1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der wahre Grund?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von magnolia, 13. März 2011.

  1. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Hallo allerseits :)

    Würd mich sehr freuen, wenn ihr mal einen Blick auf die Karten werfen könntet.

    Mein Partner hat sich kürzlich aus heiterem Himmel ohne mir den Grund dafür zu nennen von mir getrennt. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich aus allen Wolken gefallen bin.

    Mich würde interessieren: Was ist der wahre Grund für die Trennung und welche Chancen bestehen noch?





    Dame und Herr hab ich vorher herausgelegt.
    1-2-3
    4-5-6
    7-8-9

    Ich hab mir über das Ganze schon so viel den Kopf zerbrochen, dass ich vor lauter Wald die Bäume nicht mehr sehe. :confused:

    Danke für eure Hilfe, magnolia
     
  2. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.265
    Ort:
    wasserkante
    ich kenne mich mit den karten nicht so aus.aber wenn männer sich aus heiterem himmel trennen,steckt oft eine andere frau dahinter.
    wäre das möglich?
     
  3. magnolia

    magnolia Guest

    Wir tun aber hier Kartenlegen. ;)

    Eine andere Frau ... glaub ich kaum, denn am vorigen Tag war er noch bei mir und es war alles gut. So schnell eine Andere zu finden und das während der Arbeit ist selbst für den ausgekochtesten Mann ein Ding der Unmöglichkeit.

    Danke für deinen Beitrag,
    magnolia
     
  4. athanasis

    athanasis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    1.419
    er denkt, dass du etwas anderes in ihm siehst, von ihm erwartest, als er ist, oder er sein kann. und er ist nicht bereit, diesen weg zu gehen...
     
  5. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    FÜr mich sieht's so aus, als sei der Prozess der Trennung schon langer schleichend vonstatten gegangen, der entschluss, den Herrn zum ex werden zu lassen aber sehr kurzfristig gewesen, erste Reihe qs Ruten. In der zweiten Reihe liegt für mich eben der längere Prozess mit qs schlange...da lag einiges versteckt im argen. Bei der schlange bin ich mir nicht sicher, ob ich sie als eigenschaft/ Thema deuten soll oder als Person...aber es könnte eine andere Dame eine Rolle spielen.
    Der wunsch bei dir ist gegeben, die Beziehung wieder zu Leben, aber erst scheint mir die Trennung fix Bestehen zu bleiben. Aber so schlecht scheint das für dich auch nicht zu sein, ehrlich gesagt.

    Ich kenne mich mit 9ern noch nicht so aus, ich leg für sowas anders aus. Vielleicht Red ich auch Mist, aber ich habs versucht für dich. Liege ich falsch, tut es mir leid. Jemand, der in 9ern fit ist, kann dir bestimmt mehr sagen.
    Auf jeden Fall wünsche ich dir von Herzen alles gute!!
     
  6. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Wenn er das denkt, dann hat er nicht die beste Auffassungsgabe.
    Denn es war so gelagert, dass er seinen Weg beibehalten kann und ich meine Ausrichtung ändere ... worauf ich mich auch sehr gefreut hab, weil Veränderungen dieser Art sehr spannend sind.
    Darüber haben wir auch offen gesprochen.
     
  7. magnolia

    magnolia Guest

    Das Blöde an der Sache ist, dass ich mich auf das was ich fühle, zu annähernd 100% verlassen kann.
    Er war bei mir, es war schön. Tags darauf war ich in der Arbeit, im Büro und plötzlich überkam mich voll das arge Gefühl. Wie gesagt aus heiterem Himmel. Ab diesem Zeitpunkt war mir eigentlich klar, dass er gehen wird, doch warum kann ich nicht ergründen.
    Ist es möglich, dass ein Mensch von einem Augenblick auf den Anderen aufhört zu lieben? Ohne dass es einen Grund auf der "Ereignisebene" gibt?
    Er hat einfach sein Herz verschlossen.
     
  8. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Gab es bei euch über längere Zeit wiederholungen, immer wiederkehrende Themen? Das sieht mir so aus, als hätte es sich über einen längeren Zeitraum immer mal wieder um dieselben Konfliktthemen gedreht. Wie sah es aus mit der Ehrlichkeit, war betrug bzw. Misstrauen ein Thema? Auf welcher Ebene auch immer?
    Ich hab den eindruck, als sei die Trennung entstanden aus einer wiederholungsschleife. Das Gefühl von im-Kreis-drehen mit Ende Sackgasse. War so etwas bei euch gegeben?
     
  9. athanasis

    athanasis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    1.419
    seine auffassungsgabe in ehren, aber er scheint zu denken, du solltest deinen weg mit jemanden anderen gehen; er geht seinen, ohne dich.
    vielleicht will er eben nicht, dass du dich änderst.
     
  10. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Nein, solche Themen standen bei uns noch nicht im Raum. Wir waren ganz am Anfang, knappe 2 Monate. Wir waren noch in der Phase, in der gegenseitige Faszination da war.
    Da er mich auch zu meinen Freunden begleitete und andere Unternehmungen mit mir machte, schon von den Plänen im Frühling und im Sommer sprach, usw. war ich auch kein bedeutungsloses Abenteuer für ihn. Er war auch derjenige, der es forcierte, dass wir beide in einer Partnerschaft landeten.
    Das macht das Ganze ja so unverständlich für mich. :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen