1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weiße Moschee

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von inuminata, 26. April 2006.

  1. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    Ich habe von einer weißen Moschee in der Wüste geträumt. Was hat das zu bedeuten. Jemand weises sagte mir im Traum dass ich mit der westlichen Mentalität nicht zurecht käme. und diese moschee ich saß in ihr war sooo schön hell und leuchtend. Das hat mich echt fasziniert. lg inuminata
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Wo finde ich den Sinn des Lebens? Wo ist meine Seele einsam? Womit möchte ich mich verbinden? Was ist Ewigkeit? Wie kann ich es lernen, meinen Schatten zu verstehen? Wer zeigt mir den Weg zum Licht....................

    Sind das die Fragen, die du dir stellst? Ich habe jetzt alle drei Träume, die du ins Forum gestellt hast, gelesen und das ist mir dazu eingefallen.

    Ich wünsch dir alles Gute! LG, Alice
     
  3. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    ja ja genau so ist es.
     
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Manchmal komme ich auch mit der Mentalität hier nicht zurecht. Dann atme ich ganz tief ein und konzentriere mich auf die Schöpfung: Bäume, die Stille im Wald bei einem Spaziergang, das Sonnenlicht, den Wind, den Regen.
    Mir hilft auch eine Meditation mit Tibetanischen Mantras.

    Dann komm ich auch wieder mit dem westlichen "Eigenheiten" gut klar. :liebe1:
     
  5. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    Danke für deinen Beitrag
    lg inuminata
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen