1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein paar Fragen zur Astralreise

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Poltergeist, 6. April 2006.

  1. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    Werbung:
    Nun, ich möchte erstmal erwähnen dass ich mich mit diesem Phänomen schon oft auseinanderzusetzen versucht habe, jedoch ohne jedlichen Erfolg. Nur ein mal EIN EINZIGES mal habe ich es durch ZUFALL irgendwie geschafft. Ich wusste gar nicht was mit mir geschieht, danach aber bin ich zum Entschluss gekommen, dass dies gar nicht Anderes gewesen sein könnte als eine Astralreise. Ich wachte auf in der Nacht und mit der rechten Hand konnte ich den Boden berühren (obwohl meine Hand eigentlich auf mein Schoß im Bett war. Ich konnte mich nicht bewegen, hörte aber Geräusche und , wie gesagt, meine Rechte war schon "draußen", . ABER WIE GEHT DAS AUF KOMMANDO?
    Ich bitt euch, ihr müsst mir helfen, wenigstens einen Anstoß, oder Hinweis ihr mir geben könnten. Möge die Macht mit euch sein.
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo du ;)

    Ich hab zu dem Thema schon so viel geschrieben, dass ich schon fast keine Lust mehr habe ;) aber ich musst schmunzeln am Ende deines Textes. :)

    Also erstmal, erzwingen wirst du das gar nicht können.

    Bei mir ist das so, dass ich nur den Willen dazu brauch.

    Manche schaffen es einfach durch Entspannung und ruhig liegen bleiben.
    Das kann dauern...musst sehen, dass du nicht einschläfst.
    Dann gibt es noch Möglichkeiten...Meditation, Hypnose und seit kurzem weiss ich auch von einem sogen. Brainwave-Generator, (gibts´s zum download, weiss aber nicht, wie effektiv das ist..).

    Ich möchte dir empfehlen, dir Literatur zu dem Thema zuzulegen, z.B. Out of Body von William Buhlmann. Bei Amazon gibts aber haufenweise Bücher dazu und nicht jedes Buch ist für jeden geeignet. Die meisten Autoren beschreiben auch versch. Methoden, eine AKE herbeizuführen, z.b. bewusste Konzentration auf einen Gegenstand, bis du in eine Art Trance gerätst.
    Aber es gibt da so viele Methoden und bei jeden funktioniert eine andere...oder eben gar keine.
    Es gibt Menschen, die es einfach nicht schaffen, bewusst eine AKE einzuleiten, warum auch immer. Aber je verbissener du darauf arbeitest, um so eher geht es NICHT !
    Versuchs mal mit Entspannung und Konzentration am Anfang. Und wie gesagt, leg dir Bücher zu, und lies dir mal versch. Methoden und Erfahrungen durch...dann hilft dir eigentlich nur noch ausprobieren. Und such hier im Forum mal die anderen Threads, die es zu diesem Thema bereits gibt...da wirst du sicher auch noch ein paar nützliche Dinge finden.

    Viel Erfolg !
    :)
     
  3. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    Hey das ging ja richtig fix, hätte ich nicht erwaret. Auf alle Fälle vielen Dank, du schlägst mir also vor einfach zu liegen und nicht einzuschlafen, gut das werde ich versuchen, ist die Rückenhaltung dafür die Beste? (ich muss nämlich immer schlucken wenn ich so liege und das lenkt mich ab). Eignet sich Musik dafür (in Gedanken natürlich) .ich klammere mich immer an einer Sonate und höre sie solange bis ich einschlafe (aber zur astralr. hat es nicht gereicht) mal schau'n ich werde alles mögliche ausprobieren und es schaffen. Vielen Dank jedenfalls
    :banane:
     
  4. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hey ;)

    Ja, diesen Fragen werden oft gestellt...mit dem WIE hinlegen...

    Ganz einfach: Man ist auf keinen Fall gezwungen, auf dem Rücken zu liegen.
    Leg dich so hin, wie es am bequemsten für dich ist, egal wie das aussieht. ;)

    Du kannst dir auch Musik anmachen...und zwar entweder die, die du bes. magst und dabei entspannen kannst (vllt. auch mit Räucherstäbchen) oder Musik, die Suggestionen enthält, die aufs Unterbewusstsein wirken.

    Da kann ich dir auch mal was eigenartiges erzählen, was mir da neulich passiert ist. Ich habe eine CD zur Selbsthypnose, die extra für Astralreisen gemacht worden ist. Normalerweise brauche ich die CD schon lange nicht mehr, aber neulich hab ich einfach mal Lust drauf gehabt, weil da auch sehr schöne Musik dabei ist. Auf dieser CD, also in der Musik, sind versteckte Suggestionen, die man nicht hört, sondern die nur das Unterbewusstsein aufnimmt. Als ich im Trance-Zustand war, habe ich diese Suggestionen tatsächlich hören können !! Keine Ahnung, wieso...vllt. liest es sonst noch jemand und kann mir eine Antwort drauf geben....auf jeden Fall bin ich ordentlich erschrocken, denn sie haben sich sehr eigenartig angehört.

    Davon abgesehen finde ich, dass Hypnose sehr gut dazu geeignet ist..der Erfolg stellt sich bei vielen schneller ein.

    Ganz wichtig ist, dass du Geduld hast, beim ersten/zweiten Mal wird es wohl nicht klappen...manche brauchen Tage, Wochen, Monate oder sogar Jahre. Wenn es klappt bei dir und du erst mal DEINEN Trick raushast...dann verlierst du es auch sicher nicht mehr.

    LG
    :)
     
  5. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    He Kumpel, dass mit der CD deren Suggestionen du verstanden hast habe ich einmal auch so ähnlich erlebt, bloß halt mit Musik. Da ich ein Fan von klassischer Musik bin( bin ja auch Klavierspieler), höre ich mir oft Klaviersonaten an. Und bekanntlich besitzt jedes musikalische Stück eine Nachricht, die nur das Unterbewusstsein versteht. Das ist auch der Grund wesshalb manche sogar bei einigen Stücken weinen, sie verstehen es unterbewusst. In einer Nacht, hörte ich Mozart's 16. Sonate gedanklich und in der einen passage hörte ich nicht nur die Töne sondern vielmehr innere Stimmen die mir etwas konkretes sagten (ich kann mich jetzt bloß nicht mehr erinnern was genau), aber es war ganz eindeutig. Die Musiker sagen doch, dass dort wo die Worte erschöpft sind, dort fängt die Musik an. Warscheinlich als du diese CD gehört hast, ist das Selbe passiert wie bei mir.
    Ich könnte mich auch irren, ich bin kein Profi, aber so scheint es mir irgendwie logisch.... :zauberer1
     
  6. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    Werbung:
    Ach, ja wir könnten ja über skype chatten ,falls du nichts dagegen hast.
     
  7. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Hallo Master Yoda,

    aha, hier beantworten sich ja schon einige meiner Fragen an Dich, die ich an anderer Stelle fragte...

    Was das liegen betrifft, so gibt es z.B. die Yogastellung "Totenhaltung", die eigentlich sehr entspannend ist. Auf den Rücken legen, Beine mindestens hüftbreit geöffnet, Füße fallen locker nach außen, die Arme werden seitlich ausgestreckt, so daß Luft unter die Achseln kommt. Die Handflächen zeigen nach oben (denn auf diese Art und Weise werden weniger Sinne eingesetzt und man kann sich besser auf das Innere konzentrieren - anstatt, daß die Handflächen "fühlen"). Der Kopf liegt in der Mitte (ggf. kann man ein kleines, flaches Kissen unter den Kopf legen). Zunge liegt locker im Mund und mglst. bewegungslos (weniger Speichel dann; allerdings hab ich grad gehört, daß viel Speichel ein Zeichen beginnender Entspannung sein kann... Da bleibt dann wohl nur das Schlucken übrig. Ansonsten ist es wirklich hilfreich, die Zunge locker zu lassen und bewegungslos - klappt jedenfalls bei mir recht gut).

    Was Entspannung betrifft, so löst diese bei mir auch Astralzustände aus (bin allerdings noch nie bewußt unterwegs gewesen, in Träumen wahrscheinlich schon...). Jedoch kenne ich jene "Astralstarre" und höre ein Pfiepen in den Ohren, manchmal Musik, manchmal Stimmen, manchmal sehe ich Bilder...
    Naja, ob nun Astralwanderung oder nicht, in diesen Zuständen zwischen Wachen und Schlafen kann man auch sehr viel über den eigenen Geist lernen... Und es wirkt sich auch auf die Träume aus...

    Nahatkami
     
  8. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo :)

    @Master Yoda

    Skype is im moment schlecht. Ich lass es aus, weil es ständig klingelt. Hast du kein anderer Messenger ?

    @Nahatkami

    Wie ich lese, hast du auch ein paar Erfahrungen. :)
    hast du vllt. noch eine Idee, was es mit diesen Suggestionen hören auf sich haben könnte ? Ich hör die wirklich bewusst, also mit den Ohren...

    LG
    :)
     
  9. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Hallo Astralengel,

    ähm, was die Suggestionen betrifft, fällt mir leider nur was ein, was Du sicher nicht hören möchtest... Und das betrifft Scar...e Warnungen, was CD's betrifft, wo es um Meditationen, Engel usw. geht. Er meinte ja, da sind irgendwelche Sachen untergemischt, die die Leute beeinflussen sollen bzw. dann Bilder hervorrufen... - Keine Ahnung... Ich selbst benutzte keine CD's zum Astralreisen. Die Musik, die ich höre, kommt dann "aus mir".
    Was mich interessieren würde: was hörst Du bei den Suggestionen? Also was sagen diese? Da Du auch schriebst, es hört sich komisch an... Wie kann man sich das vorstellen? - Ich habe da leider echt keine Ahnung von...

    Nahatkami
     
  10. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    Werbung:
    Ich weiß ja nicht, weckt dich die Musik nicht bloß auf? Also, ich kann mich mit Musik entspannen, aber eine Astralreise...
    An Astralengel: Du sagts es klingelt immer, ich meinte doch nur chatten, also über die Sofortnachrichten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen