1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Engel der mich nicht wollte !

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Alraune27, 7. Mai 2004.

  1. Alraune27

    Alraune27 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich möchte Heute was Erzählen was ich vor Cirka einem Jahr Geträumt & Erlebt habe.
    Bis Heute such ich eine Erklärung,vieleicht finde ich sie hier !

    zu dem Traum....

    Ich lag im Bett und bin richtig tief eingeschlafen.
    Aufeinmal war ich richtig hell wach und fand mich schwerelos in einem Umfeld wo alles dunkel war ! wie im All muß man sich das Vorstellen,alles Dunkel,ich schwebe.Aufeinmal kam ein grelles Helles Licht auf mich zu,aus diesen Licht kam ein Engel.Wunderschön,Weiblich,Blond.Ich fühle mich Glücklich,Frei,Ungebunden ich kann dieses Gefühl schlecht beschreiben.Ich war einfach nur rundum zufrieden,der Engel dem ich mich Verbunden gefühlt hatte lächelte mich an & reichte mir die Hand ich wollte gerade dem Engel meine Hand reichen,ich wollte mich leiten lassen,mit gehen.Ich wollte dieses Gefühl nicht mehr Vermissen.Zumindest wollte mir der Engel die Hand geben,auf einmal zog es an meiner Linken Hand und mein (damalig 3 Jahre) alter Sohn stand neben mir & hat bitterlich geweint und zum erstenmal wurde gesprochen,mein Sohn weinte und sagte Mama geh nicht mama ich brauch dich mama verlass mich nicht & zum erstenmal in diesem Traum bekam ich Emotionen die mir weh getan hatten,es tat mir weh zu sehen wie mein Sohn weinte !
    Der Engel der immer noch vor mir in diesen Licht stand nahm die Hand wieder zurück,schaute zu dem kleinen,schaute mich wieder an,& machte mit dem Kopf dieses Zeichen für nein,schwenkte also den Kopf um mir zu Symolisieren das sie mich nicht mehr mitnehmen will.Schaute auf den kleinen erneut,drehte sich um & verschwand in dem Licht,Ich war darüber sehr traurig & auch etwas wütent das sie mich nicht mehr wollte.
    Dann wurde ich wach & mein Sohn lag neben mir & weinte,eng an mich geklammert was er sonst nie macht,hilt meine Hand fest und sagte Mama ich hab dich doch lieb,Mama bleib bei mir !Erst als ich wieder richtig wach wurde und meinen kleinen schatz fest in den arm nahm & ihm sagte die mami ist doch bei dir öffenet er die Augen gab mir nen Kuß,sagte Danke & schlief fest ein !!
    doch dieses Glückliche Gefühl was ich in diesem Moment hatte,begleitete mich noch eine weile bis ich wieder eingeschlafen war !!!

    was meint ihr dazu ???
     
  2. seele

    seele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    26
    hallo alraune,

    ist für mich recht klar, das mag für andere natürlich anderes sein, logisch.
    ich sage einfach was ich dazu denke, ok?

    also, dein sohn war tatsächlich zur selben zeit bei dir auf der inneren reise.
    die geste des engels deutet bereits auf die erkenntnis, daß alles miteinander verbunden ist, so wie du mit deinem sohn.
    wäre dein sohn nicht dabei gewesen, hätte es wohl noch eine kleine reise gegeben und noch einige kleine offenbarungen. aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
    wenn du diese reise mit ihr (dem engel) noch durchführen möchtest, so stelle es dir einfach vor und früher oder später wird es sich ergeben.
    jetzt weiß ja dein sohn, daß du ihn nicht verlassen möchtest, es ist ja nur ein kleiner abstecher, mehr nicht.

    träume sind nicht immer zensiert und in symbole oder nebel gehüllt. manchmal kann man sie auch einfach so nehmen wie sie erlebt wurden.

    auf diesen "inneren" reisen oder astralreisen oder seelenreisen lassen sich interessante zusammenhänge und tieferes wissen entdecken.

    lieben gruß seele
     
  3. seele

    seele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    26
    nochmal hallo,
    die geste des engels stellte keine abfuhr dar, sondern nur die rücksicht auf deinen geängsteigten sohn. das ist alles!
    wesen der liebe haben geduld und verständnis, können auch zu einem späteren zeitpunkt nochmals in verbindung treten, sofern es von dir erlaubt bzw. gewünscht ist.

    lieben gruß seele
     
  4. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis

    Was ist Deine groesste Sehnsucht?


    lg
    Chris
     
  5. Alraune27

    Alraune27 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    ich habe mir ehrlich gesagt nie gedanken darüber gemacht.
    Ich denke einfach Ungebunden,Frei,Glücklich Leben zu können.Mich auf meiner inneren Ebenen wiederfinden zu können ohne was zu bereuen.
    Jeder kennt es das der Alltag viel auffressen kann,besondes wenn man verheiratet ist & dann noch ein kleines Kind hat!

    Aber dieser Traum war einfach wunderbar.
    ich Träume oft & das Intensiv.Den Unterschied zwichen Astraler Ebenen & Traumwelt kann ich noch nicht genau Unterscheiden.
    Doch verspüre ich immer das Gefühl das jemand bei mir ist und mich holen möchte,zieht an mir,es ist ein komiches Gefühl ich kann es nicht beschreiben,aber es ist auch mit dieser Unbeschwertheit Verbunden,diese Leichtigkeit den Körper nicht zu Spüren.

    Vieles ist einfch unerklärbar noch für mich
     
  6. Dead@now

    Dead@now Guest

    Werbung:
    Alraune27

    wenn man sich mit der atmung beschaeftigt, wird man frueher oder spaeter feststellen das es eine null phase gibt. diese null phase ist der zustand wenn man ausgeatmet und noch nicht eingeatmet hat. im grunde ist es der zustand der als tod, das nichts bezeichnet wird. diese null phase beeinflusst auch das bewustsein. da es jedoch ein sehr kurzer zustand ist, und wir sowieso meistens automatisch und nicht bewusst atmen, nehmen wir es nicht wahr. den zustand bildlich zu beschreiben, waehre sowas wie, wenn du auf einem bahngleis stehst und ein zug faehrt mit 100 sachen an dir vorbei ohne anzuhalten, obwohl du den zug nehmen willst. um dir zu ermoeglichen den zug doch noch zu erwischen, sind die tueren offen. heisst nichts anderes, um bewusst diesen zustand wahr zu nehmen, bedarf man uebung. mit der uebung wird der zug auch langsamer. in den letzten fuenf jahren, gab es in westeuropa nicht eine einzige person die tatsaechlich diesen nullzustand erreichen konnte. dies liegt nicht nur an der faulheit und der unkenntniss der leute, dieses wissen um die technik wird massiv von den freimaurern bekaempft und die leute die es beherschen werden verfolgt. wiederum in westeuropa gibt es nur 2 bekannte personen die es beherschen. diese personen verschwinden einfach aus ihren zellen, wenn sie verhaftet werden, weil sie sich durch diesen nullzustand an andere orte versetzen koennen.

    im traum kann dies jedoch jeder, weil die physis verlassen wird, und hier weder geheimnisse noch einschraenkungen vorkommen wie im physischem koerper. der engel dem du begegnet bist, war wahrscheinlich da um dich nicht erschrecken zu lassen, nachdem du dich in diesem zustand wiederfandest. die gefahr das man sich verliert in den viellen wahrscheinlichkeiten ausserhalb der physis ist mit sicherheit nicht gering, und da nehme ich an erschien der engel. im grunde ist es ja auch ihre funktion, begleiten und schuetzen.

    kinder koennen solche zustaende erfassen und auch wahrnehmen. als ich vor kurzem auf die 7 jaehrige tochter einer freundin aufpasste, stellte ich folgendes fest. das kleine maedchen spielte in ihrem zimmer, ich ging ins wohnzimmer und fing an zu meditieren. als ich das herzchakra oeffnete, dauerte es nicht lange und die kleine kamm rein. wir schauten uns gegenseitig an, ohne das ich aus der meditation rausging. die kleine setzte sich zu mir aufs sofa, umarmte mich und legte ihren kopf an meine schulter.
    die intension zu meditieren war, herauszufinden warum kryon in den usa george bush beim wahkampf unterstuetzte. nun waehrend die kleine so an mir hing, nahm ich kryon als einen gleissenden weissen budha wahr. in der meditation gab es eine umarmung zw. kryon und mir, danach stand die kleine auf und verliess das zimmer.
    als ich, nach der meditation aus dem zimmer kamm, hate die kleine ein bild gemalt (sie malt leidenschaftlich gerne und sehr gegenstaendlich). auf dem bild war ein grosses herz zu sehen gewesen das mich praesentierte und eine lichtspirale mit einem kopf und armen die das herz umarmte, dies war kryon.

    dein kind spuerte es das du in einen bereich eingetaucht bist, der fuer ihn eher zur normalitaet gehoert, fuer dich jedoch nicht mehr. die kinder nehmen viell mehr das energetische bewusstsein, der erwachsenen wahr, mit all den verstrickungen und beschraenkungen als die gegenstaendliche physis. dein kind kam nicht zu dir weil du diese erfahrung machtest, sondern weil es sich sorgte um dich. das haengen bleiben in den unendlichem spaehren der wahrscheinlichkeiten nennt man auch psychosen, und in einer psychose haette dir kein arzt geglaubt das du einem engel begegnet bist. du haettest was an der klatsche, deshalb bedanke dich bei deinem sohn.

    diese beschreibung ist auch lediglich eine wahrscheinlichkeit von viellen, deshalb hoffe ich das du es auch als solche betrachtest, und vielleicht findest du irgendwann auch eine bessere antwort.

    take care

    Dead@now
     
  7. Alraune27

    Alraune27 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    ich finde es super lieb von euch das ich so schnell eine/viele Antworten bekommen habe,ich denke das ich aus jedem der hier genannten Postings was ziehen kann.

    aber eines Beschäftig mich was ""Dead@now""
    gesagt hatte "wenn man sich mit der atmung beschaeftigt, wird man frueher oder spaeter feststellen das es eine null phase gibt. diese null phase ist der zustand wenn man ausgeatmet und noch nicht eingeatmet hat"

    mir passiert es oft das ich aufhöre zu athmen oder das meine athmung entweder ganz leicht,langsam wird oder gar nicht,das ist meistens der Zeitpunkt wo ich auf "Reisen gehe" Oft werde ich dann wach mit herzrasen & hole schnell luft,oder ich erschrecke wenn ich aus dieser Phase rauskommen.
    Mein Arzt meinte ich würde an Schlaf Apnoe Leiden, Athemaussetzter wärend des Tiefschlafes !!!
    Nachgewiesen wurde es jedoch nie,weil es zu unregelmässig ist.
    Aber dies Phase, habe ich meistens kurz vor dem einschlafen, wenn andere in eine Art Meditation sinken,sinke ich irgendwo anders hin.......
    wie gesagt ich habe von vielen Ahnung,aber was das Betrifft steh ich vollkommen am Anfang!!!!

    & Lieber Dead@now

    ich danke dir für deinen Beitrag,ich würde es begrüssen wenn du mir etwas Verständlicher Antworten würdest !
    Ich muste deinen Beitrag 3 mal Lesen um Ansatzweise zu verstehen was du gemeint hast !
     
  8. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis

    Ich bin eher aus der Ecker der Traumdeuter und sehe das weniger aus Astralebene, was Du da erlebst hast....

    Wenn Du schreibst "Ich denke einfach Ungebunden,Frei,Glücklich Leben zu können.Mich auf meiner inneren Ebenen wiederfinden zu können ohne was zu bereuen.", dann koennte dieser Traum ein kompensatorischer Traum sein, ein Bild nach Ruhe, Freisein, Schwerlosein. Gleichzeitig zeigt das Traumbild Deine Verantwortlichkeit, da ist jemand, dessen wichtigste Person Du bist und es braucht all Deine Liebe. Ein Hinweis, so sehe ich dass, liebevoll in der Realitaet und in der Verantwortlichkeit zu bleiben.

    Praktisch gesehen solltest Du vielleicht einmal schauen, ob Du nicht vielleicht irgendwie die Gelegenheit hast, stundenweise mal ne Auszeit zu goennen. Kind beim Vater lassem oder mal bei Deinen Eltern, oder Verwandten, oder Freunden und einfach mal ein paar Stunden etwas fuer Dich selbst zu tun. Sauna, Schwimmbad, Essen gehen, irgend etwas mit Freunden unternehmen oder was immer Dir Spass machen koennte. Vielleicht fehlt Dir, in aller Liebe, dieser Ausgleich.


    lg
    Chris
     
  9. Dead@now

    Dead@now Guest

    sorry Alraune27,

    als ich noch filme machte, verstand die auch keiner. dieses fuehrte dazu, das es unzaehlig viell gespraech stoff schaffte unter den zuschauern und die presse schrieb entweder nichts oder sehr viel jedoch nie das was ich versuchte auszudruecken.
    als ich dein posting las, war dein erlebniss irgendwie klar fuer mich. als ich mich entloss darauf zu antworten bekamm ich selber probleme es so zu formulieren das es auf der verbalen ebene auch verstanden wird. deshalb moechte ich mich entschuldigen. auf der anderen seite bist du auch nicht alleine die es nicht versteht, mina73 hier im forum scheint das gleiche schicksal zu haben.... :ironie:

    PS:
    koenntest du diesen zustand etwas konkretisieren bitte, denn ich kann es nicht erklaeren, in worte fassen, jedoch Ereschkigal wuerde dies gerne wissen, wie es so ist mit der leichtigkeit ohne der sperigen physis.

    take care

    Dead@now
     
  10. Alraune27

    Alraune27 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    Werbung:
    @ Seelenfluegel,

    Natürlich fehlt mir einiges,aber Zeitlich ist es kaum zu schaffen den Ausgleich zu finden.
    Ein Traumdeuter !!! finde ich klasse sowas ich denke ich werde mit sicherheit auf einiges zurückgreifen !!
    Hut Ab***


    @ Dead@now:

    wie soll ich dir das genauer Erklären ??
    ich versuch einfach mal in klaren Worten es so zu Beschreiben wie ich es immer Empfinde !
    Ich liege im Bett,versuche zu Schlafen,ich verspüre wie meine Athmung immer ruiger wird,tiefer & ruiger.....
    gelegentlich spüre ich auch eine Hand die nach meiner Hand greift als wenn mich jemand mitnehmen möchte.Oder das irgendetwas durch mich hindurch geht,ich Spüre es sehr genau,weil mir oft schwindelig wird.so als wenn jemand in mich reinschauen würde und an etwas zerren würde.
    Oft verbunden mit Spontanen Bilderquellen die ich oft nicht zuordnen kann.Wie Blitze mit Bildnachrichten.Letzte mal sah ich mich rennen in einem Maisfeld & bin gefallen verfolgt von einem Maskierten Mann der mich ermorden wollte !
    Aber das richtig real,ich habe das Frische Grün gerochen,den Grünen Mais gesehen und die Erde gespürt als ich gefallen bin !!!
    dennoch war ich nicht am Schlafen.es waren nur kurze klare Bilderfrequenzen die ich gesehen hatte & das ziemlich real.Meistens wenn ich kurz vor dem Einschlafen bin,Versprüre ich ein komiches Gefühl was ich nicht zuordnen kann.
    Schwerelos,leicht,Fliegend,unbefangen.....
    meistens schlaf ich in dem Gefühl auch ein......
    Oftmals finde ich mich an fremden Orten wieder,die mir aber bekannt sind,Ich spreche Sprachen fliessend die ich so nie sprechen würde.

    wobei das nur ein Ansatz ist.
    ich denke um dieses weiter auszubauen sollten wir das Therad wechelsn da dieses denke ich mal nichts mehr mit dem Tot zu tun hat !

    dennoch freue ich mich auf eine antwort
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen