1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dèjà Vu

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von lilly66, 11. Februar 2007.

  1. lilly66

    lilly66 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Ich hatte als Kind sehr oft Dèjà Vus, heute noch ab und zu. Aber was hat es für eine Bedeutung? Warum passiert das nur? Ich weiß nicht, wie ich es für mich einordnen kann? :confused:
    Hat jemand eine Ahnung?
     
  2. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Moin Lilly :),

    Echte oder Additionen aus den unbewußt aufgenommenen Informationen aus deiner Umwelt?

    Lg vom Ulien:alien:
     
  3. lilly66

    lilly66 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Bayern
    Nein, nein. Echte!
     
  4. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Gug gug Lilly :),

    ich habe auch schon ewig deja-vu -Erlebnisse. Aber es gibt unterschiede.
    Manchmal muss ich im nachhinein feststellen dass manches Ergebnisse aus meinen nicht bewußt aufgenommenen Informationen sein konnten.

    Man kann sich nämlich auch ganz schön "jeck" machen damit ;), deswegen überprüfe ich das so weit es mir möglich ist.

    Ansonsten denke ich....wir sind alle via Unterbewußtsein verbunden mit einer "Quelle" die ständig Daten austauscht.,ergänzt und sammelt.
    Vorausgesetzt meine Annahme ist annähernd so zu betrachten, könnte es sein dass man einen etwas "heißeren Draht" zu dieser Quelle hat.

    Frage ist wie gehst du damit um? Macht es Dir Angst? Bewertest Du sie emotional (birgt in meinen Augen eine große Gefahr)?

    Lg Ullili:)
     
  5. lilly66

    lilly66 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Bayern
    Angst macht es mir nicht. Und bewerten tu ich es auch nicht. Es wundert mich oft, weil ich dann weiß, was als nächstes kommt, oder was die Person/en als nächtes tun oder antworten. Ich muß erst mal über deine Worte nachdenken, und nach innen horchen...
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    hallo ihr
    ich träume oft über ein gespräch, und zack kommt es so wie ich es aufgeschrieben habe.
    oder ich bekomme etwas in den kopf, genau so trifft es ein.
    ein mann kam und wollte weil es dringend war die haare geschnitten haben. ich sagte geh und wasch dir deine haare. es kam mir direkt in den kopf, wie das gespräch weiter ging. und so kam es.
    ich bin nicht irritiert, sondern ich muss immer lächeln.

    liebe grüsse :liebe1: pia
     
  7. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Déjà vu (frz. für schon mal gesehen) ist das unheimliche Gefühl oder die Illusion, man habe etwas, das man zum ersten Mal wahrnimmt, schon einmal gesehen oder erlebt. Wenn wir davon ausgehen, dass die Erfahrung tatsächlich auf einem erinnerten Ereignis beruht, dann tritt déjà vu vermutlich auf, weil eine ursprüngliche Erfahrung nicht vollständig erfasst und nicht sorgfältig kodiert wurde. Falls dies zutrifft, scheint es höchst wahrscheinlich, dass die gegenwärtige Situation die Erinnerung an ein Fragment aus der eigenen Vergangenheit auslöst. Dieses Erlebnis kommt einem vielleicht unheimlich vor, wenn die Erinnerung so bruchstückhaft ist, dass keine soliden Verbindungen zwischen dem Bruchstück und anderen Erinnerungen aufgestellt werden können.

    Daher tritt das Gefühl, schon mal da gewesen zu sein, aufgrund der Tatsache ein, dass man schon mal dagewesen ist. Man hat einfach den größten Teil der ursprünglichen Erfahrung vergessen, da man ihr beim ersten Mal keine große Aufmerksamkeit geschenkt hat. Diese ursprüngliche Erfahrung kann durchaus nur Minuten oder Sekunden alt sein.

    Andererseits kann eine déjà vu-Erfahrung auch auf Bildern oder lebhaften Geschichten basieren, die man viele Jahre zuvor gesehen oder gehört hat, wie etwa im Fall Virginia Tighe alias Bridey Murphy. Diese Erfahrungen könnten Teil der schwammigen Erinnerungen an die eigene Kindheit sein, von denen man irrtümlich annimmt, sie stammten aus früheren Inkarnationen, denn man „weiß ja", dass sie nicht aus diesem Leben kommen.

    Es ist jedoch auch möglich, dass ein déjà vu-Gefühl von einem neurochemischen Vorgang im Gehirn ausgelöst wird, der nicht an eine tatsächliche Erfahrung aus der Vergangenheit gekoppelt ist. Man fühlt sich seltsam und ordnet dem Gefühl eine Erinnerung zu, obwohl die Erfahrung vollkommen neu ist. Das bedeutet, déjà vu könnte auch ohne die falsche Wiedererkennung von etwas bereits Wahrgenommenen stattfinden.
     
  8. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Hi Arielle :)

    Danke für deine schlüssige Beschreibung . Nun habe ich aber mal eine Frage:

    Du bist 14Jahre alt kommst nach nach Hause siehst wie deine Hand den Hausschlüssel in den Profilzylinder steckt...plötzlich eine abfolge von Bildern vor Augen und du weißt deine Mum hat einen selbstmordversuch gestartet....du gehst in die wohnung und es ist so....haargenau so....

    Und nu?....

    Liebe Grüßlies vom Ulien:alien:
     
  9. Arielle37

    Arielle37 Guest

    hallo Ulien

    Das eine hat aber hier mit dem anderen ichts zu tun. das eine was Dèjà Vu genannt wird, hat ein inneres Ablaufen was du meinst schonmal gesehn zu haben.

    Dies mit deiner Mutter hat mit hellfühligkeit/hellseherischem zu tun, das dann auch eintritt.
    Da schaust du vorraus und siehst etwas, was dann auch so eintrifft, das Dèjà Vu ist ein Nacherleben eines Geschehnisses was du verdrängt hast, was aber wieder innerlich auf der Bilfläche erscheint.


    LG Arielel37:liebe1:
     
  10. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Hi Du :)

    Dann ist das aber wie gesagt so manches mal schwer auseinander zu halten...

    Lg Ullili
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen