1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die erste Liebe?!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Dwynwen, 6. September 2004.

  1. Dwynwen

    Dwynwen Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2003
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich hatte mal wieder einen seeehr merkwürdigen Traum auf den ich mir keinen Reim machen kann.
    Also: Es geht um jemanden, den ich vor über 12 Jahren das letzte mal gesehen habe.
    Wir waren noch sehr jung und er hat sich in mich verliebt. Zu dieser Zeit hatte ich aber noch keinerlei Interesse an Burschen oder sowas *g*. Ich hab ihm das auch gesagt und er hat gut ein Jahr probier mit allen Mittel mich rumzukriegen.

    So das ist also schon lange her und bis jetzt hab ich niie wieder über ihn Nachgedacht.
    Jetzt hatte ich aber einen Traum wo der Bursche dabei war, er hat mich verfolgt, immer wieder und zwar mit einem Messer.
    Es war immer Dunkel und er sah so aus wie früher. und er sagte er will sich jetzt an mir rächen. Mein jetztiger Lebensgefährte war auch in de Traum und konnte mich immer nur knapp retten. Der Bursche von früher hat mich dann aber doch erwischt und mir am Linken Fußknöchel eine böse Wunde zugefügt mit viel Blut und allem drum und dran. Ich bin dann mit starken Schmerzen an der Stelle aufgewacht.

    Hat jemand ne Ahnung was das denn zu bedeuten hat?
    Und warum sind allgemein meine Träume immer blutig???

    Liebe Grüße und :danke:
    Dwyny
     
  2. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    ich bin nicht gerade die traumexpertin, aber auf den ersten blick würde ich sagen....dass du damals ein schlechtes gewissen hattest, weil du den burschen abserviert hast und anscheinend hat dich dieses schlechte gewissen nach 12 jahren eingeholt.
    ich vermute auch, dass er dir damals schon leid getan hat.
    und unbewusst hat er dich die ganzen jahre begleitet.

    wer weiss, vielleicht triffst du ihn demnächst "zufällig" wieder und kannst dich mit ihm aussprechen und ihm sagen dass es dir leid tut was damal passiert ist und dass du ihn nicht verletzten wolltest oder so!

    ich war z.b in der realschule (ist schon etliche jahre her) ganz arg gemein zu einer klassenkameradin und es tut mir heute leid wenn ich an die zeit zurück denke, aber damals wusste ich es einfach nicht besser und wenn ich sie wieder treffen könnte dann würde ich mich bei ihr entschuldigen.

    lg blindheart
     
  3. Yojo

    Yojo Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Nähe Nienburg/Weser
    Werbung:
    Da das Messer hier als Waffe gebraucht wird und als solche sexuelle Bedeutung hat, ist es nicht verwunderlich, daß jener Bursche, der an dich "ranwollte", mit allen Kniffen und Tricks, in deinem Traum vorkommt.
    Ich denke aber es ist nicht der Bursche von vor 12 Jahren, sondern es ist nur ein Symbol was deine Seele im Traum benutzt.
    Ich erinnere dich auch an den Traum, den du uns hier geschildert hast, in dem du deine Gebärmutter verlierst.
    Beide Träume sagen mir, daß du dich in deiner Weiblichkeit bedroht fühlen könntest, im sexuellen Bereich bestimmte Dinge nicht möchtest und nicht akzeptierst?
    Du fürchtest dadurch Kraftverlust, was deine Seele mit Blutverlust symbolisiert in deinen Träumen. Kraftverlust, weil du eine bestimmte Schwelle, die dir wichtig ist, nicht überschreiten möchtest, vielleicht, und du fürchtest sonst dich selbst (deine Ehre?) zu verlieren... ?
    Denke darüber nach, was geht in deinem Leben vor, was behütest du, wovor fürchtest du dich, im weiblich- sinnlichen Bereich.
    Und denke darüber nach, wie wichtig es dir ist, und sehe, wodurch es bedroht wird.
    Beschäftige dich damit, und entscheide dich, nach deinem Gewissen, nach deinem Glauben, stattzugeben, es zu bejahen was du nicht möchtest, oder sei standhaft, wie du es bei dem Burschen warst, und ziehe eventuell notwendige Konsequenzen.

    Alles Liebe von Yojo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen