1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

dejavueträume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sahara, 6. Mai 2007.

  1. Sahara

    Sahara Guest

    Werbung:
    kennt ihr das, wenn man etwas träumt, und es einige tage/wochen später dann ein dejavue davon hat??? (*gg* ich hoffe das schreibt man so)
     
  2. BLACK DRAGON

    BLACK DRAGON Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    212
    Ort:
    In einer Drachenhöhle in der Schweiz
    Ja, das kenne ich irgendwie sehr gut. Ich habe das ab und zu, das ich etwas Träume das irgendwann passiert. In dem Moment weiss ich dann irgendwie, das kommt mir doch bekannt vor! Wenn man dann noch weiss wie es im Traum ausgegangen ist, kann man es evt sogar steuern damit es nicht wie im Traum negativ herauskommt. Ich hatte dieses dejavu Erlebniss schon mehrere male und wusste, wenn ich das tue dann passiert etwas negatives, so konnte ich dann im Voraus überlegen und das ganze anders angehen!
     
  3. UmutBrasco

    UmutBrasco Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Köln
    Und was ist wenn du wie im Traum handeln würdest?? Heisst das vielleicht das wir in unseren Träumen sehen können was in einigen Tagen/Monaten auf uns zukommen wird??
     
  4. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    wollte gerade an thread dazu aufmachen :party02:

    mir is das nämlich vor 10 minuten passiert... und jetzt frag ich mich was passiert ist...

    ich glaub nämlich nicht dass ich damals (vor etwa 5 monaten) einfach die zukunft geträumt habe...
    für mich ist die zukunft genauso im wandel wie die gegenwart, da sie aus ihr resultiert... und nach dem "schmetterlingseffekt" braucht man nur einmal falsch niesen und es wird ganz anders

    für mich waren dejavús imer nur ein zeichen dass alles so läuft wie es laufen sollte... dass ich sozusagen auf der ideallinie "spiele"...
    aber jetzt bin ich etwas verwirrt... :confused:


    dejavú istnichtgleich dejavú...
    es heisst zwar dass man es "schonmal gesehn" hat, aber nicht wie, wo und wann...
     
  5. Sahara

    Sahara Guest

    naja bei mir iss ja so kurz zwischen traum und dejavu dass ich es immer noch weiß, mein problem is nur dass bis jetzt nur so was wie ausschnitte sind, also kein richtiger anfang aber auch kein richtiges ende, das is was mich e4in bisschen stutzig macht!! ich mein es is einfach so ein ausschnitt wie er dann kurz darauf wirklich genau so passiert, irgendwie komisch denn seit kurzer zeit lege ich wieder karten und es passt von der zeit her einfach gut zusammen. also ich glaub shcon an blicke in die zukunft,.....
     
  6. BLACK DRAGON

    BLACK DRAGON Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    212
    Ort:
    In einer Drachenhöhle in der Schweiz
    Werbung:
    Zuerst mal ganz klar, die Zukunft lässt sich nic genau Voraussagen, es sind immer nur mögliche Variationen davon was passieren könnte! Die Zukunft liesse sich nur genau voraussagen wenn mann sämtliche Atome im ganzen Universum analysieren würde und berechnen könnte welchen Weg sie nehmen und dies ist schlichtweg nicht möglich! Ich sage nur das man über solche Träume sehen kann was ungefähr auf einem zukommt. So weiss ich dann wie ich handeln muss wenn ich weiss, wenn ich es so mache passiert etwas negatives. Man könnte es auch als Warnungen ansehen!
     
  7. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    hallo ihr lieben...

    habe neulich ein buch gelesen.. in dem wurden auch déjá-vus aufgeführt..

    das ist nur ein kleiner ansatz..... aber ich fand es ganz süß beschrieben.... muss halt jeder für sich sehen in wie weit es für sich stimmig ist...

    in dem buch schrieb die autorin.. dass jeder.. bevor er inkarniert.. seinen lebensplan schreibt...
    wenn uns dann etwas wie ein déjá-vu vorkommt..ist das ein kleines zeichen von "oben" dass wir auf dem richtigen weg sind... also wir dem lebensplan folgen, den wir mal für uns ausgedacht haben... :)

    also ich fand die erklärung ganz süß..

    allerdings gibts auch andere auffassungen...hatten sie mal bei galileo..
    da wird gesagt, dass es uns nur so vorkommt, als hätten wir dinge schonmal erlebt.. es aber nicht so ist.. -> beweis dafür: menschen die an einer déjá-vu-krankheit leiden.. also die morgens gar nicht mehr aufstehen, weil sie ja eh schon wissen würden was passiert.. (tun sie ja nicht..aber es kommt ihnen eben so vor..) .. verantwortlich sei dafür eine art "schluckauf" im gehirn...

    ich glaub das passt jetzt nicht so haargenau in den thread.. aber wollte mal 2 antwortmöglichkeiten für déja-vus in den raum schmeißen:weihna1
     
  8. Ja, ich weiss genau das ich es schon mal erlebt oder geträumt habe, manchmal erinnere ich mich tagsüber so stark daran, als wäre es wirklich passiert.:confused:
     
  9. Sahara

    Sahara Guest

    hi leute

    wollte nur mal dazwischen danke sagen für die tollen antworten, sind sehr interessant!!!!:kuss1:
     
  10. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    genauso seh ich es auch.... ;)
     

Diese Seite empfehlen