1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine verlorene Person kommt in Erinnerung seit über 20 Jahren

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Esogothiker, 8. Februar 2009.

  1. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Servus,

    ich machte mir letztens öfters Gedanken über eine Person, die mir seit über 20 Jahren! immer mal wieder in Erinnerung kommt. Es ist so, dass plötzlich Erinnerungen an die Person kommen (Kindheitserlebnisse, Person selber)

    Es handelt sich um jemand aus der damaliger Nachbarschaft, dessen Kontakt ich verloren habe als wir weggezogen sind. Versuche die Person zu kontaktieren war damals kurzer Zeit päter erfolglos, besonders heute wo ich nur den Vornamen noch weiss und das Haus wo die Person gewohnt hat.

    Was mich nur wundert, dass die Person seit den vielen Jahren immer wieder in Gedanken auftaucht? Normalerweise wäre doch ein Kontakt von einer Person mit der man über 20 Jahre lang nichts mehr zu tun hatte in Vergessenheit geraten. Es war nur eine einfache Freundschaft, mit der ich meine Freizeit verbracht habe.

    Aber warum taucht diese Person immer wieder auf, trotz den über 20 Jahren kein Kontakt?

    LG Peter
     
  2. Laneta

    Laneta Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Kärnten
    Hallo Peter,
    dafür gibt es fast immer einen Auslöser. Etwas das dich an diese Person erinnert.
    Z.B. diese Person hatte als Lieblingsessen Gulasch, daß hast du damals gewußt und dein Unterbewußtsein hat es gespeichert. Wenn du dann selbst ein Gulasch ißt, meldet sich dein Unterbewußtsein und erinnert dich an die Person.
    Vielleicht hast du jahrelang nicht an sie gedacht und dann war es irgendein Ereignis das dich an sie erinnert hat. Möglicherweise war es dir gar nicht bewußt, aber dein Unterbewußtsein bringt dir seit diesem Moment alles gespeicherte ins Bewußtsein.
    Es kann auch durchaus sein, daß du der Person in nächster Zeit begegnest, oder irgendwie mit ihr zu tun hast.
     
  3. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Servus Laneta,

    an Ereignissen oder Dingen die daran erinnern kann es eigentlich nicht liegen. Die Erinnerungen kommen immer mal wieder, egal in welche Sitzuation ich mich befinde oder was ich mache.

    Mit begegnen, das wäre ja ein toller Zufall. Immerhin sind über 20 Jahre seit dem letzten Kontakt vergangen und in der Zeit verändert man sich natürlich auch sehr vom Aussehen, gerade was die Zeit zwischen Kind und Erwachsensein betrifft.

    Nur ist mir die Person immer wieder sporadisch ins Gedächnis gekommen, ohne das ich an sie gedacht habe oder mich etwas erinnert hat. Vielleicht hat sie an mich gedacht, und ich habe das wargenommen.
     
  4. Laneta

    Laneta Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Kärnten
    Erstmal Zufälle gibt es keine, definiere das Wort Zufall......es fällt dir etwas zu.
    Du mußt auch gar nicht bewußt an sie denken, daß läuft meisten unbewußt ab, du siehst etwas, dein Unterbewußtsein meldet sich und schickt dir die Erinnerung.
    Bei Gerüchen kann man das ganz gut beobachten, man riecht etwas und der Geruch kommen einem sofort bekannt vor. Oft weiß man aber nicht gleich woran einen der Geruch erinnert, bis sich das Unterbewußtsein einschaltet und die Erinnerung schickt.
    Gedankenübertragung wäre natürlich auch eine Möglichkeit, dazu müßtest du aber eine besondere Beziehung zu dieser Person gehabt haben.
    Ich kann z.B. an jemanden bestimmten denken und Minuten später ruft derjenige an. Oder ich träume von Jemandem den ich schon Jahre nicht gesehen habe, und am nächsten Tag treffe ich denjenigen. Das nennt man dann gerne Zufall.
    Beobachte die nächsten Tage einfach mal. Achte auf Zeichen. Sei offen und bereit. Du siehst dann ja ob sich was tut.
    Wenn es deine Bestimmung ist wirst du dieser Person sicher wieder begegnen.
     
  5. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Das wäre sicherlich gut, auf Zeichen zu achten. Wenn dann hätte ich es ja auch schon die letzten 20 Jahre tun sollen.

    Aber vielleicht gibt es doch irgendwann eine Begegnung, weil eben die Person immer wieder in meinen Gedanken auftaucht. Nur ist es von der Zeit vielleicht nicht abzusehen ob morgen, nächsten Monat oder in paar Jahren. Vielleicht so eine Art Vorrausahnung.

    Durch die Häuffigkeit scheint es kein abgeschlossenes Thema zu sein, sonst hätte ich die Person schon längst vergessen.
     
  6. Laneta

    Laneta Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Na ja, du hast ja sicher nicht die letzten 20 Jahre durchgehend an sie gedacht. Geh ich mal davon aus. Allein das du jetzt öfter an sie denkt ist schon ein Zeichen.
    Was die Zeit betrifft, Jahre wirds nicht dauern.
    Vergessen tut man gar nix, wie gesagt das Unterbewußtsein speichert alles, auch jede Kleinigkeit, und eines Tages kommt es wieder zum Vorschein.
    Denn Grund dafür wirst du sicher erfahren.
     
  7. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Natürlich habe ich nicht dauernd an sie gedacht, weil ich dachte das man sich nie wieder bewusst begegnen wird. Was vorbei ist ist vorbei, und jeder hat sein eigenen Weg eingeschlagen.

    Das denke ich auch, dass mir irgendwann der Grund bewusst wird. Dann ist man auch schlauer hinterher wenn man eine Erklärung dafür hat.
     
  8. Sensitive_ITALIA

    Sensitive_ITALIA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    15
    Ich sah gerade Deinen Eintrag hier lieber Esogothiker.

    Möchte Dir unbedingt sagen, dass auch ich diese Geschichte am eigenen Leibe erlebe. Auch einen Jungen aus damaliger Zeit meiner Schulferien immer wieder mal in Gedanken habe. Ich war etwa 7 Jahre alt, als ich ihn zuletzt sah.

    Mit 19 fand er mich im Telefonbuch und wir hatten Kontakt. Mit 30 habe ich ihn noch mal über seine Eltern ausfindig gemacht und wir hatten Mailkontakt. Da seine Frau aber unendlich eifersüchtig war, brachen wir den Kontakt wieder ab. Jetzt mit 33 Jahren hat er sich gerade am letzten Freitag wieder per Mail an mich gewandt.

    Ich fand für mich heraus, dass er ebenso die gleichen Gefühle für mich ewig hegte... und das schon mit 7 Jahren... bis heute.

    Sicherlich wäre es für Deine Seele auch ganz wichtig, dass Du diese Person findest. Du brauchst Deinen Seelenfrieden und auch die Gewissheit... WARUM nur denke ich immer wieder mal an diese Person? Vielleicht denkt sie auch an Dich??

    Hast Du keine Möglichkeit, herauszufinden wo sie wohnt... dass Du dort mal einen Brief hinsenden kannst?

    Ganz doll liebe Grüße von einer mitfühlendenen Person.

    P.S.: Ach noch etwas: Ich fand heraus, dass dieser nun mittlerweile Mann, vielleicht mein Seelenpartner sein könnte. Daher also werde ich ihn nie vergessen, so wie er auch mich nie vergessen konnte und dieses Gefühl der Verbundheit überlebte nun schon 20 Jahre und wird auch weiterhin bis ins hohe Alter bleiben... und zwar auf beiden Seiten...

    Würde mich freuen, von Dir zu lesen!
     
  9. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Servus Sensitive_ITALIA,

    Das die Peron(en) an mich denken habe ich auch oft gedacht. Habe noch genau das Bild in Gedanken wo wir ausgezogen sind, und ich immer mal wieder ein Versuch aufgebaut habe sie zu finden aber ohne Erfolg.

    Da die direkt neben uns gewohnt haben, und unter der Adresse jetzt andere Leute wohnen gibt es für mich keine Möglichkeit auf andere Wege zu den ehemalige Freunden zu kommen. Einen Nachmanen habe ich nich, nur die Rufnamen der Geschwister.

    Irgendwie scheint es keine Möglichtkeit mehr zu geben, zum Kontakt aufbauen, Obwohl ich es auch sehr schön fände wenn wieder ein Kontakt zu Stande käme.

    LG Peter
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Hallo Peter,

    geht nicht, gibt’s nicht! In Zeiten des www sollte es doch möglich sein deine Freundin zu finden (wenn sie gefunden werden möchte), oder doch zumindest jemanden der einen kennt, der sie kennt ……

    Klapper doch mal „wer kennt wen“, „stayfriends“, „facebook“, „studivz“, eure Stadt- oder irgendwelche anderen Personensuchseiten ab.

    Solltest du in A leben, gibt es da auch genügend Treffpunkt-Portale auf denen du dich umschauen kannst.

    Sie wird sicher nicht von selbst vor der Tür stehen, aber vielleicht findest du sie, wenn du sie suchst.

    Lg., R.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen