1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Den Tod eines sehr geliebten Menschen in den Karten gesehen..

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Suki, 13. Dezember 2011.

  1. Suki

    Suki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo alle zusammen.

    Ich war vor kurzem bei einer sehr guten Kartenlegerin und sie hat mir unter anderem gesagt, dass es im nächsten Jahr einen Todesfall in der Familie gibt.
    Ich hab dann nicht locker gelassen und wollte unbedingt wissen wen es betrifft. Auch war ich mir über die Folgen dieses Wissens etwas klar.
    Sie sagte mir, dass es meine Schwester sein wird..
    Ich habe es schon vermutet da sie vor kurzem schon mal im Krankenhaus wegen etwas beunruhigendes lag.
    Aber wenn man es dann noch bestätigt bekommt und man es sich vor Augen hält, ist es furchtbar.
    Naürlich bleibt das mein Geheimnis, denn ich will niemanden in meiner Familie damit belasten.
    Aber es ist eine grausame Vorstellung, sie ist einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Sie ist noch so jung und wünscht sich sehnlichst Kinder und einen Mann :,(
    Sie hat noch so viel vor und immer wenn sie davon etwas erzählt, wird mir total schlecht..
    Auch wenn es schwer ist so etwas zu wissen, kann ich ihr wenigstes noch die Dinge sagen, die ich sonst vielleicht nie mehr hätte sagen können.

    Nun meine Frage, kann man den Tod in irgendeiner Hinsicht verhindern, indem ich sie zum Arzt für Untersuchungen schicke oder so?

    Danke schonmal
     
  2. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.159
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Hallo Suki,

    Wieso vermutest Du denn, dass es sich hier um eine sehr gut Kartenlegerin handelt. Das Schwierigste ist immer der Zeitpunkt, da kann sich immer grosser Irrtum einschleichen, mal ganz abgesehen davon, was hat diese Person nun davon, Dich in Angst und Schrecken zu vesetzten? Ist das hohe Qualität?

    Den Tod resp. das Sterben kann keiner verhindern. Aber vielleicht etwas hinauszögern. Heilung ist immer möglich.

    lg
    Syrius
     
  3. Suki

    Suki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    2
    Ich war das vierte mal bei ihr, und die bisherigen Voraussagen haben zu 90 prozent gestimmt.
    Ich hoffe es, danke.
     
  4. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    ich habe mal gehört ... krankheit + tod wird von seriösen wahrsagern nicht vorausgesagt - auch wenn es "gesehen" wird ... aber das ist jetzt nicht das thema ... ich würde mich verstärkt um die schwester kümmern - einfach zeit verbringen und sie auch geniessen, denn wir wissen alle nicht wann unsere uhr abläuft ... zeit + liebe ist das wertvollste das wir zu verschenken haben und sie auch dazu bringen vermeehrt auf ihre gesundheit zu achten ... manchmal geschehen auch wunder.
     
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich bin ja jetzt keine begabte Kartenlegerin, aber das, was ich bisher gehört hatte, war eher so, dass die Karten - wenn sie über die Zukunft berichten - das anzeigen, was passieren wird, wenn man so weitermacht wie bisher.
    Für mich persönlich steht "Tod" auch für Umbrüche und Veränderung innerhalb des Lebens und muss nicht unbedingt auch den physischen Tod beinhalten.

    Das heisst, wenn man etwas ändert (an seinem Verhalten oder an anderem), dann ist auch die Zukunft veränderlich.
    Ob das bei Deiner Schwester auch so ist, weiss ich nicht. Solange sie selbst noch Hoffnung hat, gibt es auch Hoffnung für sie.
     
  6. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    ich stimme ahorn zu.
    den physischen tod sieht man nicht in den karten. bei keine kartendeck heißt "ende" physischer tod sondern abschluss einer sache und neubeginn.
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Es wäre genauso logisch. Denn eine schwere Krankheit führt wahrscheinlich in den meisten Fällen auch zu psychischen Veränderungen.
     
  8. lunaengel

    lunaengel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    552
    Ich denke nicht das man unbedingt den Tod in den Karten sehen kann,
    falls dies hier aber der Fall sein sollte!!!

    Würde ich es mal als Tip, Hinweis, oder Aufgabe Dir zu Herzen nehmen (ihr natürlich nichts davon zu sagen) aber dennoch in jeder Sicht ihr jetziges Leben zu bejahen, unterstütze sie in allem was sie vor hat, lass sie Freude am Leben haben, Ziele soll sie vor Augen haben. Wir erschaffen mit jedem Gedanken unsere Wirklichkeit, wenn sie in keinster Weise an den Tod denkt und Du auch nicht, wird es hoffentlich sich wenden.
    Versuche auch Du vor allem Deine Gedanken und somit Deine Schwinung auf sie zu korrigieren, denke nur noch zu 100% daran, daß Deine Schwester leben wird.

    Komische Kartenlegerin ;)
     
  9. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.159
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Schwierig zu beurteilen, ob das was bedeutet. Trotzdem ist es uns Menschen nicht beschieden, uns die Zukunft voraussagen zu lassen - kommt noch dazu, dass diese meist eher im trüben liegt, da der freie Wille des Menschen einfach nicht voraussagbar ist!

    Also wende Dich besser Deinem Schutzgeist zu, er wird Dich sicher führen.

    lg
    Syrius
     
  10. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Werbung:
    Man kann die Zukunft NICHT voraussagen! Man kann nur Tendenzen erkennen, so wie bei der Wettervorhersage. Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn die Aussagen, dieser Dame zu 90% gestimmt haben (was sich mit ziemlicher Sicherheit NICHT auf die Zukunft, sondern sich auf die Ist-Situation bezog), dann ist es zu 90% richtig, dass Deine Schwester ein gesundheitliches Problem hat (was Du der Kartenlegerin auch im Austausch irgendwie "verklickert" hast) und zu 10% richtig, dass sie vielleicht im nächsten Jahr sterben könnte. Weißt Du eigentlich wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein Mensch den nächsten Tag nicht überlebt? 10% dürfte nicht übertrieben sein, wenn man die heutigen Umständen berücksichtigt, wie z.B. Straßenverkehr, Haushaltsunfälle, Betriebsunfälle usw.. D.h. heißt aber noch lange nicht, dass wir nächstes Jahr alle sterben werden.
    Mach Dir also keinen Kopf und vergiss diese Aussage ganz schnell, denn sie stiftet nur Unruhe in Dir und schürt Ängste, die Du nicht haben brauchst.

    Alles Gute!
    nufaro13
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen