1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einfach nur Mitteilen, danke.

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Naloane, 18. September 2012.

  1. Naloane

    Naloane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo liebe Leser.
    Ich bin neu im Forum und möchte euch gerne meine Träume und Ängste mitteilen.
    Vorher möchte ich mich jedoch Persönlich vorstellen. Ich bin Weiblich, 28 Jahre alt und lebe seit 5 Jahren in einer festen Beziehung mit einem kranken Mann (Morbus Crohn). Vor dieser Beziehung war ich 2 Jahre unglücklich verheiratet. Mit meinem jetzigen Freund ist es nicht immer einfach, er hat oft „schlechte“ Tage und wird an diesen auch hin und wieder mal depressiv. Er leidet sehr unter der Krankheit, was sich natürlich auch auf das Zusammenleben auswirkt (nur ein Halbtagsjob, wenig Ausgehen, Viele Ängste etc.) Aber allem Anschein zum Trotze liebe ich Ihn wirklich sehr und habe natürlich auch viele sehr schöne Tage mit ihm (mehr als schlechte).
    Ich bin mit 19 zu Hause ausgezogen, habe mit 21 geheiratet und mit 23 wieder geschieden. Ich bin Wassermann (Wasserfrau) und eigentlich ein sehr fröhlicher, Optimistischer und oft auch sehr naiver Mensch. Ich kenne meine Schwächen und versuche sie so gut es geht in Stärken umzuwandeln. Ich bin Ungeduldig und Übermütig, ich quatsche gerne und Lästere auch sicher das ein oder andere mal zu viel :) Ich hatte eine größtenteils schöne Kindheit (bin ein Scheidungskind). Die Probleme haben erst später (so ab 16Jahren) angefangen. Erst die Pubertät und dann hat sich vieles durch Faulheit und Unwissen eingeschlichen, eher mehr durch Faulheit.
    Seit 5 Jahren aber arbeite ich hart daran, kann mittlerweile behaupten einen Schuldenberg von über 5Tausend abgearbeitet zu haben, habe einen regelmäßigen und gut bezahlten Job, lebe seit 5 Jahren Konstant in einer Wohnung (bin vorher viel umgezogen), rauche nicht mehr, trinke keinen Alkohol und lebe relativ gesund.

    Nun ist es so, dass mir in den letzten Jahren aufgefallen ist, dass ich doch für mein Alter sehr viele „reale- Träume“ habe. Diese sind meist auch so „real“, dass sie mich den ganzen Tag, oft auch länger, beschäftigen.

    Erst letzte Nacht hatte ich wieder einen solchen Traum. Ich träumte von meinem Freund, vielen anderen mir unbekannten Menschen und einem alten Freund (Mann). Mit diesem Mann hatte ich im realen Leben mein “erstes mal“ mit 16 Jahren. Allerdings habe ich seit der Schulzeit nicht wirklich viel Kontakt gehabt. Klar in Zeiten von Facebook und co. Hin und wieder mal. Vor 2 Jahren haben wir uns dann auch nochmal getroffen auf einen Kaffee, aber das wars auch. Allerdings muss ich gestehen, dass ich schon eine besondere Bindung zu ihm habe und ich auch immer noch nervös werde in seiner Gegenwart, gleichzeitig kann ich aber mit ihm über alles reden, das weiß ich. Und wieder gleichzeitig muss ich mich jedes mal beherrschen in seiner Gegenwart, er flirtet aber auch immer  Ok, zurück zum Traum:
    Wir sind alle auf so einer Art offenem Zug. Wir fahren durch einen Wald. Mein Bekannter flirtet wieder, die Grundstimmung ist wohl, dass mein Freund und er um mich werben. Ich kann mich an die genauen Worte nicht mehr erinnern, auch nicht an den plötzlichen Auslöser folgender Situation: Mein Bekannter sagt zu meinem Freund: „Du bist schon ein Idiot, weißt du das?“ und in dem Moment gebe ich Ihm (meinem Bekannten) eine Ohrfeige und sage: „So ein Idiot kann er ja gar nicht sein, immerhin hat ER ja mich!“. Das Gefühl, das sich dann breit macht würde ich als „Enttäuschung“ beschreiben, Ja, ich war enttäuscht. Hat mir mein Bekannter doch Abenteuer versprochen, aber ich habe mich für meinen Freund entschieden.
    Ich wache auf und bin immer noch enttäuscht.

    Solche Art Träume habe ich oft. Neulich bin ich ganz „Flimreif“ intim geworden mit einem Mann aus meinem Fitness Studio. Dabei hat mich mein Freund dann erwischt, aber es gab keine Szene. Ich habe mich dann auch wieder für meinen Freund entschieden. Dieser Traum ist jetzt schon bestimmt 5 Wochen her, aber es Kribbelt immer noch in mir, wenn ich dran denke.


    So, jetzt steht es hier. Ich habe es nieder geschrieben. Nun werde ich es lesen und vielleicht kommt mir dann ja die Erleuchtung, was gerade mit mir los ist.

    Danke euch fürs „zuhören“.

    Liebe Grüße
    Tina
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Willkommen :) ..ist Morbus Crohn nicht heilbar?
     
  3. Naloane

    Naloane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    5
    Nein, in Deutschland gibt es leider noch keine Möglichkeit. Sie sind in verschiedenen Testreihen an Therapien mit Würmern dran, aber das dauert noch bis sowas in Deutschland anerkannt wird. Und in Österreich kostet es einfach zuviel. Heilungschange gibt es, ja, aber soviel Geld haben wir nicht. Da sprechen wir derzeit von Beträgen um die 10.000 Euro im Monat.
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    ich dachte jetzt eher an Alternativmedizin wie Homöopathie oder ähnliches und natürlich die Ernährungsumstellung.
     
  5. Naloane

    Naloane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    5
    Oh, nein das geht leider gar nicht. Bei Ihm wurde leider eine definitiv unheilbare Form Diagnostiziert. Ich wünschte es wäre anders. Wir sind bereits etliche Heilpraktiker durch, leider ohne Erfolg. Hinzukommen auch noch etliche Allergien, wie z.B. Laktose Intoleranz, was die Sache mit der Ernährung auch nicht unbedingt erleichtert. Wenn ich auch nur einen Hauch einer Ahnung hätte, was helfen könnte, ich würde mich sofort drauf stürzen und niemals los lassen. Aber in Deutschland ist das wie gesagt schwer, bis hier mal was "genehmigt" wird, dauert es Jahre.
     
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Werbung:
    wenn ich nochmal darauf zurückkommen darf. Das ist doch die Schulmedizin die sagt "unheilbar".
    Die Allergie sagt ja aus, dass es ums Essen geht, resp. es sich so äussert.

    Hier der Hauch nach dem Du suchst:
    http://www.books.ch/detail/ISBN-9783442142224?gclid=CI7RxMGKv7ICFYZV3godsU4AGA
     
  7. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    ist diese Ehe verarbeitet? Gab es gute Gründe sie aufzulösen?
     
  8. Lichtbox

    Lichtbox Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Siegen
    So eine Herat bindet einen sehr stark an einen Menschen , es währe in deinem Fall sinnvoll, die Ehe auch Energetisch aufzulösen und die Sexualverbindungen zu kappen .
     
  9. Wesley

    Wesley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2011
    Beiträge:
    269
    Ich komm mir langsam wie ein Stalker vor, weil ich scheinbar die selben Themen habe wie die anderen.
    Mir scheints, Du hast noch eine sehr starke Bindung zu Deinem ersten Freund. Der neue ist Dir nicht gleichgültig aber da steckt doch sehr viel Trotz drinn (Ohrfeige, rat mal, wieso ich bei ihm bin und nicht bei Dir!) ...
    Auch ein Stück weit Enttäuschung aber ganz tief in Dir drinn willst Du ihn ... zurückhaben. (so erschließt sich mir jedenfalls das Bild) Nicht so wie er ist, sondern geformt nach Deinen Werten! Vergiss dabei nicht Deinen zweiten Partner! Ich kenne Euch nicht aber kann mir lebhaft vorstellen, daß er Dir vertraut und auf Dich baut! Du hingegen gehst Szenarien durch in Deinen Träumen des Fremdgehens - Du löst Dich von Deinem zweiten Freund - zumindest geht alles gut (die Wunschvorstellung) ... aber so wirklich zufrieden scheinst Du nicht zu sein. Du sitzt zwischen zwei Stühlen, scheint mir.
    Du solltest Deine Beziehung zu Deinem zweiten Freund überdenken - ist das Liebe oder ein Mamakomplex seiner Krankheit? Magst Du ihn, seine Wesensarten, seine Stimme, seine "Ticks" oder ist er nur Ersatz, um Deinem ersten eins auszuwischen? (in der Hoffnung, das der erste zurückkommt und sich ändert) ... hier schon mal: vergiss es! Ein Mensch ändert sich nur sehr selten - einen schief gewachsenen Baum kannst du nicht grade ziehen! ...
    Wenn dem so ist, solltest Du darüber im "stillen Kämmerlein" nachdenken und die (hoffentlich) richtige Entscheidung treffen.
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Werbung:
    naja, ansonsten würde auf jeden Thread immer nur einer und immer ein anderer antworten, es ist normal, dass man sich in den Threads liest, besonders wenn man zufällig um dieselbe Zeit im Forum ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen