die ihre Blätter taumeln lies und Tiere, die mit mir redeten. Alles war so lustig, so flashig und ich fühlte mich richtig wohl. Mußte dann auch irgendwann mal einen LAchflash bekommen haben....

    Mein Baby alterte ganz schnell. Ich wollte es ja stillen, ging ja zwecks meinen Brüsten nicht, dann suchte ich ein Fläschchen und als ich zurück kam, war es "groß". Keine Ahnung, wie alt es genau war, aber ich schätze so um die 30. Dabei war am Anfang meine Mutter und noch irgend welche Leute, dann als ich "Jim" das Fläschchen geben wollte, war niemand mehr dabei.
    Was jedoch Jim bei den Römern gemacht hat, weiß ich nicht mehr. Ich weiß nur, dass er dort zu der Zeit gelebt hat. An mehr kann ich mich nicht mehr erinnern..

    Die Kirche war riesen groß und hell. Ich bin auch nur zwecks diesem Typen mit dem gelben Hemd, den ich mir "geangelt" hab, rein gegangen. Es war fast so, als ob er mich auf den richtigen Weg bringen wollte. Jedenfalls kam es mir so vor. Später war er nämlich nicht mehr da, bzw. nicht mehr in meiner Nähe. An den Pfarrer kann ich mich nicht merh erinnern. Ich weiß nur, dass er voll lustig war! Mein Schutzengel war voll positiv. Das merkte ich aber schon vorher, bevor ich wußte, es ist mein Schutzengel. Sie war nicht mehr die Jüngste. Ich schätze so, Anfang 20. Sie zeigte mir Fotos von Kindern. Ihr machte es große Freude, mir diese Fotos zu zeigen. Und sie ist am Boden gelegen. So ganz gemütlich. Um uns waren noch andere Leute. Unter anderem meine Freundin, von der ich den Trip bekommen hab. Sie hat dann gemeint, ob sie auch ihr Schutzengel wär. Doch sie sagte nein, nur meiner. Wie lang ich gebraucht hab, bis ich es gemerkt hab... Hmmm. Das weiß ich nicht mehr genau. Dürfte aber nicht soooo lange gedauert haben
    Sie hat dann ja auch gemeint, dass mich Ende März jemand besucht bzw. eine "Überraschung" passiert. Besucht hat mich zwar niemand, dafür hatte ich einen RIESEN Streit mit meinem Freund (das war am 29.3.) An dem Tag, an dem mein Ex, an den ich immer noch sehr oft denken muß, Geburtstag
    hat! Und einen Anruf bekam ich an diesem Abend auch. Von einem ehemals guten Freund, mit dem ich aber schon seit einiger Zeit nichts mehr zu tun hab. Der in dem Traum von meinem Schutzengel auch kurz vorgekommen ist.

    Tja, wie würdest Du mir also meine Träume deuten?? Ich bin ja schon sehr gespannt.... Wenn mal Zeit hast, lass von dir hören. Würd mich freuen. Bis dahin alles Liebe und ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße aus Wien
     
  4. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Ich kann bis jetzt deinen Traum noch nicht eindeutig deuten *G*, nur Mutmaßungen anstellen. Ich würde sagen, dein Traum warnt Dich davor, daß Du Dich in Acht nehmen mußt, deine Freunde zu vernachlässigen. Ich bin mir aber in dem Punkt noch nicht ganz sicher, daher noch ein paar Detailfragen:

    1. Ich meinte nicht wie der Pfarrer vom Gesicht her aussah, sondern von der Kleidung her? Trug er Talar oder war er mehr Youngstermäßig gekleidet? Und ich muß leider auch wissen wie dein Schutzengel angezogen war.
    2. Ist der Typ mit dem Gelben Hemd dein Freund? Oder hatte Dein Freund irgendwann ein gelbes Hemd an?
    3. Ist der Typ mit dem Gelben Hemd vielleicht die Person, die Dir den Trip gegeben hat? (ich weiß es klingt im ersten Moment abwegig, aber manchmal ändern Personen im Traum ihr Aussehen und Geschlecht!)
    4. War "Jim" mal böse auf dich?
    5. Hat dich "Jim" an jemanden bestimmtes erinnert?

    Grüße,
    Mag. Senthiax
     
  5. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    So, jetz find ich endlich wieder mal Zeit, um zu antworten... Im Moment muß man ein wenig geduldig mit mir sein, ich weiß nämlich nicht, wo mir der Kopf grad steht...
    Aber wie auch immer...
    Der Ansatz bezüglich Freunden war ja schon mal ganz gelungen. Es stimmt nämlich schon, dass ich meinen Freunden bzw. Bekannten relativ wenig Zeit widme, bzw. ich die Treffen regelmäßig verschiebe, da ich im Moment absolut keinen Bock auf diese MEnschen habe. Noch dazu muß ich sagen, dass ich zwar einen relativ großen Bekanntenkreis habe, aber nicht wirklich Freunde. Bzw. habe ich das Gefühl, sie würden mich sowieso nicht verstehen, sodass sich Gespräche eher auf Oberflächlichkeiten beziehen.... Außnahmen gibt es natürlich...
    (Auf diesem Weg grüße ich Pia ganz herzlich!!!Und schick Dir viel Kraft und Ausdauer!!!!)

    Noch mal zurück zum Traum...
    Welche Kleidung der Pfarrer an hatte, weiß ich nicht mehr genau. Im Traum dürfte es für mich zumindest nicht wirklich von Bedeutung gewesen sein. Es war viel wichtiger, dass er so "erfrischend" auf mich wirkte. Und Jim war nicht böse auf mich, ein bisschen vielleicht, weil ich ihn "JIM" genannt hab. Erinnert hat er mich aber an niemanden. Zumindest weiß ich es nicht mehr. Naja, vielleicht doch an Jim Morrison, weil ich ihn ja spontan so genannt habe??
    Und der Typ mit dem gelben Hemd hat mir den Trip nicht gegeben. Wobei aber mein Freund öfters mal ein gelbes Hemd an hat (auch als ich ihn kennen lernte).
    Diese Infos werden Dir wahrscheinlich nicht viel weiter helfen, vermute ich mal...
    Aber wie gesagt, Du hast schon recht gehabt, was Freunde anbelangt!!! Also DANKE Dir auf alle Fälle!!
    Und nur ganz kurz zu meinem Freund. Das ist nämlich gar nicht so einfach. Eigentlich ist er (von meiner Seite) nicht mein FESTER Freund. Ich hatte erst eine feste Beziehung und an der hänge ich emotional noch immer ein bisschen. Seit dem bin ich nicht (im Moment) nicht fähig, ernste Gefühle für einen Menschen aufzubringen. Das weiß er auch und da kommt es dann zu Problemen, weil er mich schon sehr gern hat. Doch ich kann ihm einfach nicht vertrauen. Ich kann mit ihm Spass haben, wir leben doch in verschiedenen Welten. Und heute haben wir es mehr oder weniger beendet. Weh tut es mir nicht wirlich, obwohl er mir als Mensch schon viel bedeutet, doch ich keine Liebe entgegen bringen kann (und will???). Aber das würde jetzt zu lange dauern...
    Alles Liebe und bis bald mal ;-)
     
  6. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Werbung:
    Hmtja ... es sieht fast so aus, als hätte dein Traum mit deinen Freunden zu tun... er zeigt eine leicht gestörte Beziehung zu deinem sozialem Umfeld, das aber, wenn du es vielleicht auch anders siehst, nicht unbedingt nur von deinen Freunden ausgeht, sondern auch von dir. Du mußt entscheiden, ob, und welche deiner Freunde dir wichtig sind, und dich von dem Rest zurückziehen, aber nur, wenn Du das Echo vertragen kannst. (Pia scheint z.B. nicht zu den Personen zu gehören, von denen Du dich zurückziehen solltest ;))
    Hast Du ein gutes Verhältnis zu deinen Eltern?

    Mag. Senthiax
     
  7. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Hi!

    Freut mich, von Dir zu hören...
    Ja, das mit meinen Freunden ist so eine Sache. Es gibt wenige, die mich verstehen, die mich kennen. Und eben voll viele, von denen ich mich entfernt hab. Leid tut es mir nicht wirklich, da ich mir denke.. Alle hat seine Zeit, so auch die Freundschaften.
    Hab mich in den letzten Monaten extrem zurück gezogen. Was zum Teil auch mit meinem Bruder zu tun hatte. Diesbezüglich hab ich hier auch schon vor längerer Zeit ein Thread eröffnet. Es geht um Drogen uvm. Seit dieser Zeit hängt meine Mutter wie eine Klette an mir. Soll soviel heißen, dass sie mich jeden Tag anruft und sich bei mir ausweint. Und mir ist das echt zu viel. Nur sagen kann ich es ihr nicht. Schwierige Situation. Früher, also mit 18, als ich nach Wien gezogen bin, haben wir 1x im Monat oder so tel. War für mich O.k., da ich ja mein eigenes Leben führen will und mich allein zurecht finden will. Ohne elterliche Unterstützung. Aber das würd jetzt zu weit führen.

    Kannst Du mir vielleicht bei der Deutung dieses Traumes helfen...
    Ach, ich bin sicher lästig. Wenn das der Fall sein sollte, ignorier mich einfach ;-)
    Ich war eine Hexe und konnte auf meinem Besen fliegen. (Fliegen konnte ich schon öfters im Traum). Ich war mit einer Gruppe von Leuten unterwegs. Die waren alle schon länger "dabei". Ich war sozusagen die Neue. Ich stand aber gar nicht vor der Wahl, ob ich dazugehören möchte, oder nicht. Der Traum war so erschreckend, da mir eine von den "Alten" gesagt hat, ich wär unsterblich und ich würde nie mehr schlafen können. Das hat mir voll Angst eingejagt... Fliegen war auch nicht mehr besonders aufregend und überhaupt... Ich spürte, dass sich was ändern muß! Dann bin ich aufgewacht. So ungefähr die Kurzfassung...

    Wird wohl eh mit meiner jetzigen Situation zusammen hängen. Mich würden nur die Begriffe "Hexe" und "fliegen auf einem Besen" interessieren. Irgendwelche Vorschläge??
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen