1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

eigenartiger "Traum" bzw. Botschaft über das Sein nach dem Tod...

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Mimikriwespe, 25. Dezember 2009.

  1. Mimikriwespe

    Mimikriwespe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    210
    Werbung:
    Ich hatte vor einiger Zeit einen sehr merkwürdigen Traum (eigentlich wars schon fast garkein Traum mehr sondern es war so als wärs eigentlich total echt)

    Es ging über das was nach dem Tod mit einem passiert...

    Demnach ist die "Realität" und das bekannte Universum garnicht die Wirklichkeit sondern eine Simulation in einer anderen Welt mit anderen Naturgesetzen und die Naturgesetze sind nichts anderes als ein willkürlich definiertes Programm!!!

    (das wäre auch der Grund wieso man niemals alle Naturgesetze in diesem Universum verstehen wird, weil sie nicht absolut sind!)

    und was die Inkarnation betrifft: Die gibt es demnach garnicht! Das Ganze wäre demnach etwas anders...

    und zwar wäre demnach jeder Mensch und jedes Lebewesen mit eigenem Bewusstsein schonmal unendlich oft inkarniert und zwar als JEDER!

    Es ist also demnach auch möglich als jemand in der Vergangenheit oder als jemand den man kannte neu geboren zu werden, als auch als etwas in unendlich verschiedenen Parallelwelten... Sogar eine Wiedergeburt als genau derselbe Mensch mit identischen Startbedingungen nur mit etwas anderem Lebensverlauf (die Eingriffe des Verlaufes können demnach von dem "Universum außerhalb" modifiziert werden) sollte demnach möglich sein...

    Klingt irgendwie alles logisch und würde vll. auch erklären warum das Universum irgendwann aufhört, wieso nicht alles mit unendlicher Geschwindigkeit ablaufen kann, (Rechenleistung?) warum es das Ich gibt und man oft meint etwas "aus der Zukunft" zu wissen oder einem bestimmte Situationen irgendwie schon bekannt vorkommen und wieso es dann zwar oft eintrifft manchmal aber auch auf einmal komplett anders kommt...

    Was meint ihr dazu? Kann das hinhauen (wär auf jeden Fall sehr sehr cool wenn ich dieses Leben irgendwie nochmal erleben könnte nur mit anderem Verlauf/modifizierten Wahrscheinlichkeiten) oder ist das totaler Unfug und ich wurde hier von bösen Wesenheiten manipuliert?

    Was meint ihr?
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Jep. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen