1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dringend Hilfe - sehr starke Schmerzen !

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von AngelofLove, 21. November 2005.

  1. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!


    Angefanen hats daß ich am DO nen Zahnarzttermin hatte,vor dem ich total Panik gehabt hab.Er hat mir eh 4 Einstiche (Spritzen) gegeben,sprich ich hab nicht wirklich was gespürt bei der Behandlung.Seither tut mir oben rechts bei der Wange aber der eine Einstich so schlimm weh,.......am Freitag gings weiter mit Halsweh.....und dadurch daß ich die Nacht auf Samstag ganze drei Stunden geschlafen habe und dann zum Ärztenotdienst gefahren bin mit meinem Freund,hat mir der Arzt (wiedermal!!!!) Mandelentzündung bestätigt und mir dafür Antibiotika verschrieben......
    Ich hab seit Fr keine mehr geraucht,bring nix runter,hab daher auch 2 kg in 3 Tagen verloren und kann seither keine Nacht mehr durchschlafen weil mich diese weh tuenede Wange und der brennende Hals nicht schlafen lassen. (Mehr die Wange als der Hals) Meine Vermutung is jetzt,daß mir der Einstich zwar weh tut,aber die Lymphknoten den Schmerz bis zu den Zähnen (habe aber kein Zahnweh) ausstrahlen.
    Was glaubt ihr und wisst ihr was ich dagegen tun kann außer "normale Arznei" zu nehmen?



    Lg eure ~Angel~
     
  2. knottile

    knottile Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    125
    hallo AngelofLove,

    eine altes Hausmittel für Hals- und Zahnschmerzen ist Salbei! Entweder als Tee gurgeln oder auch trinken.
    Wir haben auch immer einen Salbeischnaps angesetzt, mit dem wir gurgeln... wirkt desinfizierend. Super geht auch ein Salbeiblatt auf die Stelle im Mund auflegen und einige zeit drinnen lassen.

    Gute Besserung
    dagi
     
  3. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Liebe(r) Angel of Love!

    Du kannst dir parallel überlegen, auf wen du sehr wütend bist. Manchmal bedeutet Schmerz eine nicht erkannte Agression auf jemanden oder etwas...
    Gute Besserung!

    lg Kalihan
     
  4. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Ich bin da sehr wehleidig was Hausmittelchen betrifft,hab meistens Angst daß ich sie nicht bei mir behalten kann :(
    Wenn ich Salbeitee trinke sollts besser werden?
    Danke Dagi :)


    Lg ~Angel~
     
  5. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Ich bin eine Sie :)
    Puuuuh ich wüsste nicht auf wem ich so sauer sein sollte,
    daß ich seit 4 Tagen so wahnsinnige Schmerzen habe,das deprimiert mich!
    Danke für deine Antwort Kalihan :)



    Lg ~Angel~
     
  6. knottile

    knottile Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    125
    Werbung:
    Wie meints du ob es bei dir behalten kannst? Meinst du dich übergeben?

    salbeitee soll man nicht zu viel trinken, also nur 2-3 tassen über den Tag verteilt. Nicht heiß soll er sein, lauwarm ist am besten! Dazu solltest du unbedingt gurgeln und dann wieder ausspucken (WICHTIG)!!! Wenn du dich übergeben musst, mach kleine schlückchen und versuch nur zu gurgeln!

    Bei mir hats jedenfalls geholfen ...
    liebe grüße
    dagi
     
  7. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    ja dagi das meinte ich.
    Es hat mir am SA gereicht,dass ich auf komplett nüchternen Magen um 20 (!) Uhr gebrochen habe,war dann total aufgelöst,das is immer ziemlich schlimm für mich :(



    Ich hab jetzt keinen Salbeitee daheim,aber vl bringt mir mein Freund einen vorbei,das heißt,es würd reichen wenn ich lauwarmen (ungesüssten?) Salbeitee gurgle dass mein "Wangenweh" und mein Halsweh bissl besser wird?
    Ich trau mich ja nichtmal wirklich Zähne putzen weil es so wahnsinnig weh tut und ich mit der Wange nicht mal wirklich am Polster liegen kann - nix mit ruhe :(


    Lg ~Angel~
     
  8. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Hey Angel!

    Wegen der Wange brauchst du sicher keine psychischen Hintergründe befürchten, weil mit solcherlei Schmerzen zu rechnen ist, wenn man mehrere Spritzen bekam!
    Mir ging es während meiner Schwangerschaft(!) beim Zahnarzt genauso, der hat mir 2 Bomben-Spritzen reingehaut (obwohl er das in der SS nicht sollte und ich ihn darauf hingewiesen hab) dass mir die nächsten 4Tage die Wange und das Zahnfleisch im Bereich der Einstiche extrem schmerzte (nicht die Zähne)!

    Wegen der Mandelentzündung weiss ich nichts, außer dass es so oder so gut ist, mit dem Rauchen aufzuhören,aber das weisst du ja ;)

    LG Silesia
     
  9. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    P.S.: Zähneputzen sollte man TROTZ Schmerzen nicht auslassen, weil es die Wundheilung fördert und den Blutkreislauf anregt, meinte eine Zahnärztin damals zu mir!

    Alles Gute und gute Besserung,das geht vorbei! :)
     
  10. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Huhu,

    eine Mandelentzündung ist furchtbar gemein!

    Was MIR sehr gut hilft - Chinaöltropfen. 2 Tropfen auf ein Stück Würfelzucker, das dann im Mund langsam zergehen lassen. Es brennt zunächst ein wenig, "betäubt" dann aber die Schmerzen. Sollte der Hals kratzen, helfen mir Emser Pastillen ein wenig.
    Und: stillhalten! Kuschel dich in dicke Decken ein und schwitz die Entzündung raus! Schlaf viel, wenn es irgendwie geht...

    Gute Besserung!

    Lg Shanna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen