1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Wahrheit über Engel

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Guten8, 19. April 2017.

  1. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    6.793
    Werbung:
    Die menschliche Liebe ist weder eine bedingungslose noch eine wahre Liebe, wie intensiv sie auch immer empfunden werden mag.
    Begründung:
    Die menschliche Liebe benötigt Trennungen und Unterschiede.
    Sie benötigt einen Liebenden und das, was er liebt.
    Das ist keine wahre und erst recht keine bedingungslose Liebe.

    Wahre Liebe ist die Weigerung zur Trennung.

    Wenn du sie erfahren möchtest, musst du damit aufhören, die Trennungen und Unterschiede in einen Liebenden und das, was er liebt, aufrecht zu erhalten.

    Frag mal deinen Engel. Wenn er real ist, wird er es bestätigen.

    Danke, sehr freundlich, aber ich habe keine Fragen an dich.
    Ich fühlte mich lediglich veranlasst, dir einen Hinweis bezüglich Bedingungslosigkeit zu geben.

    Noch eine letzte, freundlich gemeinte Anmerkung von mir:
    Der besseren und einfachen Lesbarbarkeit wegen empfehle ich dir, Absätze in deinen Schilderungen einzufügen. Das hat sich bewährt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2017
  2. Guten8

    Guten8 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2016
    Beiträge:
    9
    Ich will das so nicht stehen lassen. Also noch mal eine Anmerkung dazu. @Merkel3000: Was du über die bedingungslose Liebe schreibst ist richtig, aber da ich ein Mensch bin habe ich eine Beschreibung aus der menschlichen Perspektive gewählt. In dem Geschehen war ich als Mensch, dessen Liebe begrenzt und nicht bedingungslos ist, mit der göttlichen bedingungslosen Liebe konfrontiert.
     
    Icelady gefällt das.
  3. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    420
    Ort:
    in einem schönen Land
    Ich denke jeder Mensch hat seine eigene Vorstellung von Gott und der Welt. Meine persönliche ist die Natur und das Fühlen. Fragen habe ich diesbezüglich keine, denn ich vertraue meinem Inneren und meiner Führung. Diese weist mir stets den richtigen Weg.
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    7.636
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Da möchte ich mich ausnahmsweise einmal Deiner Meinung anschließen. Gerade bei komplexen Beiträgen wird es einfach zu mühsam, dem Gedanken des Geschriebenen zu folgen. Irgendwie beschleicht mich da immer das Gefühl, dass der Schreiber gar nicht interessiert ist, gelesen oder verstanden zu werden. :unsure:

    Merlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen