1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Lanz-Problem...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Condemn, 23. Januar 2014.

  1. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Werbung:
    Am 16. Januar war Sarah Wagenknecht in der Talkshow von Markus Lanz und der Typ hat sich so unmöglich verhalten, dass es jetzt eine Online-Petition gegen ihn gibt. Forderung: Nicht weniger als das er gefeuert wird. Unterzeichner: Momentan über 85.000... täglich über 10.000 Neuunterzeichner mit steigender Tendenz.

    Ich dachte erst: Okay... das ist mal wieder ne typische Übertreibung. Aber wenn man sich die Sendung anschaut, muss zumindest ich sagen: "Jo... leider gerechtfertigt." Für so einen Vollpfosten GEZ-Gebühr zu zahlen ist schon echt viel verlangt. Lanz schafft es, Wagenknecht Polemik vorzuwerfen und gleichzeitig die polemischsten Dummheiten dazwischenzuquatschen, das sie an keiner Stelle dazu kommt seine vorherige Frage auch nur ansatzweise zu beantworten. Als Hilfs-Buddy hat er den Jörges vom Stern eingeladen der auch Brüllaffe spielt.

    Der Witz war dann offenbar auch noch, dass das ZDF aufgrund der vielen Zuschriften Antwortmails verschickte, in denen behauptet wurde, Sarah Wagenknecht habe im Nachgespräch angegeben sie sei mit dem Gesprächsverlauf zufrieden gewesen. Dumm gelaufen... denn sie dementierte sofort auf Twitter:

    Liebes ZDF, nach dem breiten Protest gegen Markus #Lanz´ Gesprächsstil zu behaupten, ich sei zufrieden gewesen, ist doch etwas arg frech.
    https://twitter.com/SWagenknecht

    Wer sich das Gespräch antun möchte:




    Ich lasse das gerade noch mal laufen und das ist echt ein Hammer. Er verlangt von Wagenknecht ein Bekenntnis zur EU, lässt sie aber an keiner Stelle antworten. Dann stellt er eine Frage, sie spricht über ihre Tätigkeit im EU-Parlament, er fällt ihr sofort ins Wort "WIEVIEL VERDIENT MAN DA?" etc.

    Man kann schriftlich nicht ansatzweise darstellen wie krank dieses "Interview" gelaufen ist und wie dumm Lanz und Jörges sich verhalten. Eine Masse an Unterstellungen und unsachlichem Gequatsche in so kurzer Reihenfolge habe ich selten gesehen. Sarah Wagenknecht konnte gar nicht so viel richtig stellen wie auf sie einprasselte, obwohl sie echt bewundernswert ruhig blieb.

    Interessant ist auch, wie Lanz immer wieder zu Jörges rüberschaut, als ob sich die beiden verschworen haben.


    Mein Fazit: Petition gerechtfertigt. Zumal das kein Einzelfall ist. Kann mich z.B. an ein Interview mit Dirk Müller erinnern den er fast genauso bescheuert behandelt hat.


    Witz am Rande: Es gibt ne Gegenpetition. Unterzeichner momentan offenbar 1... ich finde die allerdings nicht mal. :D
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.716
    Ort:
    Berlin

    I woars net!

    :D
     
  3. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Update: Keine Ahnung wie das kommt, aber innerhalb einer Stunde ist die Zahl der Petitionsunterzeichner von ca. 85.000 auf 130.143 angewachsen. Entweder wird das gerade zum Massenphänomen oder da läuft irgendwas echt schief. :D

    https://www.openpetition.de/petition/online/raus-mit-markus-lanz-aus-meiner-rundfunkgebuehr
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.716
    Ort:
    Berlin
    Es ist nur die Frage, inwiefern eine Petition auf dieser Plattform irgendwas bewirkt.
    Davon abgesehen, dass diese Plattform sowieso fragwürdig ist, seit sie diese homophobe Petition von diesem seltsamen Lehrer protegiert hat, dadurch, dass sie echt die schlimmsten, abwertendsten und menschenverachtendsten Kommentare tagelang zuließ.

    Insofern - keine Stimme gegen Lanz auf dieser Plattform von mir.
     
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.690
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Hab es nur 10 Minuten gesehen, weil ich den Lanz nicht sehen kann.
    Hab unterschrieben und mir erlaubt etwas Text von dir zu "stehlen".
    Ich konnte es mir nicht nochmal ansehen, dieses Oberflächliche Gehudel,
    da krieg ich auch nen Hals.:D als Wählerin von Links.
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Werbung:
    Ich denke nicht das die Petition wirklich konkret etwas bewirken muss und ich gehe auch nicht davon aus, dass Lanz wegen so etwas gefeuert wird. Aber man kann sowas wohl durchaus als Stimmungsbarometer sehen. Und falls tatsächlich so viele unterzeichnen wie das jetzt dort angegeben ist, dann haben Lanz und das ZDF möglicherweise wirklich ein Problem... zumindest langfristig. Denn er moderiert ja auch Wetten Dass...? und hat offenbar halb Deutschland gegen sich.

    Ich glaube auch nicht, dass diese Petition jetzt nur wegen diesem Gespräch mit Wagenknecht so hochdreht... er muss über längere Zeit auf viele einen miesen Eindruck gemacht haben. Ich gehöre ja sogar dazu. Früher fand ich ihn gar nicht schlecht. Wenn ich ihn in letzter Zeit sah hatte ich immer das Gefühl, er würde sich am liebsten selbst interviewen oder eben nur jene die er selbst toll findet. So extrem wie bei Wagenknecht hab ich ihn aber noch nie gesehen.


    Was die Plattform betrifft: Es kann sein, dass nicht die Plattform-Admins moderieren, sondern der Petitions-Starter. Irgendwo las ich heute einen Artikel, in dem es über die Frau ging die die Lanz-Petition gestartet hat, aber gar nicht mit so einem Feedback rechnete und das sie sich mittlerweile schon wegen der vielen Kommentare überfordert fühle, weil sie da so viel rauslöschen muss. Könnte also sein, dass nicht die Plattform Schuld ist wenn da was aus dem Ruder läuft sondern der Petitionsstarter... aber, ich weiß es nicht wirklich.
     
  7. Greenorange

    Greenorange Guest

    ich hab auch unterschrieben, sein GesprächsUNstil fällt mir nicht das erste Mal auf; bin zwar neu als Wählerin der Linken (behaftet mit Waterloosyndrom dazu :D), aber ich schätze Sahra Wagenknecht seit ersten Worten, die von ihr gehört hab.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Januar 2014
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Werde mir überlegen müssen, ob ich nicht ne Online-Petition gegen Deinen Text-Diebstahl mache.. :D
     
  9. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Es gibt kein Problem, ausser, man konstruiert sich eines.

    Andere - in dem Fall Studiogäste - nicht ausreden zu lassen, das können sehr viele Menschen; beobachtbar besonders im TV. Scheint eine Journalisten"krankheit" zu sein, auch im Hinblick auf begrenzte Sendezeit.

    In den österr. Nachrichten sehe ich ständig irgendwelche Diskussionen, wo Journalisten ihren Gästen ins Wort fallen. Dort gibts keinen Markus Lanz. Und ich glaube, dass das auch in anderen deutschen Sendern/Sendungen durchaus Usus ist.

    Ich denke eher, dass da persönliche Emotionalitäten á la Wetten, dass... eine Rolle spielen. Das "Wort abschneiden" war lediglich der Auslöser.

    Anders, nämlich dem ZDF klipp und klar zu sagen "Wir wollen Wetten, dass... mit Lanz nicht", wäre ehrlicher.

    LP
     
  10. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.690
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    :autsch:
     

Diese Seite empfehlen