1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der "Tisch"

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Danny91, 13. April 2008.

  1. Danny91

    Danny91 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo ich habe bzw. meine Mutter schon Kontakte mit Leuten ins Jenseits aufgenommen, also Wir haben einen sogenannten Tisch er ist ca. so groß wie eine Handfläche er hat 3 beine und einen bleistift drunter.
    Ich erzähle erstmal wie meine Mutter an diesen Tisch gekommen ist:

    Also meine Mutter war damals bei ihrer freundin und damals hat ihre Freundin ihr gesagt das sie Kontakt ins Jenseits aufnehmen könne, das wollte meine Mutter natürlich sehen. Dann holte ihre Freundin diesen Tisch raus und sie Redeten mit einer verstorbenden Hexe namens Hagel. sie wurde damals verbrannt, dann meinte diese freundin zu meiner Mutter: denk an was,sie hatte an Liebe gedacht und 2 sekunden später malte dieser Tisch ein Herz. Doch dann 2 Wochen später hat diese Freundin jemanden hinten bei sich im Auto sitzen sehen, der dann aber wieder verschwunden war.
    Sie hatte soviel Angst das sie diesen Tisch nicht mehr haben wollte, dann hat sie ihn meiner Mutter geschenkt.

    Zum ersten mal habe ich diesen Tisch mit ca. 6 Jahren gesehen, ich bin jetzt 17, ich habe es natürlich nicht geglaubt, dann habe ich Gedacht ich habe es wirklich nur gedacht Wenn Hagel wirklich hier ist soll sie sich aufs sofa setzen und auf einmal ging das Sofa ein Stück runter, als ob sich jemand hingesetzt hätte, seitdem denke ich an ein Leben nach dem Tot, also der Tisch funktioniert so: Man legt seine Hand drauf (man muss völlig kontzentriert und ausgeruht sein) und dieser Tisch bewegt sich dann von selber und schreibt buchstaben, also man stellt eine Frage und er wird sie Beantworten.

    Am 14.3 hat sich mein Vater erhängt und es hat mich Fertig gemacht, ich wollte direkt mit Hagel sprechen was ich dann mit meiner Mutter zusammen tat, Hagel hat mir dann gesagt das ich in 2 monaten mit meinem Vater sprechen könne, seitdem habe ich fast garnicht mehr Geweint weil ich weiss das ich ihn warscheinlich nochmal Sprechen kann, Hagel hat auch gesagt das er Traurig über einen Brief war, und am nächsten Tag rief meine Tante an und sagte das sie ihm noch einen Brief geschrieben hatte, und meine Mutter konnte es nicht wissen...

    Also was denkt ihr? Funktioniert das mit diesem Tisch wirklich ich bin mir auch nicht 100% sicher aber Es Spricht sovieles dafür, ich würde gerne Eure meinungen hören
     
  2. Spiritgirl

    Spiritgirl Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    48
    Hallo Danny91,

    also meine Meinung ist: JA es gibt sowas..es ist also keine Einbildung....nur, du schreibst deine Mutter und du ihr habt Jenseitserfahrungen...habt ihr die schon längere Zeit? Seid ihr damit vertraut?

    Als du diese Hexe erwähnt hast, war mein spontaner Gedanke: Passt bloß auf, auf was ihr euch da einlasst....Nichts gegen Hexen- nein, ich bin selbst in einer Hexenschule....aber es gibt auch Wesen die sich mit der Verzweiflung der Hinterbliebenen einen Scherz erlauben..

    Habt ihr euch davon überzeugen können dass es Gutartig war?
    Es spricht halt auch das Verhalten der Freundin dafür, dass sie es nicht ganz richtig fand, sonst hätte sie wohl kaum Angst gehabt....

    Doch wie gesagt: es ist nur meine Meinung....

    Lg Spiritgirl
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen